Alles zum Thema Krankenhaus Salzhausen

Beiträge zum Thema Krankenhaus Salzhausen

Politik
Eines der Highlights 2015: die Eröffnung des sanierten Salzhäuser Waldbades

"Gezielt in die Zukunft investiert"

Samtgemeinde Salzhausen blickt auf das vergangene Jahr zurückce. Salzhausen. "Trotz diverser Einsparungen und gestiegener Steuerkraft wies der Haushalt der Samtgemeinde Salzhausen aufgrund der überproportional gestiegenen Kosten für die Kinderbetreuung in den nächsten Jahren erhebliche Defizite auf." Das erklärte Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, als er jetzt den Jahresrückblick für 2015 vorlegte. Um dem Defizit entgegenzuwirken und einen genehmigungsfähigen Haushalt aufstellen zu...

  • Salzhausen
  • 12.01.16
Panorama
Hier sollen schon bald Sanierungsarbeiten für die Umwandlung in ein Gesundheitszentrum beginnen: das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen

Insolventes Krankenhaus Salzhausen schließt nach 118 Jahren endgültig seine Pforten

Klinik wird für Umwandlung in ambulantes Gesundheitszentrum umfangreich saniertce. Salzhausen. Nach 118 Jahren endet am Freitag, 18. Dezember, mit der Entlassung des letzten Patienten die Geschichte des 1897 gegründeten Krankenhauses Salzhausen. Damit ist der Weg frei für die Umwandlung der insolventen Klinik in ein ambulantes Gesundheitszentrum. Die Integration der stationären Abteilungen des insolventen Krankenhauses Salzhausen in die Krankenhäuser Buchholz und Winsen gelang deutlich...

  • Salzhausen
  • 11.12.15
Panorama
„Am Montag geht es los“, freuen sich Schwester Christel Büntig und Dr. Andreas-W. Schneider im OP, wo gerade noch die letzten Installationsarbeiten laufen

Jetzt kann es losgehen

Urologen aus Salzhausen haben sich im Krankenhaus Buchholz eingerichtet / Erste OP am Montag nw. Buchholz. Die Schreibtische stehen, das Untersuchungszimmer bekommt gerade seinen letzten Schliff und im OP ist das Uroskop - das Herzstück der operativen Ausstattung - installiert: Der Umzug der Urologen aus Salzhausen in das Krankenhaus Buchholz ist weitgehend abgeschlossen. Was hinter dem Standortwechsel steckt und in welcher Weise Patienten profitieren, erläutert Dr. Andreas W. Schneider...

  • Buchholz
  • 16.10.15
Service
Stehen im Akutfall bereit: Die Urologen (v.li.) Dr. Kilian Rödder, Tim Neumann und Dr. Andreas W. Schneider helfen Steinpatienten in ihrer Praxis in Winsen und kooperieren mit den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz

Trinken erspart Schmerzen

Sommerkrankheit Harnsteine - Was der Urologe Dr. Schneider zur Vorbeugung rät und wie im Akutfall geholfen wird (nw). Vor vermeidbaren Schmerzen warnt der Urologe Dr. Andreas W. Schneider aus Salzhausen: Harnsteine haben im Sommer Hauptsaison. Viel Trinken ist die beste Vorbeugung. Und im Akutfall stehen die Urologen in den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz rund um die Uhr bereit, um zu helfen. Harnsteine sind kristallisierte Bestandteile des Urins. Sie lagern sich vorzugsweise...

  • Buchholz
  • 25.07.15
Panorama
Sitzen im Aufsichtsrat: Landrat Rainer Rempe...
3 Bilder

Landrat leitet Aufsichtsrat der neuen "Gesundheitszentrum Salzhausen gGmbH" - Betrauungsakt als "Freifahrtschein"?

ce. Salzhausen. Landrat Rainer Rempe als Vorsitzender sowie die Kreistagsmitglieder Jürgen Meinberg (CDU) und Markus Beecken (SPD) bilden den Aufsichtsrat der neuen "Gesundheitszentrum Salzhausen gGmbH", in die der genossenschaftliche Krankenpflegeverein jetzt nach Abschluss des Insolvenzverfahrens umgewandelt wird. Das Trio wurde auf der jüngsten Sitzung des Kreistages in Salzhausen bei drei Gegenstimmen und vier Enthaltungen gewählt. Die neue Gesellschaft läuft wiederum unter der Regie der...

