Alles zum Thema Haus

Beiträge zum Thema Haus

Wirtschaft
Haspa-Baufinanzierungsexpertin Annabell Sieler und 
Haspa-Filialleiter Robert Timmann beraten gerne, ob und wie ein Immobilienkauf möglich ist

Haspa-Umfrage: Die meisten Mieter würden gerne in der eigenen Immobilie wohnen

Mindestens die Hälfte des Einkommens wird für Miete ausgegeben. Miete und Mietnebenkosten verschlingen einen großen Teil des monatlichen Nettoeinkommens. Dies ergibt sich aus dem Haspa-Trendbarometer, einer repräsentativen Umfrage unter mehr als 500 Bürgern in der Metropolregion im Auftrag der Haspa. 16 Prozent der befragten Mieter müssen schon mehr als die Hälfte ihres Einkommens fürs Wohnen ausgeben, 29 Prozent etwa die Hälfte. „Die Mehrheit der Mieter (64 Prozent) würde lieber in den...

  • Buxtehude
  • 24.04.18
Politik
Neue Unterkunft: das Haus in Apensen, Buxtehuder Str. 43

Apensen ist bis Sommer gerüstet: Aktuell leben 200 Flüchtlinge in der Samtgemeinde

wd. Apensen. Für die Unterbringung weiterer Flüchtlinge sieht sich die Samtgemeinde Apensen bis zum Sommer gut gerüstet. Mit dem neuen Haus in Apensen an der Buxtehuder Straße 43, das sie gemietet hat, wurden 20 neue Plätze geschaffen. Wer dort einziehen wird, steht noch nicht fest. Weitere freie Unterkünfte gibt es in den neuen Holzhäusern am Brink sowie in der Gewerbehalle Beckdorf. Aktuell leben 200 Flüchtlinge in der Samtgemeinde, berichtet Verwaltungs-Vizechefin Sabine Benden. Die...

  • Buxtehude
  • 29.03.16
Sport
Sponsor Joachim Koch und die Trainer Thomas Zöllner und Markus Wittmeier mit FC Este Junioren des Jahrgangs 2008/2009

Nagelneue blaue Trikots für die jüngsten Kicker des FC Este

In nagelneuen blau-roten Trikots laufen die jüngsten Mitglieder des FC Este aus der Fussball-Spielgemeinschaft Hollenstedt/Moisburg, gerade mal 5 und 6 Jahre alt, dank des Sponsoren "Koch Haus Maurermeister Joachim Koch" aus Moisburg auf. Die kleinen Kicker, Eltern und Trainer sagen vielen Dank an den Bauunternehmer! Übrigens: Weitere Nachwuchskicker des Jahrgangs 2008/2009 sind jederzeit willkommen – einfach freitags um 17 Uhr in der Schulsporthalle in Moisburg vorbeischauen! Infos gibt es...

  • Hollenstedt
  • 23.03.15
Panorama
Laut LBS-Studie wohnen in Berlin die meisten Singles (49 Prozent); Niedersachsen liegt mit eine Quote von 47 Prozent auf dem zweiten Platz

Single-Haushalte werden immer älter - In Niedersachsen wohnen die zweitmeisten Singles

(mum). Mit einer Quote von 37 Prozent sind Single-Haushalte laut Statistischem Bundesamt der häufigste Haushaltstyp in Deutschland. Dabei kann der Begriff „Single“ täuschen, immerhin ist mehr als ein Drittel der Alleinlebenden älter als 64 Jahre. Die Alleinlebenden zieht es insbesondere in die Großstädte: 42 Prozent wohnen in Städten mit mindestens 100.000 Einwohnern. Laut LBS-Studie wohnen in Berlin die meisten Singles (49 Prozent); Niedersachsen liegt mit eine Quote von 47 Prozent auf dem...

