Einwendungen

1 Bild

Planungen für Neubaugebiet in Dollern verzögern sich: Gewerbetreibende haben Bedenken wegen Lärmschutz

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.03.2016

jd. Dollern. Nach dem ursprünglichen Zeitplan sollten die Bauplätze längst verkauft sein: Doch beim geplanten Neubaugebiet "Südlich Nedderbrook" in Dollern ist die Gemeinde noch nicht so weit wie sie eigentlich sein wollte. Die Aufstellung des Bebauungsplans wird sich erheblich verzögern. Grund sind Einwände von den benachbarten Gewerbetreibenden. Sie fürchten, dass Häuslebauer später klagen, weil möglicherweise zu viel Lärm...

1 Bild

Buxtehuder A26-Zubringer: Die nächste Runde beginnt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.12.2015

Unterlagen für den A26-Zubringer können eingesehen werden tk. Buxtehude. Nächste offizielle Runde bei der Planung des Buxtehuder A26-Zubringers: Die geänderten Unterlagen im Rahmen des Planfeststellungsverfahren liegen von Dienstag, 22. Dezember, bis Donnerstag, 21. Januar, im Stadthaus aus und können eingesehen werden. Wie berichtet, hält der Landkreis an seinen Plänen fest, die Rübker Straße (K40) als...

1 Bild

Initiative aus Bützfleth warnt: "Vogel-Rastplatz in Gefahr"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.07.2015

Bürger unterschreiben Einwendungen auf Versammlung tp. Stade. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße gegen die Erweiterung des Windparks in Bützfleth bei Stade begrüßten kürzlich bei einer Informationsveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus rund 60 Bürger, die sich über die von der Stadt ausgelegten Unterlagen zur Änderung des Flächennutzungsplanes informieren wollten. Weiter ging es bei der Veranstaltung...

1 Bild

Fast 10.000 Einwendungen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.03.2013

Widerstand gegen Dow-Kohlekraftwerk / Gegner überreichen Einsprüche an Bürgermeisterin tp. Stade. Gegen das von dem Chemie-Giganten Dow in Stade-Bützfleth geplante Kohlekraftwerk mit 920 Megawatt Leistung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) regt sich weiter heftiger Widerstand: Gegner überreichten am vergangenen Montag Aktenordner mit mehr als 8.000 Einwendungen gegen das aus ihrer Sicht umweltschädliche Energieprojekt....