  • Salzhausen
  • 19.06.15
Panorama
Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause
2 Bilder

"Multimorbiden Patienten" gerettet: Samtgemeinde Salzhausen und Landkreis Harburg zur Beschließung des Insolvenzplanes für Krankenhaus Salzhausen

ce. Salzhausen. "Diese Entscheidung ist eine super Voraussetzung für das Weitermachen am Gesundheitsstandort Salzhausen!" Das sagte Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, nachdem die am Insolvenzverfahren der Klinik beteiligten Parteien jetzt für die Umwandlung des Hauses spätestens bis 2017 in ein ambulantes Gesundheitszentrum und somit für die Annahme des Insolvenzplans und die Aufhebung des -verfahrens gestimmt hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Die bisherige Genossenschaft...

  • Salzhausen
  • 05.06.15
Panorama
Erörterung der Zukunftspläne: Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher (Mi.), flankiert von Insolvenzverwalter Jan Ockelmann (re.) und Ulf Büchsenschütz vom Genossenschaftsverband
4 Bilder

Krankenhaus Salzhausen startet mit neuer Rechtsform in die Zukunft: Aus Genossenschaft wird nach Abschluss des Insolvenzverfahrens gemeinnützige Gesellschaft

ce. Salzhausen. Die Voraussetzungen für die Umwandlung des bislang von einem genossenschaftlichen Krankenpflegeverein getragenen, insolventen Krankenhauses Salzhausen in ein ambulantes Gesundheitszentrum sind jetzt geschaffen: In einer Gerichtsverhandlung in Salzhausen stimmten die am Insolvenzverfahren beteiligten Parteien - die Bundesagentur für Arbeit, die Gläubiger und die Genossen - geschlossen für die Annahme des Insolvenzplans und die Aufhebung des Insolvenzverfahrens (das WOCHENBLATT...

  • Salzhausen
  • 28.05.15
Panorama
Wichtiger Gesundheitsstandort für die Region: Das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen soll in ein ambulantes Gesundheitszentrum umgewandelt werden

Ende des Insolvenzverfahrens für das Krankenhaus Salzhausen besiegelt: Genossenschaft stimmt Insolvenzplan zu

ce. Salzhausen. Spätestens Ende Juli wird das Insolvenzverfahren für das Krankenhaus Salzhausen beendet sein und der Landkreis Harburg die Regie für die Einrichtung übernehmen. Die letzte entscheidende Weiche dafür stellten die Mitglieder des genossenschaftlichen Krankenpflegevereins - bislang Träger der Klinik -, als sie am Mittwoch auf einer Generalversammlung im Schützenhaus einstimmig dem Insolvenzplan von Insolvenzverwalter und Rechtsanwalt Jan Ockelmann aus Hamburg zustimmten. Der...

  • Salzhausen
  • 27.05.15
Panorama
Insolvenzverwalter Jan Ockelmann
2 Bilder

Insolvenzverfahren für Krankenhaus Salzhausen vor dem Abschluss: Genossenschaftsversammlung stimmt über Insolvenzplan und Klinik-Zukunft ab

ce. Salzhausen. Das Insolvenzverfahren für das Krankenhaus Salzhausen steht kurz vor dem Abschluss. Wie der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jan Ockelmann, mitteilte, ist für Mittwoch, 27. Mai, um 16 Uhr im Salzhäuser Schützenhaus ein Erörterungs- und Abstimmungstermin über den Insolvenzplan vorgesehen. Diesen Plan hatte Jan Ockelmann am 30. April beim Insolvenzgericht, dem Amtsgericht Lüneburg, eingereicht. Im Vorfeld der Abstimmung soll ab 14 Uhr eine Genossenschaftsversammlung stattfinden,...

