Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Tage voller Kunst, Kultur und Unterhaltung

Künstler aus der gesamten Region stellen ihre Werke aus (Foto: archiv mum)
thl. Stelle. Die Kunst steht am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni, wieder im Mittelpunkt, wenn der Verein "KunstWerk Stelle" zum dritten Mal zum "KunstDorf" einlädt.
Über 50 Künstler, die nicht nur aus der heimischen Region stammen oder dem Verein angehören, präsentieren an diesem Wochenende in Scheunen, Remisen, Ställen und Garagen rund um Rathaus und Kirche ihre Werke. Malerei, Fotografie und Skulpturen verwandeln die Höfe, Räume und Plätze in Kunsträume. Freunde der Musik und der Literatur werden durch ein vielfältiges Angebot verwöhnt.
Besonders schön: Für zusätzliche Ausstellungsmöglichkeiten auf dem Rathausplatz hat die Sparkasse Harburg-Buxtehude dem Kunstverein drei neue Zelte gesponsert.
Für die kleinen Künstler wird das Kinderprogramm am Sonnabend im Kindergarten am Kirchweg und bei "FamilienStelle" geboten. Der Clown "Elmutio" und die Stelzenläufer "Oakleaf" sorgen am Sonntag für Abwechslung auf der Kunstmeile.
Zudem gibt es im Rathaus einen besonderen "Leckerbissen": eine umfangreichen Ausstellung über den Maler und Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse.
Durch die Backkunst der Landfrauen, die Feuerwehr und die Stiftung der Kirche kommt auch das leibliche Wohl zu seinem Recht.
Das "KunstDorf" ist am Samstag von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Die Ausstellungspunkte sind durch die bunten, im Wind wiegenden Schirme zu erkennen. Flyer und Ortsplan gibt es im Info-Zelt auf dem Rathausplatz. Aktuelle Informationen finden sich auch unter http://www.kunstdorf-stelle.de.