Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

GP Buchholz: Rad-Weltmeister Reinhardt hat den besten Punch

Theo Reinhardt (re.) holte sich den Sieg beim GP Buchholz. Organisator Uwe Varenkamp gehörte zu den ersten Gratulanten
os. Buchholz. Radrennfahrer Theo Reinhardt ist nicht nur auf der Bahn ein Ass, sondern auch auf der Straße: Am Himmelfahrts-Donnerstag gewann der 27-jährige Bahnrad-Weltmeister (im Zweiermannschaftsfahren Madison zusammen mit Roger Kluge) das Hauptrennen bei der 27. Auflage des Radrenn-Klassikers "GP Buchholz". Nach 30 Runden auf dem anspruchsvollen Drei-Kilometer-Rundkurs in der Nordheidestadt setzte sich Reinhardt nach einem langen Sprint vor Dennis Klemme (Stevens Racing Team) durch.
Lesen Sie mehr in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Samstag.