Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heidschnuckenweg deutschlandweit spitze

Eine Heidschnuckenherde überquert den Wanderweg in Undeloh (Foto: oh)

Touristenattraktion zählt jetzt zu den 15 "Top Trails of Germany"

(bim/nw). Er geht erst in sein zweites Jahr und macht unter Wanderfreunden in ganz Deutschland weiter Furore: Der Heidschnuckenweg gehört ab sofort als neuer Partner der "Top Trails of Germany" zu den 15 Spitzenwanderwegen Deutschlands. Über diese Auszeichnung freuen sich die Landkreise Harburg, Celle, der Heidekreis und die Stadt Celle, die den Wanderweg mit ihrem Engagement auf den Weg gebracht hatten.
Der Wanderweg der Extraklasse war schon pünktlich zu seiner Einweihung mit dem Zertifikat „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands ausgezeichnet worden und war für die Wahl zu „Deutschlands schönste Wanderwege 2013“ nominiert.
Landrat Joachim Bordt:„ Der Heidschnuckenweg hört nicht auf, positive Schlagzeilen zu machen. Dass er jetzt offiziell in den Kreis der deutschen Spitzenwanderwege aufgenommen wurde, wird viele Wanderer zu uns locken und die Lüneburger Heide noch populärer machen.“
Der 223 Kilometer lange Heidschnuckenweg, der von Hamburg-Fischbek über Buchholz, Wilsede, Soltau bis in die Residenzstadt Celle quer durch die Lüneburger Heide führt, bietet ein völlig neues Wandererlebnis mitten durch herrliche Heidelandschaften, weite Wälder und pittoreske Dörfer. Der 169 Meter hohe Wilseder Berg ist nur einer von vielen landschaftlichen Höhepunkten. Insbesondere die facettenreiche Heidefläche mit Wacholderhainen, Misch- und Kieferwäldern, mystischen Moorgebieten, sagenhaften Kulturstätten und idyllischen Heidedörfern säumen die 13 Etappen des Weges. Mehr Informationen zum Heidschnuckenweg gibt es unter www.heidschnuckenweg.de.


Die "Top Trails of Germany"

Hintergrund: Die "Top Trails of Germany" sind seit 2005 ein Zusammenschluss der schönsten Fernwanderwege Deutschlands. Sie bieten Wandern auf höchstem Niveau, da sie alle entweder als „Premiumwanderweg“ nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts oder als „Qualitätsweg“ nach den Kriterien des Wanderbaren Deutschlands zertifiziert sind. Die beiden Siegel garantieren sicheres Wandern auf Wegen mit lückenloser Markierung und eine Streckenführung durch die schönsten Landschaften Deutschlands. Entlang der Wege liegen Hotels und Gasthäuser, die vom Frühaufsteher-Frühstück bis hin zum Gepäcktransport alles bieten was Wanderern wichtig ist. Weitere Informationen: www.toptrails.de