Politik
Für Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-BürgermeisterinFür Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-BürgermeisterinFür Claudia von Ascheraden gibt es Blumen zum Wahlsieg: Der Ratsvorsitzende und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Hans-Heinrich Aldag gratuliert Jesteburgs neuer Samtgemeinde-Bürgermeisterin
4 Bilder

Deutlicher Sieg: Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl in Jesteburg
Claudia von Ascheraden ist Jesteburgs neue Verwaltungschefin

as. Jesteburg. Applaus und ein deutlicher Sieg für Claudia von Ascheraden: Mit 76,7 Prozent der Stimmen (Stand 11.4., 19.18 Uhr) wurde die parteilose Kandidatin am heutigen Sonntag zur neuen Samtgemeinde-Bürgermeisterin Jesteburgs gewählt. Ihr Kontrahent Christian Horend (CDU) konnte 23,3 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,7 Prozent. "Herzlichen Glückwunsch, das ist ein beeindruckendes Ergebnis. Wir vom Rat wünschen Ihnen alles Gute", gratulierte Dr....

Panorama
Was ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentierenWas ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentierenWas ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentieren

WOCHENBLATT-Leser reden jetzt mit!
Neu: Online-Artikel können direkt auf der Seite kommentiert werden

Neuer Service für WOCHENBLATT-Leser und -Leserinnen: Online-Artikel können jetzt - ähnlich wie in den sozialen Medien - direkt auf der Seite kommentiert werden. Da die WOCHENBLATT-Redaktion festgestellt hat, dass es hierfür in der Leserschaft eine große Nachfrage gibt, wurde diese Funktion auf unserer Webseite freigeschaltet und ermöglicht unseren Lesern, auf sämtliche Online-Beiträge direkt mit einem Kommentar oder Hinweis zu reagieren und sich mit dem jeweiligen Redakteur oder der Redakteurin...

Sport
Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch Den 31:19-Sieg über Ketsch bejubelte das Luchse-Team euphorisch
2 Bilder

1. Handball-Bundesliga
"Luchse" mit verdientem 31:19-Heimsieg

(cc). Die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der 1. Bundesliga lebt: Am Samstagabend hat sich die abstiegsbedrohte Mannschaft der Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten verdient mit 31:19 (Halbzeit: 16:10) Toren in heimischer Nordheidehalle gegen die Kurpfalz Bären aus Ketsch durchgesetzt. Beste Werferin war Kim Berndt mit acht Toren. "Meine Mannschaft hat zu 90 Prozent das umgesetzt, was ich ihr vorgegeben habe. Bis auf unsere kurze Schwächephase in der ersten Halbzeit ist uns ein...

Panorama
Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin) Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin) Freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Helga Kruse-Moosmayer und Dr. Anne Buhr (Vorstand) sowie Wilma Kupfer 
 (ehrenamtliche Mitarbeiterin)
4 Bilder

Stets für die Kinder aktiv sein
Kinderschutzbund feiert 30-jähriges Bestehen

Eine Fachtagung zum Thema "Sexueller Missbrauch" in Tostedt im Jahr 1990, bei der die Teilnehmer feststellen mussten, dass für diese Thematik im Landkreis Harburg keine Anlaufstellen vorhanden waren, war der Anstoß zur Gründung des Kreisverbands des Kinderschutzbundes, der damals noch "Harburg Land" hieß. Heute feiert die Institution das 30-jährige Bestehen. Von Anfang an ging es um Fort- und Weiterbildungsangebote für Fachkräfte sowie um die enge Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen der...

Politik
Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein? Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein? Christian Horend (CDU) oder Claudia von Ascheraden (parteilos): Wer zieht nächste Woche als Samtgemeinde-Bürgermeister ins Jesteburger Rathaus ein?

Am Sonntag wählen die Jesteburger ihren neuen Samtgemeinde-Bürgermeister
Horend oder von Ascheraden?

as. Jesteburg. Am Sonntag ist es so weit: Die Bürger der Samtgemeinde Jesteburg wählen ihren neuen Samtgemeinde-Bürgermeister. Claudia von Ascheraden (52, parteilos) und Christian Horend (47, CDU) kandidieren für den Posten des Verwaltungschefs. Sie wollen die Nachfolge Hans-Heinrich Höpers antreten, der aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig aus dem Amt geschieden ist. Jesteburger Samtgemeinde-Bürgermeister-Kandidaten Claudia von Ascheraden und Christian Horend beantworten Leserfragen Wie...

