Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein echter Kehdinger Junge

Die Fans haben entschieden:NIco Mau ist "Fußballer des Jahres" bei der SV Drochtersen/Assel.
ig. Drochtersen. Zweiter war Nico Mau schon mal. Jetzt haben die Fans den Defensiv-Spezialisten des Regionalligisten SV Drochtersen/Assel zum "40. Fußballer des Jahres" gewählt. Knapp 25 Prozent stimmten im letzten Heimspiel für den D/A-Kicker. Als Präsident Rigo Gooßen das Ergebnis auf der traditionellen "Blau-Roten Nacht" der Kehdinger Kicker im Hotel Müller bekannt gab, bebte der Saal. Mau wurde von den mehr als 200 Gästen frenetisch gefeiert – und zeigte sich bescheiden. Er freue sich über die Auszeichnung. "Aber eigentlich habe die gesamte Mannschaft den Titel verdient." Gooßen: "Nico ist ein Eigengewächs. Ein echter Kehdinger Junge, dessen Herz hundertprozentig für unseren Verein schlägt." D/A sei froh, einen solchen Spieler zu haben, der stets engagiert sei und nicht verlieren wolle.
Platz zwei eroberte sich der "Fußballer des Jahres 2015", Keeper Patrick Siefkes. Die weiteren Platzierungen: 3. Meikel Klee, 4. Sören Behrmann, 5. Jannis Elfers. Zum "Teamplayer des Jahres" wurde der Co-Trainer von D/A IV und Betreuer der U19, Gunnar Ziche, gekürt. "Eine Säule bei D/A", lobte Gooßen. Der Kehdinger ist gerade dabei, eine 7. Herren ins Leben zu rufen. Torjäger des Jahres ist Rene Schlegel mit seinen 36 Toren für D/A IV. Nach der Bekanntgabe der Wahlen wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Der Regionalliga-Alltag beginnt für D/A am 5. Februar mit dem Heimspiel gegen Egestorf. Und das ist schon eine Überraschung: Danny-Torben Kühn geht wieder auf Torejagd für D/A. Der Mittelstürmer, der im Sommer D/A verließ und für seinen Heimatvererein Teutonia Uelzen kickte, soll den Drochterser Angriff zunächst bis zum Ende der Saison unterstützen. Verlassen wird den Verein Kevon Krottke. Der Stürmer spielt jetzt für den FC Schönberg 95 in der Regionalliga Nordost.