Frank Müller

1 Bild

40 Jahre in der Werkstatt von Karl Meyer in Wischhafen

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 24.08.2016

sb. Wischhafen. Kfz-Mechaniker Frank Müller (55) kennt sich mit großen Maschinen und vor allem mit Spezialaufbauten für Entsorgungsfahrzeuge bestens aus: Er ist in der Lkw-Werkstatt der Karl Meyer Umweltdienste GmbH tätig. Jetzt feierte er sein 40. Dienstjubiläum. Der Werdegang des Wischhafeners innerhalb der Karl Meyer Gruppe begann am 1. August 1976, als er seine Lehre zum Kraftfahrzeugmechaniker in der Pkw-Werkstatt...

2 Bilder

25 Jahre Wohngruppe der Lebenshilfe

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.06.2016

os. Buchholz. "Wir haben uns schon früh auf den Weg gemacht, Menschen mit Behinderung unterschiedliche Wohnformen anzubieten. Diesen Weg wollen wir weitergehen." Das sagte Peter Hambrinker, Geschäftsführer der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, am Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen der Wohngruppen für behinderte Menschen in Buchholz. Es sei wichtig, Behinderten durch geeignete Wohnformen zu so viel Selbstständigkeit...

2 Bilder

Neu Wulmstorfer Kulturverein am Scheideweg

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.02.2014

bc. Neu Wulmstorf. "Kultur war immer etwas, das nur wenige Leute verstanden": Das Zitat der Mode-Designerin Vivienne Westwood scheint sich in Neu Wulmstorf zu bewahrheiten. Der hiesige Kulturverein steht am Scheideweg. Wohin führt die Reise? Das WOCHENBLATT fragte bei Vorstandsmitglied Frank Müller nach. WOCHENBLATT: Der amtierende vierköpfige Vorstand des Kulturvereins wird nur noch bis Mitte 2015 weitermachen. Bis zur...

1 Bild

Fahrradcenter "Vehiculo" der Lebenshilfe bleibt bestehen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.01.2014

bim. Tostedt. "Wir haben das Fahrradcenter gerettet", freut sich Drasko Car, dass das von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg 2009 eröffnete Fahrradcenter "Vehiculo" in Tostedt nun doch nicht schließen muss. Er hat den Laden samt Werkstatt in der Bahnhofstraße 85 selbst übernommen und damit die Arbeitsplätze von zwei bis vier Menschen mit psychischer Behinderung gerettet. Das 2009 von der Lebenshilfe eröffnete Bistro "kiek in"...

1 Bild

"Die Inklusion in den Alltag tragen"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.10.2013

Projekt der Lebenshilfe will Teilhabe Behinderter im Freizeitbereich fördern / Kooperationspartner gesucht mi. Landkreis. Inklusion, also die vollständige und gleichwertige Teilhabe von Menschen mit Behinderung an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, ist heute ein erklärtes soziales Ziel. Mit einem besonderen Projekt geht jetzt die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg in Kooperation mit der "Aktion Mensch" neue Schritte...

7 Bilder

Wohnheim der Lebenshilfe feierte in Buchholz 25-jähriges Bestehen / Spende von Airbus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.06.2013

os. Buchholz. "Diese Wohnform ist besonders wichtig, weil sie den Behinderten die Chance gibt, nach ihren Möglichkeiten auf eigenen Beinen zu stehen." Das sagte der stellvertretende Landrat Norbert Böhlke am vergangenen Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Wohnheims der Lebenshilfe Landkreis Harburg in Buchholz. Über 100 Gäste feierten das Jubiläum am Fischbüttenweg mit den 40 behinderten Bewohnern. "Ich fühle...