Drochtersen

Beiträge zum Thema Drochtersen

Blaulicht
Die Polizei sucht die rechtmäßigen Besitzer Foto: Polizei

Viele Gegenstände noch nicht zugeordnet
Wem gehört daszahlreiche Diebesgut?

jab. Drochtersen. "Wer erkennt die Gegenstände als sein Eigentum wieder und kann Angaben zu den entsprechenden Diebstählen machen?" Das fragen derzeit die Beamten eines laufenden Ermittlungsverfahrens gegen einen 43-jährigen Mann aus Drochtersen. Bei einer Durchsuchung Anfang August wurden diverse Gegenstände sichergestellt, die vermutlich aus Einbrüchen stammen. Bisher konnten sie keinen Taten oder Eigentümern zugeordnet werden. • Geschädigte und Zeugen melden sich unter  der Telefonnummer...

  • Drochtersen
  • 11.10.19
Politik
Begutachtung eines E-Fahrzeug vor dem Rathaus

Die Mobilität verbessern

„Dorfstromer“ wollen nach Drochtersen kommen / Positiver Effekt für die Region ig. Drochtersen. Wer auf dem „platten Land“ mobil sein und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun will, hat es nicht leicht. Da Busse und Bahnen nicht überall und auch nicht häufig genug fahren, sind die meisten auf ein Auto - ein Großteil der Familien sogar auf zwei Autos - angewiesen, um ihren Alltag bewältigen zu können. Eine neue Form der Mobilität auf dem Land ist neben Mitfahrbänken und Bürgerbussen das...

  • Drochtersen
  • 25.09.19
Service

"Die Schäfer" in Drochtersen
Ein Konzert barfuß an der Elbe

bo. Drochtersen. "Die Schäfer" kommen nach Drochtersen. "Unter dem Motto barfuß an der Elbe" tritt das beliebte Volksmusik-Quartett bei einem Seniorennachmittag in der Kulturscheune auf. Markenzeichen der vier Künstler sind ihre barfüßigen Auftritte in Schäferkostümen. Das Programm umfasst einen Querschnitt aus 25 Jahren Volksmusikgeschichte. Mo., 09.09., um 14.30 Uhr in der Kulturscheune in Drochtersen, Am Rathaus; Eintritt: 29 Euro inkl. Kaffee und Kuchen in der Pause; Kartenvorverkauf im...

  • Drochtersen
  • 06.09.19
Blaulicht

Dreiste Diebe in Drochtersen-Ritsch
Bootsmotoren und -zubehör gestohlen

jab. Ritsch. Auf dem Gelände des Ritscher Yachtclubs in der Seglerstraße in Drochtersen-Ritsch haben sich Langfinger zu schaffen gemacht. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 22 und 8 Uhr entwendeten die Täter Außenbootmotoren. Drei Boote wurden zudem losgemacht und treiben gelassen bzw. weggefahren. Auch weitere Boote am Anleger wurden aufgebrochen. Was die Diebe mitnahmen oder was beschädigt wurde, steht noch nicht fest. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Im...

  • Drochtersen
  • 09.08.19
Panorama
Die jungen Musiker der Elbmarschen Schule haben viel für die Tournee geprobt und Musikstücke einstudiert Fotos: Elbmarschen Schule
2 Bilder

Musik zum Anfassen und Mitmachen
Fünftklässler der Elbmarschen-Schule gingen auf Bläser-Tournee durch die Kehdinger Grundschulen

jab. Drochtersen. Acht Monate lang haben die Fünftklässler der Elbmarschen-Schule Drochtersen für diesen Moment geübt. Sie gehen mit ihrem Orchester auf Tournee und zeigen den Grundschülern in Kehdingen, was alles hinter einem guten Instrumentenspiel steckt. Zu Beginn des Auftritts demonstriert Orchester-Leiterin Claudia Markull dem Publikum, wie sich die Instrumente noch am Anfang der Probenzeit angehört haben - ziemlich laut und ziemlich schief. "Jetzt wisst ihr, wie wir noch vor acht...