Panorama
Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck Anette Kosakowski, Vorsitzende des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal, zeigt den Spendenscheck

Herausragendes Engagement
Verein Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal spendet 110.000 Euro

Corona-Pandemie hat das großartige Engagement des renommierten Vereins nicht bremsen können ts. Maschen. Mit ihrem außergewöhnlichen Engagement haben die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal einen großartigen Erfolg erzielt. Obwohl der Verein wegen der Corona-Pandemie seine wichtigsten Spendenveranstaltungen absagen musste, ist es ihm gelungen, 110.000 Euro Spenden zur Unterstützung der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg zu sammeln. Während...

Panorama
Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung Die Luca-App auf dem Smartphone ist Voraussetzung für die digitale Kontaktnachverfolgung

Corona-Modellkommunen: Wenige Tage vor dem Start ist noch vieles ungeklärt
Modellprojekt mit Luca-App: Buxtehude als "Testballon"

jd/sla. Buxtehude. Buxtehude macht sich startklar für die dreiwöchige Testphase: Die Estestadt gehört zu den landesweit 14 Kommunen, die für das Corona-Modellprojekt ausgewählt worden sind. Der konsequente Einsatz von Schnelltests und der Luca-App soll Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen möglich machen. Wer sich vorher testen lässt und seinen QR-Code am Eingang einscannt, kann in Buxtehude einkaufen und essen gehen oder auch Veranstaltungen besuchen. Die anderen Bewerber aus den...

Panorama
Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"Heiner Schönecke: "Imkerführerschein dient dem Schutz der Bienenbestände"

Heiner Schönecke (CDU) kontert Kritik
Diskussion um Imkerführerschein: "Wir wollen die Imkerei nicht bürokratisieren"

(os). Er wolle die Imkerei bürokratisieren. Diese Kritik hörte Heiner Schönecke, CDU-Landtagsabgeordneter aus Elstorf (Landkreis Harburg), oft nach dem WOCHENBLATT-Artikel über den Antrag der Christdemokraten im niedersächsischen Landtag, einen Imkerführerschein einzuführen. "Der Antrag hat das Ziel, dass zum Erwerb, Besitz und zur Haltung von Bienen - wie es auch bei anderen Nutztieren erfolgt - eine Grundkenntnis der betroffenen Person vorhanden sein muss", verdeutlicht Schönecke. Daher...

Service
Martina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte MacchiatoMartina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte MacchiatoMartina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte Macchiato
3 Bilder

Laut Statistik trinken wir zuhause mehr Kaffee / Das WOCHENBLATT fragt nach
Mehr Kaffee im Home-Office

(sb/wd). Der erste Schritt am Arbeitsplatz führt fast immer in die Kaffeeküche. Ohne das wachmachende Heißgetränk mag kaum einer in den Arbeitstag starten. Doch wie läuft es im Home-Office? Laut Deutschem Kaffeeverband führten das heimische Arbeiten und der Lockdown im Jahr 2020 zu einem Anstieg des Kaffeekonsums im eigenen Zuhause. Der Pro-Kopf-Konsum stieg auf 168 Liter - das ist ein Plus von elf Prozent. Der Konsum in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und außerhalb der eigenen vier Wände ging...

Panorama
Für Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die KiekebergdörferFür Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die KiekebergdörferFür Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die Kiekebergdörfer
2 Bilder

Tierisch unterwegs im Kampf gegen den Krebs: Spenden gesammelt beim Survival-Trail für Mensch und Hund

lm. Vahrendorf. Ganz im Zeichen des Kampfes gegen Krebs stand jüngst eine Veranstaltung in Vahrendorf. Und auch im Zeichen des Hundes. Im Januar hatte Gabriele Staatz-Duckert die Idee, ein Survival-Trail-Event mit Mensch und Hund um die Gegend der Kiekebergdörfer durchzuführen. Der Weg führte die Gespanne durch Wälder, über Berge und Täler und querfeldein durch die Natur. Dabei sollten Spenden für die Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums in Hamburg gesammelt werden. Mit Constance...

