Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eigene Energieberatung

Energieberaterin Andrea Grimm und Bauamtsleiter Daniel Heins vor der Heizungsanlage der Samtgemeinde Hollenstedt (Foto: bim)
bim. Hollenstedt. Die Samtgemeinde Hollenstedt bekommt im Februar eine eigene Energieberatung. Zum Auftakt gibt es am Dienstag, 5. Februar, um 19 Uhr im Hotel "Hollenstedter Hof" eine Informationsveranstaltung. Danach bietet die Architektin und Energieberaterin, Dipl.-Ing. Andrea Grimm, die Energieberatung nach vorheriger Terminvereinbarung an jedem zweiten Donnerstag im Monat im Rathaus an.
Die Verbraucher nutzen die Energieberatung erfahrungsgemäß bei zu hohem Stromverbrauch, bei anstehenden Gebäudesanierungen oder auch bei Schimmelbefall, berichten Andrea Grimm und ihre Kollegin Stefanie Bender. In einem Beratungsgespräch erfolgt zunächst eine Bestandsanalyse. Dafür ist es hilfreich, dass die Ratsuchenden auch Fotos, z.B. von ihrer Heizungsanlage mitbringen. Gegebenenfalls gibt es dann noch einen Termin vor Ort.
Die Energieberatung wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Der sonst anfallende Eigenanteil von 5 bis 45 Euro für Beratungsgespräch und Ortstermin wird dank des Förderprogramms "Energie für Verbraucher" vom Landkreis Harburg übernommen.
Das Themenspektrum umfasst u.a. die folgenden Fragen:
• Wie dämme ich mein Haus (richtig)?
• Was muss ich beim Fenstertausch beachten, damit es keinen Schimmel gibt?
• Welche Maßnahmen lassen sich auch mit kleinem Budget umsetzen?
• Heizkessel: gleich austauschen oder erst mal ausbessern?
• Was bringt der Austausch meiner Heizungsanlage?
• Welche Heizung ist für mein Haus die richtige?
• Blockheizkraftwerk, Wärmepumpe, Photovoltaik - lohnt sich das wirklich?
• Welche Förderprogramme sind für die geplanten Verbesserungen geeignet und wie komme ich an die Mittel?
Bauamtsleiter Daniel Heins: "Wir freuen uns, dass wir ab Februar dieses objektive und anbieterneutrale Beratungsangebot auch unseren Bürgern unterbreiten können."
• Terminabsprachen für die Energieberatung erfolgen über Karin Blaufelder vom Bauamt unter Tel. 04165-9531.