  • Drochtersen
  • 28.05.19
Panorama
Roland Kaiser geht auf Tuchfühlung mit dem kleinen Kamelmädchen Jette

Schlagerstar trifft Patenkind in Drochtersen
Der Kaiser und das Kamel

jab. Drochtersen. Weiß und flauschig - das ist das an Karfreitag geborene Kamelmädchen Jette. Nun traf sie das erste Mal auf ihren Patenonkel, der kein Geringerer ist als Schlagersänger Roland Kaiser. Kaiser sei total verliebt in Jette, berichtet Yvonne Neumann, vom Tierschutzhof Neumann in Drochtersen. "Wir übrigens auch", gibt sie zu.

  • Drochtersen
  • 24.05.19
Panorama
Ein generationsübergreifendes Projekt: Thorsten Neumann (53, hinten v. li.), Jason Neumann (6), Herta Neumann (80), (vorne v. li.) Leo Piper (33), Max Neumann (28) und Jana Neumann (40) Foto: Yvonne Neumann

Die Bienen-Tafel wird reich gedeckt
Blumenwiese auf dem Hof Neumann in Drochtersen soll Artensterben entgegenwirken

jab. Drochtersen. "Bienenschutz ist Tierschutz", sagt Yvonne Neumann vom Tierschutzhof Neumann in Drochtersen. Aus diesem Grund setzt sich der Hof nun auch für die Bienen ein und kämpft gleichzeitig gegen das Artensterben. Dazu legen die Neumanns eine riesengroße Bienen-Blumenwiese an. Im vergangenen Sommer, der extrem trocken war, haben die Neumanns bemerkt, wie wenig Bienen und Insekten auf ihrem Hof zu finden waren. Als Bienenschutzbeauftragter im Landkreis Kehdingen schrillten bei...

  • Drochtersen
  • 03.05.19
Panorama
Thorsten Neumann und Kamelmutter Renate kümmern sich liebevoll um das kleine Kamelmädchen Jette Foto: ig

Ein schneeweißes Kamel im Moor
Kamelbaby Jette hält die Mitarbeiter des Tierschutzhofs in Drochtersen auf Trab

jab. Drochtersen. Andere haben Küken, Zicklein oder Lämmer. Der Tierschutzhof in Drochtersen hat zu Ostern ein Kamelbaby bekommen. Schneeweiß und noch ein bisschen tollpatschig ist das kleine Fohlen. Geboren wurde es am Karfreitag. Einen Namen hat das junge Kamel auch schon. Nach einer kurzen Umfrage bei Freunden und Bekannten wurde das Kamelmädchen schließlich Jette getauft. Erhalten hat das Tierkind den Namen von Schlagergröße Roland Kaiser, der schon länger ein Freund des Schutzhofs...

  • Drochtersen
  • 03.05.19
Service
Ein Höhepunkt des Festes ist der Auftritt der Hamburger Polizei-Motorradstaffel
4 Bilder

Volksfest
Blüten- und Frühjahrsfest in Drochtersen

Tolles Programm mit Festumzug, Oldtimertreffen, Kinderspielmeile und "Tag des Motorradfahrers" ig. Drochtersen. Zum traditionellen Blüten- und Frühjahrsfest am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April, wird den Besuchern in der Gemeinde Drochtersen wieder ein pralles Programm mit Oldtimer-Treffen, Budenmeile, Show und Kultur geboten. In Drochtersen und Hüll wird am Sonntag gefeiert, in Dornbusch am Samstag. Zusätzlich gibt es in Drochtersen einen verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr. In...

  • Drochtersen
  • 03.04.19
Politik
Braunkohle-Tagebau in Kulumbien

Wenn nur die Kohle zählt

Nachhaltigkeit verbindet Kontinente: Bergbau in Kulumbien ist Bildungsthema im Land Kehdingen tp. Hüll. Nachhaltigkeit, also der behutsame Umgang mit Naturressourcen im Wissen, dass diese endlich sind, muss man stets global betrachten. So ist es überhaupt nicht "weit hergeholt", dass der Braunkohle-Abbau im südamerikanischen Kolumbien jetzt Bildungsthema eines Workshops im Land Kehdingen war. Mit dem Thema „Wenn nur die Kohle zählt - Steinkohle aus Kolumbien für Strom in Europa"  befassten...

