Wohnheim

Beiträge zum Thema Wohnheim

Service

Antragsfrist bis zum 15. September verlängert
Förderung für Tablets in Pflegeheimen

(nw/tw). Videosprechstunden in Alten- und Pflegeheimen sind eine wichtige Ergänzung für die medizinische Versorgung der Bewohner. Seit Anfang Mai fördert das Land Niedersachsen gemeinsam mit Krankenkassen die Ausstattung der Heime mit Tablets. 450 Einrichtungen nehmen bereits an dem Projekt teil, rund 750 Tablets sind bewilligt. Für alle, die in der aktuell fordernden Zeit noch an dem Projekt teilnehmen, wurde die Antragsfrist bis zum 15. September verlängert. • Info:...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.08.20
Blaulicht

Randalierer (28) landet in Zelle

thl. Buchholz. Trotz Hausverbotes begab sich ein 28-jähriger Trunkenbold am Montagabend mehrmals zu einer Wohnanlage an der Hannoverschen Straße und randalierte, verschwand aber wieder, bevor die Polizei da war. Am Dienstag gegen 1 Uhr erschien er wieder in der Wohnanlage. Diesmal waren die Beamten schneller - Festnahme.

  • Winsen
  • 06.02.18
Panorama
Feierten die gute Zusammenarbeit: Prof. Dr. Rolf Wiese (Museumsdirektor Kiekeberg),  Freiherr Ernst-Albrecht von Moreau (Geschäftsführer Lebenshilfe) und Marc von Itter (Geschäftsführer Kiekeberg)

Inklusion gibt es am Kiekeberg seit 25 Jahren

mi. Rosengarten. Inklusion, also die gleichwertige Teilhabe von Menschen mit Behinderung an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, ist heute in aller Munde. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg war man der Zeit weit voraus, als man bereits vor 25 Jahren in Kooperation mit der Lebenshilfe Harburg-Lüneburg begann Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Diese gelungene 25-jährige Kooperation wurde jetzt mit einem Festakt gefeiert. Die Kooperation zwischen dem Freilichtmuseum am Kiekeberg ...

  • Rosengarten
  • 09.11.13
Panorama
Zum Jubiläum gab es von Bewohnern und Gästen reichlich Konfetti
7 Bilder

Wohnheim der Lebenshilfe feierte in Buchholz 25-jähriges Bestehen / Spende von Airbus

os. Buchholz. "Diese Wohnform ist besonders wichtig, weil sie den Behinderten die Chance gibt, nach ihren Möglichkeiten auf eigenen Beinen zu stehen." Das sagte der stellvertretende Landrat Norbert Böhlke am vergangenen Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Wohnheims der Lebenshilfe Landkreis Harburg in Buchholz. Über 100 Gäste feierten das Jubiläum am Fischbüttenweg mit den 40 behinderten Bewohnern. "Ich fühle mich hier sehr wohl", sagte Klaus Buchholz. Er wohnt seit der...

  • Buchholz
  • 08.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.