  • Salzhausen
  • 08.05.15
Panorama
"Wir sind für die Patienten da", verspricht das Team des Krankenhaus Salzhausen (v. li.): Tim Neumann, Andreas Leck, Dr. Annette Lorey-Tews, Birgit zum Felde, Dr. Andreas W. Schneider und Norbert Böttcher

"Wir sichern ein hochwertiges Angebot": Krankenhäuser Winsen, Buchholz und Salzhausen wollen intensiv kooperieren - Neuorganisation der Notfallversorgung

ce. Salzhausen. Wie geht es weiter im Krankenhaus Salzhausen, das seit Oktober 2014 unter der Regie des Landkreises Harburg steht? Zu dieser Frage nahmen jetzt Geschäftsführung und Ärzte der Klinik gegenüber dem WOCHENBLATT Stellung. Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, sieht den Prozess der Integration der Klinik in die Krankenversorgung im Landkreis auf einem guten Weg. „Unser Ziel ist die Stärkung und Konzentration des qualitätsorientierten...

  • Salzhausen
  • 20.01.15
Panorama
Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause
2 Bilder

Gute Zeiten für Haushaltsfinanzen: Salzhausens Samtgemeindebürgermeister blickt auf das Jahr 2014 zurück

ce. Salzhausen. Auf ein in vielen Bereichen bewegtes Jahr 2014 blickt Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause zurück. Dabei setzt er unter anderem folgende Schwerpunkte: - Haushaltswesen: Seit April 2014 gehören der Bauhof, das Wasserwerk, das Klärwerk und das Waldbad dem neu gegründeten Eigenbetrieb "Wirtschaftsbetriebe Salzhausen" an. "Damit können wir mehr Transparenz im Haushalt herstellen", so Krause. Die Etatlage der Samtgemeinde und ihrer Mitgliedskomunen habe sich weiter...

  • Salzhausen
  • 20.01.15
Panorama

Reduzierter Betrieb im Krankenhaus Salzhausen

nf. Salzhausen. Von Samstag, 20. Dezember, bis Sonntag, 4. Januar, gibt es im Krankenhaus Salzhausen nur eine ambulante Erstversorgung. Patienten, die stationär aufgenommen werden müssen, werden an die Krankenhäuser Winsen und Buchholz weitergeleitet. Kleine Notfälle werden weiterhin rund um die Uhr im Krankenhaus Salzhausen betreut. Ein Arzt und eine Pflegekraft sind vor Ort. Ab Montag, 5. Januar, haben die Stationen in der Salzhäuser Klinik wieder geöffnet.

  • Salzhausen
  • 16.12.14
Politik
Die Krankenhäuser Buchholz und Winsen (Foto) können bisher aus eigener Kraft erheblich investieren. Ein privater Wettbewerber, der von Salzhausen aus Patienten nach Hamburg überweist, würde die Leistungsfähigkeit der kommunalen Kliniken vermutlich beeinträchtigen

Krankenhaus Salzhausen: Das Rumeiern der Grünen-Politiker muss ein Ende haben

- ein Kommentar - Die Grünen im Kreistag und der Ortsverband Hanstedt/Salzhausen, aber auch die FDP Salzhausen polemisieren Woche für Woche gegen die Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch den Landkreis Harburg. Kaum vorstellbar, dass die betreffenden Politiker nicht begreifen, warum der Landkreis Harburg das insolvente Krankenhaus Salzhausen übernehmen musste. Wenn doch, hier die Nachhilfe! Alle Experten sind sich einig: Die Übernahme der kommunalen Krankenhäuser im...

  • Winsen
  • 24.10.14
Politik
Die fast neue Schule in Nenndorf sollte nicht zur IGS werden. Das war letztes Jahr. Jetzt auf einmal die Kehrtwende. Ist das Lehrern und Schülern noch zuzumuten?

Oberschulen in Meckelfeld und Rosengarten werden zum politischen Spielball

mi. Rosengarten/Seevetal. Die Oberschulen in Rosengarten oder Meckefeld mittelfristig abwickeln, um dort Raum für die jetzt schon zu kleine Integrierte Gesamtschule (IGS) in Hittfeld zu schaffen - dieses Gedankenspiel will die Kreisverwaltung jetzt im Schulausschuss diskutieren. Beim Landkreis Harburg hat man sich bei der Einrichtung der IGS Hittfeld kräftig verrechnet. In Planspielen waren die Verantwortlichen davon ausgegangen, dass die IGS Kapazitäten des Gymnasiums übernehmen könnte und...