  • Jesteburg
  • 27.02.15
Panorama
Übergabe des Denkmalschutz-Preises (v. li.):  der stellvertretende Stiftungs-Geschäftsführer Michael Heinrich Schormann, Hauseigentümer Bertrand Mado, Architektin Bettina Prell und Sparkassendirektor Wolfgang Schult
2 Bilder

4.000 Euro für die Denkmal-Retter

Stiftung belohnt vorbildliche Haussanierung in der Stader Altstadt tp. Stade. Stolz und Freude bei dem Bauherren Bertrand Mado (33) aus Stade und seiner Ehefrau Tanja (38): Für die vorbildliche Sanierung ihres historischen Altstadthauses (Baujahr um 1659) erhielten die Eheleute jetzt den Preis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Die Sieger im Bezirk Lüneburg teilen sich das Preisgeld von 4.000 Euro mit der federführenden Architektin Bettina Prell vom Architekturbüro...

  • Stade
  • 27.12.14
Panorama
Gerhard Metz (re.) ist überzeugter Viertel-Bewohner: Seiner Deko-Initative schlossen sie viele Nachbarn an und schmückten den Wohnblock an der Mittelnkirchener Straße
5 Bilder

Schöner Advent im Multi-Kulti-Haus

Liebevolle Dekoretion und internationale Weihnachtsparty gegen das Getto-Image tp. Stade. Für die einen ist das Multi-Kulti-Quartier Altländer Viertel in Stade ein Problemstadtteil, für die anderen ein liebenswerter Ort zum Wohnen, in dem Gemeinschaftssinn einen hohen Stellenwert besitzt: In dem von Menschen vieler Nationen bewohnten Mietsblock an der Grünendeicher Straße setzten die Nachbarn jetzt ein Zeichen gegen das Getto-Image und schmückten das Haus bis weit über die Stadtteilgrenzen...

  • Stade
  • 09.12.14
Wirtschaft
Flugdrohne mit Foto-Ausrüstung
3 Bilder

Service mit Drohne

„Schwinge Immobilien“: Mit Luftbildern erfolgreich beim Haus-Verkauf tp. Himmelpforten. Flugdrohnen sind vielseitig einsetzbar. Immobilienmakler Martin Woitscheck von „Schwinge Immobilien“ mit Stammsitz in Stade und Büro in Himmelpforten nutzt die kleinen unbemannten Fluggeräte, um Luftbilder von Immobilien zu machen. Wer den Kauf seines Wohnhauses oder Gewerbeobjektes in Woitschecks Hände legt, erhält als Service ohne Aufpreis eine optische Präsentation des Gebäudes aus ungewöhnlichem...

  • Stade
  • 28.10.14
Wirtschaft
Andreas Viebrock präsentiert den neuen Eckstein

Ein Eckstein als neues Markenzeichen bei Viebrockhaus

Zum 60-jährigen Bestehen von Viebrockhaus hat sich das Unternehmen etwas Besonderes einfallen lassen: Jedes ab dem Jubiläumsjahr 2014 verkaufte Haus erhält einen Eckstein aus einer hochwertigen Metalllegierung mit den Koordinaten des Zuhauses. „Der Eckstein ist ein unverwechselbares Detail. Er zeigt, dass jedes Viebrockhaus genau so einmalig ist wie der Bauherr und seine Familie“, erläutert Andreas Viebrock, Vorstandsvorsitzender der Viebrockhaus AG. Zudem steht der Eckstein für die...

  • 04.03.14
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Service
Geschäftstellenleiter Matthias Bunzel zeigt das begehbare Modell der Unterelbe
4 Bilder

Maritimes anschaulich erklärt: Zehn Jahre Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich

Ideale Möglichkeiten, sich über Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten entlang der Elbe zu informieren, bietet das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich, Kirchenstieg 30. Vor zehn Jahren ist die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft in das Gebäude der ehemaligen Seefahrtschule gezogen. Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich dafür ein, den maritimen Kulturraum Unterelbe zu erhalten und maritime touristische Projekte zu vernetzen. Neben vielfältigem Informationsmaterial finden...

