Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schönecke ist "Landwirt des Jahres"

Henner Schönecke, hier mit Jury-Mitglied Martina Hungerkamp (li) und Moderatorin Katja Wunderlich, erhält in der Kategorie Geflügel den "CeresAward 2014" (Foto: Andé Wagenzik)

Henner Schönecke wird in Berlin mit "CeresAward 2014" ausgezeichnet

ab. Neu Wulmstorf. Vor über 280 Gästen erhielt der Neu Wulmstorfer Henner Schönecke am vergangenen Mittwoch den "CeresAward 2014". Bei der Gala "Nacht der Landwirtschaft" in Berlin wurde er zum "Landwirt des Jahres" in der Kategorie "Geflügel" gekürt. Der Preis, initiiert und getragen vom Fachblatt dlz agrarmagazin, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen.

Persönlichkeiten, die als Landwirte erfolgreich sind und für die es in ihrem Alltag selbstverständlich ist, Verantwortung für Mensch und Tier zu übernehmen, wurden in zehn unterschiedlichen Kategorien damit ausgezeichnet. Von Vertretern der Politik, Verbänden und Unternehmen wird die Landwirtschaft als Zukunftsbranche gesehen. Bundesminister Christian Schmidt sagte dazu: "Die Bewerber haben mehr aus ihrem ohnehin schon spannenden Beruf gemacht."

Die Jury begründete ihre Wahl von Henner Schönecke damit, dass er konsequent den Blick auf die Nachfrage richte. Regionalität, Transparenz und Qualität seien die Eckpunkte, mit denen er anstrebe, bester Anbieter der Region zu sein.