Panorama

Für den 10. April 2021
Corona-Zahlen im Landkreis Harburg

(bim). Am Samstag, 10. April, meldete der Landkreis Harburg keinen weiteren Corona-Toten. Es gab 266 aktive Fälle (-8) und eine Inzidenz von 66,03, am Freitag lag der Inzidenzwert noch bei 55,81. Seit Ausbruch der Pandemie wurden 5.589 (+40) Corona-Fälle im Landkreis gemeldet, davon sind bislang 5.226 (+48) wieder genesen. 553 Personen befinden sich in Quarantäne, davon 266 positiv Getestete. Sechs Menschen werden auf Intensivstationen beatmet. Die aktuellen Corona-Zahlen in den einzelnen...

Service
Die Grafik zeigt, wie stark die Zahlen in dieser Woche gestiegen sind

Inzidenzwert im Landkreis Stade über 100: Jetzt droht verschärfter Lockdown
Wert in vier Tagen verdoppelt: Höchste Sieben-Tage-Inzidenz in diesem Jahr im Kreis Stade

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade gehen gerade durch die Decke: Erstmals in diesem Jahr ist die Sieben-Tage-Inzidenz über den Wert von 100 gestiegen. Am Sonntag, 11. April, wird ein Inzidenzwert von 113,0 gemeldet. Zuletzt gab es einen so hohen Wert am 28. Dezember (112,5). Damit hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb von nur vier Tagen verdoppelt. Am Mittwoch lag sie noch bei 56,2. Die hohe Sieben-Tage-Inzidenz von 113,0 ist Folge der seit Tagen steigenden Zahl an...

Politik
Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

Panorama
Mit der Fotografie fing er an, nun dreht er auch Hochzeits- und Businessfilme, fertigte unter anderem einen Imagefilm für die Stadt Buchholz an und übertrug einen Livestream für die Buchholzer Wirtschaftsrunde aus dem Impfzentrum
6 Bilder

WOCHENBLATT-Serie Traumberufe:
Markus Höfemann ist leidenschaftlicher Fotograf und Ingenieur

sv. Buchholz. Markus Höfemann hat seinen Traumberuf zu seinem zweiten Standbein gemacht: Die eine Hälfte seiner Zeit arbeitet er als Teilzeit-Ingenieur bei der Deutschen Bahn, den Rest der Woche begleitet er Brautpaare mit seiner Kamera an ihrem großen Tag und präsentiert Unternehmen in authentischen Businessfilmen. Vor Kurzem drehte er z.B. einen Imagefilm für die Stadt Buchholz. "Diese immense Wertschätzung gibt dir kein anderer Job der Welt", schwärmt Markus Höfemann. "Der Moment flasht...

Panorama
Ein Hinweisschild - wie auf dieser Fotomontage - könnte bereits am Eingangstor des Impfzentrums für Klarheit sorgen

Stader Impfzentrum: "Heute nur AstraZeneca im Angebot"
Impfen ist kein Wunschkonzert: Wer umstrittenen Impfstoff nicht will, muss wieder gehen

jd. Stade. "Hier gibt es nur Astra": Hängt solch ein Schild an einer Kneipe, dann weiß jeder Gast, dass nur diese eine Biersorte im Ausschank ist. Ähnlich wie ein Kneipenwirt würde auch Nicole Streitz, Leiterin des Stader Impfzentrums, es gern handhaben. Am Eingang des Impfzentrums könnte dann der Hinweis stehen: "Heute nur AstraZeneca." Damit würde sie sich und ihren Mitarbeitern möglicherweise viel Ärger ersparen, meint Streitz. "Wer draußen das Schild liest und nicht mit AstraZeneca geimpft...

Nachrichten - Drochtersen

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie Drochtersen als Erste/r

Blaulicht

Das Auto der Frau aus Drochtersen ist ein Totalschaden

Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht
Fahrerin kracht bei Assel frontal gegen einen Baum

jab. Assel. Die glatte Straße wurde einer jungen Autofahrerin aus Drochtersen heute morgen zum Verhängnis. Mit ihrem Fahrzeug kam sie von der K28 bei Assel ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die 20-Jährige war gegen 6.40 Uhr mit ihrem Opel Adam von Ritschermoor in Richtung Assel unterwegs. Nachdem sie ein weiteres Fahrzeug überholt hatte, verlor sie beim Wiedereinscheren auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Der Pkw kam ins Schleudern und kam nach links von der Straße ab....