  • Stade
  • 04.01.19
Panorama
Im Bürgerhaus Drochtersen: Iris Fitze, Projektleiterin, und der Stader Arzt Dr. Stephan Brune
3 Bilder

Dieser "Landgang" hat sich gelohnt: Kampagne im Landkreis Stade stieß bei Medizinstudenten auf positive Resonanz

Langjährige Vertrauensverhältnisse zu Patienten / Enorme Vielfalt an Krankheitsbildern tp. Drochtersen. Seit fast zwei Jahren gibt es das Kooperationsprojekt "Landgang", mit dem der Landkreis Stade, Kommunen, die Kassenärztliche Vereinigung, die Elbe Kliniken, die Uni-Klinik Hamburg Eppendorf (UKE) und weitere Akteure aus dem "Gesundheitsnetzwerk Elbe" junge Ärzte für eine Existenzgründung auf dem platten Land  begeistern wollen. Eine positive Zwischenbilanz der zunächst für drei Jahre...

  • Stade
  • 14.12.18
Panorama
Sterbeamme Britta Schröder-Buttkewitz hat keine Berührungsängste mit dem Tod  Foto: tp
2 Bilder

Täglich leben mit dem Tod

Sterbeamme Britta Schröder-Buttkewitz (49) aus Kehdingen: "Verdrängte Trauer macht krank" tp. Drochtersen. Jetzt kommen die Stillen Tage, und viele von uns besuchen am Volkstrauertag und Totensonntag, 18. und 25. November, die Gräber ihrer geliebten Verstorbenen. Das Gedenken - zwischen Halloween und Advent - ist häufig nur flüchtig. Eine, für die die Vergänglichkeit das ganze Jahr über gegenwärtig ist, ist die Sterbeamme und Heilpraktikerin Britta Schröder-Buttkewitz (49) aus Drochtersen....

  • Stade
  • 13.11.18
Politik
Der A26-Abschnitt 5a (rot) verbindet das künftige Autobahnkreuz Kehdingen (li., A20/A26) bei Drochtersen mit der Stadt Stade. Die L111 (grün) wird entlastet   Fotos: tp/nlstbv/Grafik: OpenStreetMap/MSR
3 Bilder

Wie eine Riesenschlange im Moor

Küstenautobahn: Info-Markt zum A26-Abschnitt zwischen Stade und Drochtersen / Hoher Flächenverzehr / Ausgleich auf Asselersand tp. Stade. Die Planungen für die Küstenautobahn A20/A26 durch den Landkreis Stade schreiten voran. Für den rund zehn Kilometer langen Bauabschnitt 5a, der vom geplanten Autobahnkreuz A20/A26 bei Drochtersen, dem "Kehdinger Kreuz",  bis zum Anschluss an die Freiburger Straße und die Landesstraße L111 bei Stade liegt nun eine geänderte Planung vor, die in Kürze...

  • Stade
  • 09.11.18
Panorama
Im Gemeinschafts-Kalthaus ist noch Platz: Kassenwart Manfred Kutz öffnet die geräumigen Kühltresore   Fotos: tp
2 Bilder

"Es sind noch viele Fächer frei"

Kalthaus mit Schock-Froster in Drochtersen: Platz für Jagdbeute, Obst und Gemüse aus eigenem Anbau Kalthäuser hatten ihre Hoch-Zeit in vergangenen Jahrzehnten, als noch nicht jeder Haushalt einen Kühlschrank sein Eigen nannte. Eines der letzten Gemeinschafts-Kühlhauser der Region steht in Drochtersen, in dessen ländlicher Umgebungen es noch viel Tierhaltung, private Obstgärten und große Gemüsebeete gibt. Wer für Fleisch und pflanzliche Lebensmittel Bedarf an einem der 135 Tiefkühltresore...

