Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beide Teams steigen auf

Die erfolgreichen Voltigier-Mädchen aus Bendestorf auf dem Rücken ihres Pferdes „Robin Hood“ (Foto: Sievers)

VOLTIGIEREN: Gruppen aus Bendestorf und Grevelau-Winsen haben die Leistungsgruppe M erreicht

(cc). Beim Deutschen Voltigierpokal der L-Gruppen im hessischen Molzbach waren die Teams Bendestorf I mit Pferd "Robin Hood", der von Meike König longiert wurde, und vom PSV Grevelau mit "Jack Daniels", longiert von Julia Schwache, erfolgreich. Bendestorf wurde in der Endabrechnung Dritter, und die Voltigierer (Erwachsene) des PSV Grevelau belegten Platz neun.
In den Qualifikationsprüfungen am ersten Tag konnten beide Mannschaften in ihren Abteilungen den zweiten Platz belegen und qualifizierten sich für das Finale der besten 12 Gruppen. Der Grevelauer Malte Peters wurde Zweiter in der Pflicht (1. Abteilung), und Paul Jezierski aus Bendestorf Dritter in der dritten Abteilung von jeweils insgesamt 80 Voltigierern. In der Finalprüfung wurde Malte Peters auch Dritter in der Wertung der der besten Pflichten. Das Bendestorfer Pferd „Robin Hood“ wurde als zweitbestes Pferd seiner Prüfung geehrt.
„Der deutsche Voltigierpokal der L-Gruppen ist der nationale Vergleichswettkampf, bei dem die besten Mannschaften dieser Leistungsklasse gegeneinander antreten. Das zeigte auch das Ergebnis der Qualifikationsprüfungen am ersten Tag: Von 30 Gruppen holten 18 eine Aufstiegsnote für die nächsthöhere Leistungsklasse M*“, berichtete Gunda Sievers, Bezirksbeauftragte für das Voltigieren im Bezirk Lüneburger Heide. „Neben den Leistungen freue ich mich besonders, über die große Begeisterung für das Voltigieren in unserer Region.“
Leo Laschet vom Ausrichter lobte nach dem letzten Kür-Start das Grevelauer Team mit den Worten: „Ihr seid die ungewöhnlichste Gruppe, die ich in den letzten 30 Jahren kennengelernt habe!" Denn die Mitglieder des Teams sind größtenteils selbst als Trainer tätig und einige waren auch vor ihrer beruflichen Laufbahn selbst als Ausbilder im Voltigiersport tätig.
Die Bendestorfer sind in die Leistungsklasse M* aufgestiegen, und auch die Grevelauer Erwachsenengruppe, die aber voraussichtlich noch nicht in diesem Jahr in der höheren Klasse starten wird.