  • Drochtersen
  • 06.04.21
Die Asseler Feuerwehr will eine Notfallgruppe einrichten

Einrichtung einer AED-Gruppe bei der Feuerwehr Assel
Retter stellen ihr neues Konzept im Ausschuss vor

ig. Drochtersen. Bericht des Gemeindebrandmeisters, Ernennung von Matthias Seba zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Assel und die Einrichtung einer Notfallgruppe (AED) in der Asseler Feuerwehr: Das sind die Haupttagesordungspunkte der öffentlichen Sitzung des Feuerwehr-Ausschusses der Gemeinde Drochtersen am Dienstag, 16. März, um 19 Uhr in der Dreifachturnhalle Drochtersen. Die Einrichtung einer AED-Gruppe führte in den vergangenen Monaten zu heftigen Diskussionen, schließlich zur...

  • Drochtersen
  • 10.03.21
Die Laterne auf dem Parkplatz muss ausgetauscht werden

Laterne beschädigt
Drochterser Polizei sucht Unfallfahrer

jab. Drochtersen. Auch gegen eine Straßenlaterne fahren und dann abhauen, ist Unfallflucht: Ein bisher unbekannter Autofahrer ist am Dienstag zwischen 21.15 und 22.30 Uhr auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Drochtersen mit einer Laterne zusammengestoßen. Die Laterne ist dabei erheblich beschädigt worden und muss nun ausgetauscht werden. Der Unfallverursacher ist, ohne den Vorfall zu melden, einfach weggefahren. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht. Der Schaden auf dem Parkplatz...

  • Drochtersen
  • 03.02.21

Täter erbeuteten Bargeld
In Wohnung in Drochtersen eingestiegen

jab. Drochtersen. Langfinger stiegen am Donnerstag zwischen 15 und 22.15 Uhr in eine Wohnung in der Luisenstraße in Drochtersen ein. Dazu schlugen sie die Fensterscheibe der Eingangstür des Hauses ein. Sie verschafften sich Zutritt zur Wohnung und durchsuchten sie nach brauchbarem Diebesgut. Mehreren Hundert Euro Bargeld wurden entwendet. • Hinweise an die Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-912340.

  • Drochtersen
  • 22.01.21

Politik

Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Daniel Schneider im Kehdinger Stadion
3 Bilder

SPD wählt Daniel Schneider im Kehdinger Stadion zum Bundestagskandidaten für Stade II
Sein Ziel: Die Heimat "enkeltauglich" machen

ig. Drochtersen. "Oh wie ist das schön" schallt es aus den Boxen. Dann intoniert Tina Turner "The Best". Und Daniel Schneider, der gerade einen Blumenstrauß von der Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Stade, Petra Tiemann, mit den Worten "Das ist unser Bundestagskandidat" überreicht bekommen hat, freut sich riesig. "Ich bedanke mich für das große Vertrauen." Jetzt beginne der Wahlkampf. Bei der mit Spannung erwarteten Open-Air-Versammlung im Kehdinger Stadion in Drochtersen hatten zuvor 70...

  • Drochtersen
  • 10.03.21
Auch um diesen Bereich "Schulsteig" geht es in der Sitzung

Bebauungspläne und Klimaschutz sind Themen im Umweltausschuss
Wohnentwicklung in Drochtersen fördern

ig. Drochtersen. Aufstellungsbeschluss „Am kleinen Sietwender Schleusenfleth“, Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Drochtersen „An der Elbmarsch“, Landes-Raumordnungsprogramm Niedersachsen, Antrag der CDU-Fraktion „Bäume für Drochtersen“ und der Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan „Zwischen den Schulen“ sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der öffentlichen Sitzung des Ausschusses Gemeindeentwicklung, Umwelt und Tourismus am Mittwoch, 10. Oktober, 19 Uhr, in der Mensa der...

  • Drochtersen
  • 03.03.21

Eine teure Angelegenheit
Neubau der Brücke in Assel vertagt

ig. Drochtersen. Gleich zwei Brücken-Neubauten standen auf der Tagesordnung des Drochterser Ausschusses Bau und Verkehr. Konkret ging es um die Brücke in der Johann-Grodtmann-Straße und um die Fußgängerbrücke am Asseler Fleet. Für die Maßnahmen muss die Kommune viel Geld in die Hand nehmen. Allein die Brücke „Johann-Grodtmann-Straße“, die auch schweren Verkehr verkraften soll, würde einschließlich Planungskosten rund eine halbe Million Euro kosten. „Zu viel Geld“, so der einhellige Tenor der...