  • Rosengarten
  • 14.10.14
Politik
Interviewtermin in der Cafeteria des Krankenhauses Salzhausen (v.li.): Dr. Heiner Austrup (Krankenhaus Winsen), Landrat Rainer Rempe, Krankenhausgeschäftsführer Norbert Böttcher, Hermann-Gregor Haunerland (Krankenhaus Salzhausen) und die WOCHENBLATT-Redakteure Reinhard Schrader und Christoph Ehlermann
2 Bilder

Krankenhaus Salzhausen - "kein Spielball von Profit-Interessen"

WOCHENBLATT-Gespräche mit Landrat Rempe und Klinik-Führungskräften zur Übernahme des Krankenhauses Salzhausen durch den Landkreis (rs). Vergangenen Montag hat der Kreistag die Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch den Landkreis beschlossen. Aus der 47-Betten-Klinik soll in den nächsten drei Jahren ein ambulantes Gesundheitszentrum werden. Die kreiseigene Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH ist mit der Durchführung der nötigen Schritte betraut. Mit Landrat...

  • Buchholz
  • 10.10.14
Politik

Krankenhaus Salzhausen - ein Handikap für die Gesundheitsversorgung im Kreis Harburg?

Insolvenzverwalter setzt offenbar weiter auf Private (rs). Jan Ockelmann, Insolvenzverwalter des Krankenhauses Salzhausen, macht seinen Job offenbar ohne viel Rücksicht auf die Gesundheitsversorgung im Landkreis Harburg. Ockelmann setzt weiter auf private Investoren zur Rettung von Deutschlands einziger genossenschaftlicher Klinik. Und lässt seit fast einem Jahr ein Angebot des Landkreises Harburg zur Übernahme der Einrichtung links liegen. Wie berichtet, ist der Heidelberger...

  • Buchholz
  • 01.08.14
Politik
Brief an Ministerin Rundt: MdL Heiner Schönecke
4 Bilder

„Urologie muss im Landkreis Harburg erhalten bleiben“

Unklare Zukunft des Krankenhauses Salzhausen: Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke wendet sich an Sozialministerin Rundt In einem Schreiben an Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt fordert der CDU Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke aus Elstorf die Einrichtung einer Abteilung für Urologie am Krankenhaus Buchholz. Hintergrund: Schönecke sieht durch die unklare Zukunft des Krankenhauses Salzhausen die urologische Versorgung im Landkreis gefährdet. Bisher gibt es im Landkreis...

  • Buchholz
  • 01.08.14
Panorama
Soll womöglich als Genossenschaft fortbestehen: das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen
4 Bilder

Neue Investoren in Sicht? Krankenhaus in Salzhausen soll nach Rückzug der Curagita womöglich als Genossenschaft weiter bestehen

ce. Salzhausen. "An der Fortführung des Krankenhauses Salzhausen ändert der Weggang der Curagita nichts. Wie auch schon vor dem Abschluss des Geschäftsbesorgungsvertrages mit der Curagita werde ich als Insolvenzverwalter das Haus jetzt führen." Das sagte jetzt der Hamburger Rechtsanwalt Jan Ockelmann auf WOCHENBLATT-Anfrage, nachdem der Heidelberger Radiologiedienstleister Curagita sich entschieden hat, die insolvente Salzhäuser Klinik nicht zu übernehmen (das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Salzhausen
  • 28.07.14
Panorama
Bleibt das Krankenhaus Salzhausen im Bettenbedarfsplan des Landes? Dafür muss ein Trägerwechsel der Klinik vermieden werden

Fliegt Krankenhaus Salzhausen aus dem Bettenbedarfsplan? Sozialministerium macht Zukunft der Klinik abhängig von Trägerwechsel-Frage

ce. Salzhausen. Die Zukunft des insolventen Krankenhauses Salzhausen bleibt ungewiss. Der Krankenhaus-Planungsausschuss des Niedersächsischen Sozialministeriums sprach sich in seiner Sitzung am Mittwoch dafür aus, in diesem Jahr insgesamt 120 Millionen Euro in Kliniken zu investieren. Die Einrichtung in Salzhausen ging dabei (vorerst) leer aus. Auch ihr Verbleib im Bettenbedarfsplan des Landes und damit die weitere finanzielle Unterstützung aus Hannover ist womöglich gefährdet. Hintergrund:...

