Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großes MTV Sommerfest am 28. Juni zum 100-jährigen Jubiläum

Das Festkommitee (v. li.): Hermann Tödter (Beisitzer, Spartenleiter Tennis), Monika Jobmann (Leiterin Geschäftsstelle), Ulrich Schneider (Schriftwart), Simon Mehlan (Finanzvorstand), Jörg Nipko (1. Vorsitzender), Nadine Becher (2. Vorsitzende), Christian Müller (Beisitzer, Spartenleiter Fußball), Lars Henk (Trainer Fußball), Günther Tobaben (Trainer Fußball), Frank Eberhard (Trainer Fußball), Ingo Pape (Ehrenvorsitzender) (Foto: oh)
cbh. Ramelsloh. Der Sportverein MTV Ramelsloh von 1914 e.V. ist 100 Jahre alt geworden - und das wird groß gefeiert! Am Samstag, 28. Juni, beginnt ab 10 Uhr ein Sommerfest für die ganze Familie. Das Festkomitee hat ein tolles Programm für diesen Tag auf die Beine gestellt:

Die Abteilungen des Vereins geben Vorführungen ihres Könnens; die Jugend-Fußballmannschaften erhalten Ehrungen vom Niedersächsischen Fußballverband des Kreises Harburg; für Kinder gibt es spannende Spiele, inklusive einer großen Hüpfburg; bei einer Tombola können hochwertige Sachpreise wie z.B. eine Bohrmaschine von Bosch sowie Gutscheine gewonnen werden; die MTV-Legenden spielen gegen die Seevetaler Allstars; der MTV Ramelsloh spielt gegen die Traditionsmannschaft vom FC St.Pauli. Der Spielmannszug sorgt für die musikalische Untermalung und ab 18 Uhr kann beim Public Viewing die Fußball-WM verfolgt werden.

Den ganzen Tag über ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die Gastronomen aus Ramelsloh bieten Leckereien von süß bis deftig an. Die Turnerinnen haben Kuchen gebacken und schenken Kaffee aus. Außerdem gibt es Fleisch vom Grill, schmackhafte, selbstgemachte Salate sowie alkoholische und nichtalkoholische Getränke.

Der MTV Ramelsloh von 1914 e.V. hat rd. 800 Mitglieder in acht Sparten: Badminton, Fußball, Judo, Ju Jutsu, Tennis, Turnen (inkl. Hip-Hop), Volleyball, Handball und eine Theatergruppe und einen Spielmannszug.

Sportlich herausragend sind derzeit die Fußball C-Juniorinnen unter Trainer Reiner Maack: In 2014 wurden sie Hallenkreis- und Bezirksmeister, Kreispokalsieger und Kreismeister.

Judo-Spartenleiter Thomas Freese ist ein sportliches Ausnahmetalent: 2012 errang er bei den Judo Ü-30 den Vizeweltmeister- und Vizeeuropameister-Titel. In diesem Jahr wurde er Deutscher Meister und belegte den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft.

Und auch das gibt es beim MTV: In der Sparte Tennis wird jedes Jahr der KIA-Cup (im Mai) veranstaltet. Beim Fußball gibt es den Aphrodite-Cup (Pfingsten). Die Theater-Gruppe führt im Herbst ein plattdeutsches Theaterstück auf und die Volleyballer spielen jährlich in Nienburg um den Weser Cup.