  • Drochtersen
  • 24.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Polonäse Blankenese in Drochtersen
3 Bilder

Elbe-Musiker erfreuten Bewohner von Altenheimen
Wunschkonzert vom Trecker aus

ig. Drochtersen. Nicht gerade das beste Wetter. Aber trotzdem Stimmung und große Freude. Die "DJ’s von der Elbe" waren am vergangenen Wochenende wieder mit Trecker und bunt geschmücktem Anhänger unterwegs, machten Stopp bei den Drochterser Altenheimen und erfreuten die Bewohner und Bewohnerinnen mit einem Open Air-Wunschkonzert. Bei den Einrichtungen – DRK Betreutes Wohnen, Haus Gauensiek und Landwandel - saßen die Bewohner vor den Wohnungen oder Einrichtungen, sangen lautstark mit und...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Baby-Känguru Terence im Beutel seiner Mutter Ruby
5 Bilder

Süße Tierbabys auf Tierhof Neumann
Tierischer Nachwuchs

ig. Dornbuschermoor. Roland Kaiser war schon häufig hier. Und Terence Hill könnte auch demnächst Besucher sein. Der Schlagerbarde und der Schauspieler haben nämlich eine Gemeinsamkeit: "tierische" Kontakte zum Drochterser Tierhof Neumann. Der Schlagerbarde ist Taufpate der jungen Kameldame Jette. Der italienische, weltweit bekannte Westerndarsteller, wurde jetzt Namensgeber eines winzigen Kängurus. Der Reihe nach: Das Kamelfohlen Jette wurde Ostern 2020 auf dem Erlebnistierhof Neumann in...

  • Drochtersen
  • 31.03.21
Corona-bedingt fand die Sitztung in der Dreifachhalle statt
2 Bilder

Einhellige Zustimmung
Die Feuerwehr Assel erhält eine schnelle Eingreifgruppe

ig. Drochtersen. Monatelang wurde diskutiert, heftig, hitzig und auch manchmal nicht sachlich. Jetzt wurde eine Einigung erzielt. Das „Kunststück“ vollbrachte eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Fraktionen und der Feuerwehren der Gemeinde Drochtersen unter der Leitung des Drochterser Bürgermeisters Mike Eckhoff. Das Ergebnis: Die Feuerwehr Assel bekommt eine Notfallgruppe. Die vorgelegte Dienstanweisung der AG – es fand nur eine kurze Aussprache statt - erhielt auf der...

  • Drochtersen
  • 24.03.21
Friederike Kahle-Nicolaides  (2. v. re.) und Helferinnen

Beziehungsprojekt beendet
Mehr als 1.000 Netze

ig. Assel. Das Projekt "Beziehungsnetze, aber sicher" der Asseler Künstlerin Friederike Kahle-Nicolaides ist abgeschlossen. Die Asseler Künstlerin Friederike Kahle-Nicolaides hat ein Kunst-Projekt unter dem Motto "Beziehungsnetze, aber sicher" ins Leben gerufen: Die Idee: Menschen häkeln oder stricken in ihrem privaten Bereich Quadrate in der Größe 20 mal 20 Zentimeter, die dann gesammelt und zu einer großen Skulptur zusammengefügt werden. Die Künstlerin will mitten im Corona-Lockdown ein...

  • Drochtersen
  • 24.03.21

Service

Blutspende in Drochtersen

ig. Drochtersen. Zum Blutspenden lädt das DRK Drochtersen am Donnerstag, 8. April, zwischen 15 und 20 Uhr in die Festhalle ein. Personen aus einem Risikogebiet im Ausland oder die Kontakt zu einem Covid-19 Patienten hatten, dürfen 14 Tage danach kein Blut spenden. Nach der Spende erhalten alle einen "Imbiss to-go". Der Einlass ist bis 15 Minuten vor Terminende möglich.

  • Drochtersen
  • 02.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21

Sport

Der Schlag von Lena Büchner (re.) sitzt

Gute Leistung beim "World Cup" in Köln
Lena holt Bronze

ig. Assel. Lena Büchner vom VTV Assel erkämpfte sich beim „World Cup“ in Köln die Bronzemedaille. Beim hochkarätig besetzten Box-Turnier mit Teilnehmern aus 14 Nationen traf die junge Asselerin im Halbfinale auf die erfahrene Kroatin Marja Malenica. In einem temporeich und intensiv geführten Kampf fand die 21-Jährige erst spät ihre Linie, musste sich trotz einer enormen Steigerung knapp nach Punkten geschlagen geben. „Lena zeigte mit ihrer Leistung, dass sie sich auch auf dem internationalen...

