Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf: Jetzt regiert Dirk "der Zielstrebige"

Dirk „der Zielstrebige“ Köster und Ehefrau Ursula sind das neue Schützenkönigspaar im Schützenverein Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorfer Schützen proklamieren Dirk Köster (50) zu neuem Oberhaupt

ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Im Schützenverein Neu Wulms-
torf regiert eine neue Majestät: Dirk Köster (50) konnte jetzt die Schützenkönigswürde erlangen. Ihm zur Seite stehen seine Ehefrau, Königin Ursula, sowie die beiden Adjutantenpaare Kai und Nicoletta Greußlich sowie Marco und Anja Becker. Bei seinem Versuch im vergangenen Jahr sei Köster nur knapp gescheitert, diesmal sei es ihm gelungen, sagte Präsident Hartmut Wiegers bei der Ehrung des neuen Schützenkönigs. Seine Hartnäckigkeit brachte Dirk Köster den Beinamen „der Zielstrebige“ ein.

Das Schießen ist „eine emotionale Achterbahnfahrt“ gewesen, erklärte Köster nach seiner Proklamation. 58 von möglichen 60 Ringen hatte Köster vorgelegt, zwei weitere Anwärter seien seinem Ergebnis in der Schlussphase sehr nahe gekommen. „Das war hoch spannend“, so Köster. So war die Freude, dass es schließlich doch geklappt hat, umso größer.

Köster, der mit seine Frau und seinen beiden elf- und 15-jährigen Söhnen in Neu Wulmstorf lebt, ist bereits seit 34 Jahren Mitglied im Neu Wulmstorfer Schützenverein. Vor 30 Jahren legte er die Prüfung zum Sportschützentrainer ab. Im Jahr 1988 wurde Köster, der auch als Luftgewehrschütze aktiv ist, Jungschützenkönig. Beruflich arbeitet der studierte Maschinenbau-Ingenieur im technischen Bereich eines Hamburger Verkehrsunternehmens. „In meiner Freizeit begleite ich gerne meine Jungs zu ihren Fußballspielen, arbeite aber auch gerne am Haus oder im Garten“, verrät er.

In seinem Regentenjahr freut sich Dirk „der Zielstrebige“ darauf, „dass wir bestimmt viel Spaß haben werden. Wir wollen die Feste so feiern, wie sie fallen.“

• Weitere Würdenträger:
Vogelkönigin: Yvonne Bellmann (Adjutantin: Martina Wittkowski), Jungschützenkönigin: Anne-Marie Meier (Adjutanten: Karina HInze und Henrik Martens), Beste Dame: Nicole Matenia (Adjutantin: Maren Flügge), Bester Spielmann: Patrick Wölk (Adjutant: André Martens), Kinderkönig: Darian Holfert, Kinderkönigin: Celine Laddey.