Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Maritimes anschaulich erklärt: Zehn Jahre Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich

Geschäftstellenleiter Matthias Bunzel zeigt das begehbare Modell der Unterelbe
Grünendeich: Haus Maritime Landschaft Unterelbe | Ideale Möglichkeiten, sich über Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten entlang der Elbe zu informieren, bietet das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich, Kirchenstieg 30.
Vor zehn Jahren ist die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft in das Gebäude der ehemaligen Seefahrtschule gezogen. Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich dafür ein, den maritimen Kulturraum Unterelbe zu erhalten und maritime touristische Projekte zu vernetzen. Neben vielfältigem Informationsmaterial finden Besucher im Foyer ein begehbares Modell der Unterelbe mit anschaulichen Hinweisen auf alle Sehenswürdigkeiten an der Unterelbe.
Des weiteren werden im Foyer wechselnde maritime Ausstellungen gezeigt. Auf der Kapitänsbrücke und im Planetarium finden regelmäßige Führungen statt. In der Tourist-Info, die sich ebenfalls im Haus befindet, können sich Besucher individuell beraten lassen.
Geöffnet ist das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe von April bis Oktober donnerstags und freitags von 11 bis 16 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr. Im November und März ist donnerstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Von Dezember bis Februar ist geschlossen.
www.maritime-elbe.de


Vorführungen im Planetarium


Das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe verfügt über ein eigenes Planetarium mit öffentlichen Vorführungen sowie privaten Vorführungen für Besuchergruppen mit bis zu 30 Personen. Besuchergruppen können ihren Planetariumsbesuch nach eingene Wünschen gestalten. Zur Auswahl stehen u.a. Themen wie "Unsere Galaxis, in der wir leben", "Sternbilder, Sternbildergeschichten und Fixsterne" oder "Astronomische Standortbestimmung auf dem Ozean". Die Vorführungen dauern ein bis eineinhalb Stunden und kosten 120 Euro. Die öffentlichen Vorführungen kosten für Erwachsene 7 Euro und für Schüler 3 Euro. Der nachste Termin ist Freitag, 20. September, 19 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich


Heiraten mit Blick auf die Elbe

Im Haus der Maritimen Landschaft befindet sich eine Zweigstelle des Standesamtes Stade. Brautpaare können sich dort auf der „Kapitänsbrücke“ mit Blick auf die Elbe das Ja-Wort geben.
Außerdem befinden sich auf der Kapitänsbrücke unterschiedliche nautische Geräte. Ein erfahrener Kapitätn im Ruhestand lädt regelmäßig zu Führungen ein. Der nächste Termin ist am Sonntag, 1. September, 13 bis 15 Uhr. Die Teilnahme kostet 1,50 Euro pro Person.

Leuchtturmtag am 1. September

Am Sonntag, 1. September, lädt die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe zum „ElbeLeuchtturmTag“ ein. Von 10 bis 17 Uhr öffnen elf Leuchtürme zwischen Hamburg und Cuxhaven ihre Türen für Besucher, u.a. in Twielenfleth, auf Krautsand und in Balje.