Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Krankenhaus jetzt noch mobiler

Bei der Autoübergabe (v. li.): Frank Steffen, Dirk Benecke, Ute Golbach und Dr. Christoph Schlichting mit dem flotten Flitzer (Foto: Foto: oh)
ce. Salzhausen. Das Krankenhaus Salzhausen ist bei der Betreuung seiner Patienten noch mobiler geworden. Die Volksbank Lüneburger Heide eG stiftete der deutschlandweit einzigen genossenschaftlich betriebenen Klinik jetzt einen nagelneuen VW Up im Wert von 10.000 Euro.
"Die Spende wurde durch die rund 79.000 Gewinnsparlose unserer Kunden möglich", sagte Volksbank-Regionaldirektor Frank Steffen, als er gemeinsam mit Kreditinstituts-Mitarbeiter Dirk Benecke den flotten Flitzer an Ute Golbach vom Krankenhaus-Vorstand und den Chirurgen Dr. Christoph Schlichting übergab. Aus den Reinerträgen des Gewinnsparens in 2012 konnte die Volksbank gemeinnützige Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet mit insgesamt rund 184.000 Euro unterstützen. "Unsere Kunden profitieren aber auch von der anderen Seite des Gewinnsparens. Im vergangenen Jahr erzielten sie Gewinne im Gesamtwert von über 450.000 Euro", so Frank Steffen.