  • Stade
  • 07.11.18
Panorama
Proben im Dorfgemeinschaftshaus: die "Island Monkeys" mit (vorne v. li.) Heiko, Thomas und Daniel sowie (hi. v. li.) Joost, Uwe und Hannes
2 Bilder

Die Höllenglocken bleiben stumm

In der Kirche auf Krautsand sind die Affen los! / "Island Monkeys" unplugged am Reformationstagtp. Krautsand. "Wenn's doch lauter wird oder mal ein schiefer Ton aus den Boxen dringt, bewerft uns bitte nicht mit faulen Bananen!" Die sechs Rocker der Band "Island Monkeys" (Insel-Affen) nehmen Rücksicht auf das durchmischte Publikum und haben ihr Programm für das große Konzert am Reformationstag, Mittwoch, 31. Oktober, 19.30 Uhr, in der Kirche auf ihrer Heimat-Insel Krautsand mit Bedacht...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Die zahme Krähe auf der Schulter des Tierfreundes Klaus-Dieter Mayer
5 Bilder

"Friedhelm, wo steckst du?": Tierfreund von der Insel Krautsand vermisst zahmen Rabenvogel

Zutrauliche Krähe verzweifelt gesucht / Weißer Kabelbinder am Fuß tp. Krautsand. Die Pfiffe, auf die die zahme Krähe "Friedhelm" sonst verlässlich mit einem Landeanflug auf die Schulter seines Herrchens Klaus-Dieter Mayer (58) reagierte, verhallen jetzt ungehört im Wind der Elbinsel Krautsand. Seit ein paar Tagen ist der zutrauliche Jungvogel spurlos verschunden. Tierfreund Mayer vermisst seinen gefiederten Gefährten und startet mithilfe des WOCHENBLATT eine Suchaktion: "Friedhelm, wo...

  • Stade
  • 19.10.18
Politik
Margarethe Petersen, Stefan Muhle und Kai Seefried (re.)

Eine große Zukunfts-Aufgabe

Kehinger Gespräch zum Masterplan Digitalisierung / Eine Milliarde Euro vom Land tp. Drochtersen.  "Die Digitalisierung gehört zu den größten Aufgaben der neuen Landesregierung", betonte die Drochterserer CDU-Gemeindeverbandesvorsitzende Margarethe Petersen zu Beginn des  zehnten "Kehdinger Gespräches". Die Drochterser CDU hatte zum Thema "Masterplan Digitalisierung - Wie sieht die digitale Zukunft aus?" in das Kehdinger Bürgerhaus nach Drochtersen geladen. Referent war Stefan Muhle,...

  • Stade
  • 02.10.18
Service

Zwillinge rocken die Kirche auf Krautsand

"Amistad" auf der Elbinsel: ein Abend mit Alternative Pop und Folk vom Feinsten tp. Krautsand. "Amistad" - das sind die Zwillingsbrüder Jan und Josef, die in Deutschland geboren wurden, in Italien aufgewachsen sind und in den letzten fünf Jahren ein breites Publikum in Australien mit ihrer Musik begeisterten. Nun sind sie wieder zurück in Europa und stellen im Rahmen ihrer Europatour am Samstag, 29. September, 19 Uhr, ihr neues Album "Nostalgia" in der Kirche "Zum guten Hirten" auf der...

  • Stade
  • 25.09.18
Blaulicht
Feuerwehrleute am Einsatzort
3 Bilder

Scheune in Kehdingen niedergebrannt

Rund 350.000 Euro Schaden auf landwirtschaftlichem Betrieb in Asselersand  tp. Asselersand. Feuerwehrleute aus Kehdingen wurden am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr zu einem Löscheinsatz nach Asselersand gerufen. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb stand eine Scheune in Flammen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Gebäude bereits in vollem Umfang. Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden. Die Helfer verhinderten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende...