  • Drochtersen
  • 16.03.21
Lena Büchner ist in absoluter Top-Form

Asseler Boxerin Lena in Topform

ig. Drochtersen. Beim "Round Robin Turnier" in Köln zeigte sich die Asselerin Lena Büchner in Topform. In zwei Kämpfen verließ die Boxerin den Ring als Siegerin. Im ersten Kampf siegte Lena gegen Gina Spranger, die ebenfalls für die deutsche Auswahl startete. Im zweiten Kampf bezwang sie Rümeysa Atas aus der Türkei. „Büchner zeigte in zwei intensiv und temporeich geführten Kämpfen überzeugende Leistungen und hinterließ so einen guten Eindruck“, so die Heimtrainer vom VTV Assel, Heino Steinert...

  • Drochtersen
  • 24.02.21
Die vier Poacher-Gründer (v.li.): Yannik Jaeschke, Marcel Andrijanic, Noél Below und Oliver Ioannou
2 Bilder

Ein spannendes Projekt
Neue Onlineplattform für den Amateurfußball

ig. Drochtersen. "Unsere Idee kommt prima an. Viele Vereine und Spieler zeigen Interesse und haben sich schon registrieren lassen", freut sich Oliver Ioannou. Der D/A-Regionalliga-Kicker hat mit seinem Teamkollegen Marcel Andrijanic und zwei weiteren Mitstreitern - Noel Below vom Oberligisten Sportfreunde Siegen und Yannik Jaeschke vom Regionalligisten TSV Havelse - ein Projekt entwickelt, das aktuell bundesweit in den Medien für positive Schlagzeilen sorgt. "Und wenn nicht wegen der Pandemie...

  • Drochtersen
  • 05.01.21
Die Kreismeister: Thies von Allwörden (li.) und Patrick von Bargen

Premiere: D/A-Kicker holen Kreis-E-Football-Pokal
Erfolg an der Konsole

ig. Drochtersen. In der Kreisliga und in der Niedersachsenliga zeigen Thies von Allwörden (4. Herren) und Patrick von Bargen (U19) auf dem Rasen ihr Können. Dass die Fußballer der SV Drochtersen/Assel auch auf einer anderen Ebene erfolgreich "kicken" können, bewiesen die beiden kürzlich bei einem besonderen Turnier. Thies und Patrick holten sich den ersten E-Football-Kreispokal, schreiben mit dem Gewinn ein Stück Kehdinger Fußball-Geschichte. E-Football ist ein sportlicher Wettkampf zwischen...

  • Drochtersen
  • 24.12.20

Wirtschaft

So wird das Strandhotel aussehen
3 Bilder

Investorengruppe plant neue Appartement-Anlage direkt am Deich
Eine weitere Insel-Perle auf Krautsand

ig. Krautsand. "Dieses Projekt wird für eine weitere Belebung des Tourismus in Kehdingen beitragen", ist sich Rigo Gooßen sicher. "Es wird eine Perle in Sachen Tourismus auf der Elbinsel Krautsand. Und für die gesamte Region." Der Drochterser ist der Sprecher einer Investorengemeinschaft, die dabei ist, das ehemalige Hotel "Zur Elbaussicht" zu einer Appartement-Anlage umzubauen. Die Eröffnung der Anlage - geplant vom Krautsander Architekten Frank Schröder - wird im Juni 2021 angestrebt....

  • Drochtersen
  • 26.08.20
Rico Meyburg und Bianca Tiessen vor ihrem neuen "AlohaRiBa"
2 Bilder

Echte Bereicherung
Partylocation in Drochtersen kommt gut an

ig. Drochtersen. Darüber waren sich die Besucher schnell einig: Das „AlohaRiBa“ ist eine echte Bereicherung für die Region. Rico Meyburg und Bianca Tiessen hatten am vergangenen Wochenende zum "Kennenlern-Event" in die Drochterser Werkstraße eingeladen – und überzeugten mit ihrem Angebot die vielen hundert Gäste. "Es gibt schon viele Anfragen", freut sich Meyburg. Kein Wunder: Die neue Location bietet Privat- und Geschäftsleuten für Feiern – vom Geburtstag bis hin zur Weihnachtsfeier und...

