Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Overmeyer LandbauKultur: Hofladen mit frischen Produkten aus regionalen landwirtschaftlichen Betrieben

Kerstin Overmeyer: „Wir wollen Wissen darüber vermitteln, woher die Produkte stammen und wie sie produziert wurden“
cbh. Emmelndorf. Dieses Projekt ist einzigartig in ganz Norddeutschland! Am 22. Februar haben Kerstin und Uli Overmeyer auf einem Areal von 3,2 Hektar einen so noch nicht existierenden Hofladen - „Overmeyer LandbauKultur“ - mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen aus der Region eröffnet. Zu dem beeindruckenden Gebäudeensemble gehören die große Markthalle (500 Quadratmeter), eine Manufaktur, eine Scheune mit Kühllager, ein Stall sowie ein Wohnhaus.
Herz der Unternehmung ist die Markthalle. Hier findet der Kunde frische Produkte wie diverse Obst- und Gemüsesorten direkt erzeugt auf dem eigenen Hof oder von Betrieben aus der Region. Außerdem gibt es frisches Brot, selbst gebackenen Kuchen, eine große Käsetheke mit einer Vielzahl von Käsesorten, einen Frischfleischtresen, Eier, Getreideerzeugnisse wie Nudeln etc., einen Kühltresen mit Molkereiprodukten sowie ein ausgesuchtes und exklusives Weinangebot (ausschließlich aus ökologischem Anbau) von namhaften deutschen Weingütern.

Des Weiteren befindet sich in der Markthalle die Manufaktur. Hier werden Dressings, Suppen, Eintöpfe und Brotaufstriche aus dem reichhaltigen Frischeangebot selber hergestellt und auch verkauft. Kerstin Overmeyer: „Um die Nahrungsgrundlagen zu bewahren, gilt es, den Zauber des Einfachen neu zu entdecken. Frisch und ohne Umwege: von Hof zu Hof auf Ihren Tisch. Deshalb veredeln wir in der Manufaktur Karotten, Rote Beete, Sellerie, Kohlrabi, Steckrüben und Salat zu hochwertigen Leckereien.“

Sogar der Kaffee stammt „aus der Region“: Die Kaffeerösterei „Quichote“ aus Hamburg-Rothenburgsort importiert Kaffeebohnen direkt vom Erzeuger. Hierbei handelt es sich um kleine Bauernkooperationen aus Indien und Mittel- und Südamerika. Es sind sortenreine Kaffees, die angeboten werden, sowohl zum Verkauf als auch für den Trink-Genuss im Café vor Ort.

Die Lage des Hofladens ist außergewöhnlich und ruhig - nämlich mitten in einem großen Gemüsefeld. Uli Overmeyer: „Es geht uns nicht allein um eine neue Einkaufserfahrung, sondern auch um Entschleunigung beim Einkauf. Dazu trägt die Lage wesentlich bei.“ Im Frühjahr ist auch die Terrasse fertiggestellt, auf der die Kunden bei einer Tasse Kaffee oder bei einem Teller frischem Eintopf entspannt genießen und über die Felder schauen können.

Von der Konzeption bis zur Eröffnung des einzigartigen Großprojektes vergingen fast fünf Jahre. Für den architektonischen Entwurf gab es einen Konzept-Wettbewerb - den das Büro BeL Associates aus Köln für sich entschieden und umgesetzt hat.
Zurzeit sind rund 25 Mitarbeiter bei Overmeyer LandbauKultur beschäftigt - es werden weitere Fachkräfte aus den Bereichen Verkauf, Küche, Verkauf und Gemüsebau gesucht.

Die Adresse:
Overmeyer LandbauKultur, Hofladen und Manufaktur, Emmelndorfer Straße 55, 21218 Seevetal.
Weitere Infos im Internet unter www.overmeyer-landbaukultur.de.
Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 19 Uhr, Samstag 8 bis 16 Uhr.