Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„NDR, habt ihr Lust, uns zu besuchen?“ - Bendestorfer Schüler laden TV-Team zu sich in den Unterricht ein

Aimee hatte das NDR-Team in die Schule eingeladen (Foto: NDR)
mum. Bendestorf. „Liebes NDR-Team, ich würde Euch gern in meine Schule einladen und mit Euch eine interessante Unterrichtsstunde erleben. Wir haben in unserer AG gerade das Thema Wolf. Habt ihr Lust?“ schrieb Aimee (9) von der Grundschule Bendestorf in einen Brief an den NDR. „Na klar! Haben wir!“, lautete die schnelle Antwort. Erst recht, wenn es um Wölfe geht, denn immerhin hört man fast täglich von wilden Wölfen in Norddeutschland. Doch was passiert denn nun, wenn man plötzlich einem Wolf begegnet?
Das und noch vieles mehr wollten die Grundschüler wissen. Darum fuhr Susanne Lummer, Producerin beim NDR Naturfilm, gemeinsam mit Holger Vogt nach Bendestorf. Seit Jahren verfolgt Vogt, wie sich Wölfe in Deutschland ausbreiten und wie die Menschen darauf reagieren. Für den NDR und die „Expeditionen ins Tierreich“ hat er schon viele Filme zu dem Thema gemacht. Erst voriges Jahr erhielt er den Heinz-Sielmann-Filmpreis für seinen Film „Die Rückkehr der Raubtiere“, aus dem das NDR-Team den Kindern Ausschnitte zeigte.
Vogt hat selbst Wölfe
beobachtet, gefilmt - und er wusste eine kluge Antwort auf jede der vielen Fragen, mit denen die Bendestorfer Grundschüler das NDR-Team überhäuften. Schnell war allen Schülern klar: Niemand muss Angst haben vorm wilden Wolf. „Aber unser aller Respekt, den hat er verdient“, sagt Vogt.
Am Ende der Schulstunde hatte das NDR-Team noch eine Überraschung für Aimee und ihre Mitschüler: Uhu-Rufe, Wildschwein-Grunzen und Amsel-Gesang „live“ im Klassenzimmer - dank Tierstimmen-Imitator Dr. Uwe Westphal kein Problem.
• Weitere Infos: http://www.ndr.de/wuensch_dir_deinen_ndr/deinndr101_page-1.html