  • Lühe
  • 23.08.13
Politik
"Die Stadt muss für den Schutz und die Pflege des Baudenkmals sorgen": Historiker Robert Gahde vor Haus an der Hökerstraße 40, das abgerissen werden soll
3 Bilder

Von stadtgeschichtlichem Wert

Abriss-Pläne: Historiker mahnt Verwaltung zu verantwortungsvollem Umgang mit Denkmal tp. Stade. Über dem Bürgerhaus an der Hökerstraße 40 in der Altstadt von Stade kreist wohl schon bald die Abrissbirne. Nachdem das WOCHENBLATT berichtete, dass die Stadt den Abriss- und Neubauplänen des Hausbesitzers Ergün Yildiz aus Stade aller Wahrscheinlichkeit nach stattgeben wird, mahnt der Historiker Robert Gahde (44) jetzt die Verwaltung zum behutsamen Umgang mit dem baulichen Erbe. Investor Yildiz...

  • Stade
  • 13.08.13
Panorama
Das "Phantom von Harsefeld" vor seinem "Geisterhaus". Den Mann hat bislang kaum jemand zu Gesicht bekommen

"Phantom" ist nicht zu fassen

jd. Harsefeld. Jetzt platzte sogar ein Prozess: Harsefelder Hausbesitzer ist weiter auf Tauchstation. Er ist das "Phantom von Harsefeld": Vor einigen Monaten berichtete das WOCHENBLATT über den Rentner Siegfried K.* (73), der inmitten einer idyllischen Wohnsiedlung seit Jahren Haus und Garten verwildern lässt. Viele Nachbarn bekamen den Mann zwar noch nie zu Gesicht, hatten aber bereits reichlich Ärger mit ihm wegen des Schmuddel-Grundstücks. Auch die Behörden sind machtlos: Das Phantom ist...

  • Harsefeld
  • 31.05.13
Panorama
Der Weisse Ring bietet Kriminalitätsopfern unverbindliche und kostenlose Hilfe an
2 Bilder

Das Opfer steht im Mittelpunkt

lt. Stade. Egal, ob es um Einbruch, Handtaschenklau, häusliche Gewalt oder Missbrauch geht: Die Opfer von Straftaten und deren Angehörige finden seit 1976 kostenlose Hilfe beim Verein "Weisser Ring". Darauf weist der "Weisse Ring" anlässlich des Tags der Kriminalitätsopfer jetzt hin. Rund 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter stehen deutschlandweit rund um die Uhr zur Verfügung, leisten Beistand und persönliche Betreuung, geben Hilfestellung im Umgang mit Behörden und helfen den Geschädigten auf...

  • Stade
  • 22.03.13
Politik
4 Bilder

Endlich ein Plan, der allen Bendestorfern schmeckt

Neues Konzept für Bendestorfer Filmstudio-Aral findet bei Politik und Bürgern Zustimmung. mum. Bendestorf. Das könnte ein Meilenstein für Bendestorf sein: Am Dienstag präsentierten Investor und Erschließer Friedrich-Wilhelm Lohmann sowie Planerin Ute Mehring im Bauausschuss der Gemeinde die neuen Pläne für das Bendestorfer Filmgelände. Höchstens 30 Wohneinheiten sollen in Häusern mit zwei Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss entstehen. Anders als bei bisherigen Präsentationen, die...

  • Jesteburg
  • 12.03.13
Panorama
Aus dem Gedächtnis gemalt: das rätselhafte Gasthaus auf der Geest

Wer kennt dieses "Traumhaus"?

WOCHENBLATT-Leser Willi Kielhorn sucht alte Gaststätte tp. Fredenbeck/Dollern. Ein gemütliches Gasthaus im Grünen mit Sprossenfenstern und rötlicher Putzfassade lädt zur Einkehr. Doch gibt es diese Herberge wirklich? WOCHENBLATT-Leser Willi Kielhorn aus Dollern ist fest davon überzeugt, diese Gaststätte im Kreis Stade besucht zu haben. Doch bislang existiert sie nur in seiner Fantasie. Er bittet die Öffentlichkeit, bei der Suche zu helfen. Dazu hat Willi Kielhorn das Haus gemalt. Ende der...

  • Horneburg
  • 04.03.13