  • Salzhausen
  • 18.07.14
Panorama
Über seine Zukunft wird womöglich Mitte August entschieden: das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen

Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch Curagita Holding AG weiter in der Warteschleife

ce. Salzhausen. Womöglich erst Mitte August wird sich entscheiden, ob der Heidelberger Radiologie-Dienstleister Curagita Holding AG das insolvente Krankenhaus Salzhausen übernimmt. "Am 16. Juli wird das Niedersächsische Gesundheitsministerium voraussichtlich entscheiden, ob das Krankenhaus im Bettenbedarfsplan des Landes bleibt", erklärte Dr. Rolf Lucas vom Curagita-Vorstand auf WOCHENBLATT-Anfrage. Eine Voraussetzung für den Verbleib im Bedarfsplan: Durch die Umwandlung der...

  • Salzhausen
  • 04.07.14
Panorama
Kommt noch nicht zur Ruhe: das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen

Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch die Curagita Holding AG voraussichtlich erst im August - Offene Fragen und Knackpunkte müssen noch geklärt werden

ce. Salzhausen. Ist die vorgesehene Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch die Curagita Holdig AG eine Rechnung mit zu vielen Unbekannten? Nicht wie geplant in diesem Monat, sondern voraussichtlich erst im August werde sich entscheiden, ob der Heidelberger Radiologie-Dienstleister die finanziell angeschlagene Klinik übernehme, da "noch einige offene Fragen geklärt werden müssen", erklärte Dr. Rolf J. Lucas vom Curagita-Vorstand gegenüber dem WOCHENBLATT. • Knackpunkt 1: Der...

  • Salzhausen
  • 06.05.14
Panorama
Die Zukunft des Krankenhauses Salzhausen könnte sich schon bald entscheiden

Curagita Holding AG entscheidet voraussichtlich in Kürze über Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen

ce. Salzhausen. Schon in gut zwei Wochen könnte endgültig feststehen, ob der Gesundheits-Dienstleister Curagita Holding AG aus Heidelberg das insolvente Krankenhaus Salzhausen übernimmt. "Die Geschäftsführung unseres Unternehmens arbeitet gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter weiter daran, das Haus zu übernehmen. Noch ist aber nichts in trockenen Tüchern, voraussichtlich nach Ostern werden wir erste Entscheidungen treffen", sagte Curagita-Sprecher Oliver Nord auf WOCHENBLATT-Anfrage.

  • Salzhausen
  • 08.04.14
Panorama
Stellten das neue Pflegekonzept vor: (hi., v. li.) Reiner Schäfer und Ulrich Magdeburg sowie (vorne, v. li.) Sabine Frano, Renate Becker, Elsabe Rolle und Martina Mackenstein

Rund 70 Jobs bleiben erhalten: Heidmarkhof Pflege und Wohnen GmbH übernimmt Pflegebetriebe des Krankenhauses Salzhausen

ce. Salzhausen. Die Heidmarkhof Pflegen und Wohnen GmbH ist neuer Betreiber der vier Pflegeeinrichtungen, die bislang zum Krankenhaus Salzhausen gehörten. Die Gesellschaft, die zur Hamburger Benno-und-Inge-Behrens-Stiftung gehört, übernimmt damit das Senioren- und Pflegeheim Heidmarkhof, den ambulanten Dienst "Pflege zu Haus" sowie die Tagespflege und das "Betreute Wohnen" im Maschensfeld. Die Verträge wurden jetzt unterzeichnet. "Vor dem Hintergrund der Insolvenz des Krankenhauses sollten die...

  • Salzhausen
  • 11.02.14
Politik
Die Insolvenz des Krankenhauses Salzhausen und die Übernahme durch einen rendite-orientierten Konzern lösen eine Grundsatzdebatte über die Gesundheitsversorgung im Landkreis aus
3 Bilder

Krankenhaus-Insolvenz Salzhausen löst Zukunftsdebatte über Gesundheitswesen im Landkreis aus

Grüne weisen Vorwürfe des Kreiskrankenhaus-Personalrates zurück SPD-Mann regt Diskussion an rs. Landkreis. Die Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch die Curagita Holding AG aus Heidelberg und die darauf folgende kritische Reaktion der Personalräte im Aufsichtsrat der Kreiskrankenhäuser lösen offenbar eine Debatte über die Gesundheitsversorgung im Landkreis Harburg aus. Die Personalräte hatten den Landkreis-Grünen "Meinungsmache zugunsten einer Heuschrecke" vorgeworfen...

  • Buchholz
  • 05.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.