  • Drochtersen
  • 19.08.20
Rico Meyburg und Bianca Tiessen freuen sich auf die Eröffnung ihres "AlohaRiBa" am Samstag, 15. August
7 Bilder

Stilvoll feiern im "AlohaRiBa" / Event zum Kennenlernen am Samstag, 15. August
Neue Partylocation in Drochtersen

sb. Drochtersen. Mit dem hawaiianischen Gruß "Aloha" begrüßen Rico Meyburg und Bianca Tiessen ab Mitte August Gäste in ihrem neuen Eventraum "AlohaRiBa". Auf dem Firmengelände in Drochtersen, Werkstraße 26, haben sie einen ansprechenden Neubau errichtet, der für Feste aller Art von der Hochzeit bis zur Weihnachtsfeier gemietet werden kann. Auch das regelmäßige Trauercafé von Bestattungen R. Meyburg findet hier statt. Zum Kennenlernen lädt das "AlohaRiBa"-Team am Samstag, 15. August, von 11 bis...

  • Drochtersen
  • 11.08.20

Professioneller Service rund ums Auto
Händler, Werkstatt und Tankstelle: Alles unter einem Dach beim Service Point Nagel

sb. Drochtersen. Ob Kauf, Reparatur und Wartung, Tanken oder Pflege: Wenn es ums Auto geht, ist die Service Point Nagel GmbH in der Werkstraße 1 in Drochtersen immer eine gute Adresse. In der freien Werkstatt werden Fahrzeuge aller Marken fachgerecht gewartet und repariert. Hierfür stehen dem geschulten Team hochmoderne Werkzeuge und Testgeräte inklusive 3D-Achsvermessung zur Verfügung. An der KÜS-Prüfstation gibt es dann die begehrte Plakette für Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung und...

  • Drochtersen
  • 29.07.20

Wir kaufen lokal

Das Ehepaar Cassau mit den witzigen Müsli-Schalen
5 Bilder

Unternehmen mit Tradition
Kröhnke in Drochtersen schaut optimistisch in die Zukunft

ig. Drochtersen. Bei einem Besuch des Fachgeschäfts "Kröhnke GmbH" in Drochtersen gemeinsam mit dem Nachwuchs kann sich die Verweilzeit schnell auf eine Stunde ausweiten. Denn das Angebot an Spielwaren ist üppig und weckt so manche Begehrlichkeit. Das Traditionshaus an der Drochterser Straße 36 verfügt aber nicht nur über ein umfangreiches Angebot an Spielwaren - hinzu kommen Porzellan und Glasartikel, Geschenkartikel, alles rund ums Backen und Kochen, Tee-Zubehör, Schulbedarf, Schreibwaren...

  • Drochtersen
  • 25.08.20
Anke Friesen-Schulz

Gute Versorgung durch Apotheken im Kehdinger Raum
„Alte Apotheke“ aus Drochtersen bietet Service für Risikogruppen

sl. Kehdingen. Auch der Kehdinger Raum wird von dortigen Apotheken wie etwa der Alten Apotheke in Drochtersen, der Ahorn-Apotheke in Bützfleth, der Arnika-Apotheke in Wischhafen und der Adler-Apotheke in Freiburg gut versorgt. „Wir haben schnell reagiert und sind als Apotheken Teil des Pandemieplanes“, so Inhaberin Anke Friesen-Schulz. Sie und ihre Mitarbeiterinnen bieten ihren Kunden neben den gewohnten Öffnungszeiten auch telefonische Beratung und mehrmals tägliche Botendienste, damit vor...

  • Drochtersen
  • 27.03.20
Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre bei "TrendConcept" (v. li.): Kundin Annette Hellwege, Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger     Fotos: tp
2 Bilder

Rotstiftpreise am "Black Friday"

Kuschelmode war bei "TrendConcept" in Stade der Renner / Rabatte auf Messer Stade Shopping-Spaß zu Rotstiftpreisen boten am "Black Friday" zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte in der Stader City. Der Aktionstag am vergangenen Freitag kam bei den Kunden gut an. Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre stand im Modegeschäft "TrendConcept" im Mittelpunkt. Kundin Annette Hellwege ließ sich von Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger über neue Trends beraten. Besonders...

  • Stade
  • 27.11.18
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in Stade-Riensförde....

  • Stade
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.