  • Stade
  • 24.09.18
Politik
Beim Überschütt-Verfahren wird der Autobahndamm aus Sand schichtweise aufgetragen. Das Wasser aus dem weichen Torf- und Klei-Boden dringt durch senkrechte Drainagerohre in Gräben. Der Wall sinkt allmählich auf das Niveau der geplanten Fahrbahn ab
4 Bilder

Beton auf "Wackelpudding" beim A20-Bau

Stabile Lösung: Überschütt-Verfahren für die Küstenautobahn im Landkreis Stade / Info-Märkte in Oldendorf und Engelschoff tp. Drochtersen/Stade. Wenn alles glatt läuft, fließen im Jahr 2030 europäische Verkehrsströme über die neue Küstenautobahn A20 mit dem Kehdinger Kreuz bei Drochtersen mit Anschluss an die A26 nach Stade und durch den vorgesehenen Elbtunnel bei Drochtersen. Nicht nur organisatorisch ist das Mega-Infrastrukturprojekt aufgrund des aufwändigen Planfeststellungsverfahrens ein...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
Belesener Reptilien-Experte: André Weseloh mit den vier Königspythons, die ein Unbekannter kürzlich in Stade aussetzte
5 Bilder

Sanfte Würger in Expertenhand

Entwarnung nach Schlangen-Alarm: Fund-Pythons sind beim Reptilien-Kenner André Weseloh in Kehdingen tp. Drochtersen. Reptilien-Experte André Weseloh (37) gibt Entwarnung: "Für Menschen völlig ungefährlich" und von ruhigem, sanftem Wesen seien die Königspythons, die ein Unbekannter Mitte vergangener Woche nahe des Tierheims in Stade-Steinbeck ausgesetzt hatte. Wie das WOCHENBLATT berichtete, herrschte in der Öffentlichkeit und selbst bei der Polizei Aufregung und Verunsicherung wegen des...

  • Stade
  • 24.08.18
Sport
Null Respekt: Florian Nagel von D/A im Zweikampf mit Franck Ribéry
101 Bilder

Pokal-Krimi in Kehdingen: Drochtersen zog Bayern München beinahe die Lederhosen aus

jd. Drochtersen. Die Provinz-Kicker aus Drochtersen schafften beinahe die Sensation gegen die Profis von Bayern München. Die Spitzen-Fußballer retteten sich mit einem denkbar knappen 1:0 gegen das Amateur-Team vor einer Blamage. Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Gastgeber dem amtierenden Deutschen Meister durchaus ebenbürtig. Die Küsten-Kicker von Gastgeber Spielvereinigung Drochtersen/Assel (SV D/A) zeigten in ihrem „Jahrhundertspiel“ norddeutschen Kampfgeist und boten der...

  • Drochtersen
  • 18.08.18
Panorama
Mit dem Mikro am Mischpult: Dirk Ludewig auf der Sprecher-Kanzel im Kehdinger Stadion   Foto: privat

Super-Kick in Drochtersen: Zum Anpfiff ein Hit von den "Rolling Stones"

Freut sich auf FC Bayern in Kehdingen: Stadion-Sprecher Dirk Ludewig (72)tp. Drochtersen. tp. Drochtersen. Vor dem Anpfiff wird er den Fußballfans mit den Rolling Stones einheizen und "Start Me Up" über die Stadion-Boxen schicken. Dirk Ludewig (72) aus Drochtersen erreicht den Zenit seiner Karriere als Stadion-Sprecher: Am Samstag, 18. August, um 15.30 Uhr ist Anstoß in der ersten Runde um den DFB-Pokal. Regionalligist Drochtersen/Assel (D/A) kickt im Kehdinger Stadion gegen...

  • Stade
  • 14.08.18
Sport
Edel-Sammler Michael Breuer mit Fan-Devotionalien aus der Bundesliga-Welt
4 Bilder

119 Absagen und Spaß daran

Ohne Trainerschein: Sportverrückter Fußballfan aus Kehdingen bewarb sich dutzendfach als Bundesliga-Coach tp. Drochtersen. Sport-Freak Michael Breuer (30) aus Kehdingen darf sich inzwischen zur Spitze der verrücktesten Fußballfans aus ganz Deuschland zählen. Um an begehrte Fan-Artikel heranzukommen und die Profi-Sportwelt aus ungewöhnlicher Perspektive kennenzulernen, ist ihm kein Aufwand zu hoch und keine Masche zu abwegig. Jetzt hat der sympathisch-durchgeknallte Trophäenjäger sein bislang...

  • Stade
  • 10.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.