Lebenshilfe

Beiträge zum Thema Lebenshilfe

Service

Benefiz-Party in Stade
Rockhymnen für gute Zwecke

bo. Stade. "The Golden Age of Rock" wird in der Stader "Barcarole" lebendig. Bei dem Benefiz-Event spielt DJ "Der Schmied" die Klassiker aus den 1970er Jahren, die auch heute noch auf keiner guten Party fehlen dürfen. Gefeiert wird zu den Rockhymnen von "Status Quo", "Black Sabbath", "Meat Loaf", "Supertramp" und vielen anderen bekannten Bands. Wer die Party nicht verpassen will, sollte sich schnell ein Ticket sichern. Es gibt nur noch wenige Karten. Der Erlös kommt der "Lebenshilfe" Stade...

  • Stade
  • 15.10.19
Blaulicht
Szenario: Auto-Unfall mit mehreren Verletzten    Fotos: tp
5 Bilder

"Großbrand" bei der Lebenshilfe in Stade - zum Glück nur ein Szenario

Spektakuläre Jahresübung der Feuerwehr mit 120 Rettern / "Gaffer" waren ausnahmsweise willkommen tp. Stade. "Großbrand! 30 Menschen in Gefahr!" - zum Glück war dies nur ein Szenario, als am Donnerstagabend die Retter in der Kreisstadt Stade zur traditionellen Alarmübung ausrückten. Schauplatz der Vorführung war die Lebenshilfe mit Wohngruppen für Menschen mit Behinderung, Am Hohen Felde. „Schaulustige“ waren ausdrücklich erwünscht. Die Zuschauer bekamen Blaulicht-Action pur zu sehen: Rund...

  • Stade
  • 25.05.18
Politik
Bendestorfs neuer Bürgermeister Bernd Beiersdorf (li.) mit 
seinem Stellvertreter Burkhard Schonlau
2 Bilder

Bendestorf hat einen neuen Bürgermeister

Eine Woche ist Bendestorfs neuer Bürgermeister Bernd Beiersdorf im Amt. Viel Zeit, um langsam die Amtsgeschäfte von Vorgänger Hans-Peter Brink zu übernehmen, hat er nicht. Der 70-Jährige ehemalige Airbus-Manager steht bereits vor einer riesigen Aufgabe: Gemeindedirektorin Bettina Jägersberg hat ihren Rückzug angekündigt. „In einem persönlichen Gespräch informierte sie mich, dass sie mit Erreichen des 60. Lebensjahres kürzer treten möchte“, so der Bürgermeister. Gemeinsam mit Jägersberg und dem...

  • Jesteburg
  • 06.03.18
Panorama
Landrat Rainer Rempe (3. v. re.) eröffnete gemeinsam mit Sozialministerin Cornelia Rundt (4. v. re.) sowie Lebenshilfe-Vertretern den Aktionstag in Winsen
12 Bilder

Ein Pladoyer für die Vielfalt

Premiere in Winsen! Erstmals fand am Samstag der landesweite Aktionstag der Lebenshilfe in der Kreisstadt statt. An zahlreichen Informationsständen präsentierten soziale Organisationen ein vielfältiges Mitmachprogramm für Groß und Klein. Das Motto, unter dem die Lebenshilfe eingeladen hatte, lautete „Vielfalt feiern!“ Ziel war es, Berührungsängste und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung abzubauen. Gemeinsam mit dem Aktionstag feierte die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ihr 50-jähriges...

  • Jesteburg
  • 29.08.17
Service
Bei jedem Therapieansatz geht es auch darum, die Selbstständigkeit zu fördern

Lebenshilfe Buxtehude hat eine Autismus Ambulanz eingerichtet

Mit der Autismus Ambulanz hat die Lebenshilfe Buxtehude e. V. seit Anfang des Jahres in ihrem Kindertagesstätten-Gebäude, Orchideenstr. 51 (Tel. 04161-74 30 550), für betroffene Kinder und Jugendliche ein neues Angebot mit verschiedenen Therapieansätzen. Weil Autismus Spektrum Störungen (ASS) sehr komplex und vielschichtig sind, ist auch für die Behandlung ein möglichst breites Förderangebot mit unterschiedlichsten Methoden notwendig, wie z.B. der Einsatz von Musik oder Bildsprache aber auch...

  • Buxtehude
  • 03.06.17
Wirtschaft
Ulla Friese, Filialleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Buxtehude am Torfweg

Geldgeschenke anlegen: Attraktive Konditionen für Konfirmanden, Kommunionkinder und Weihlinge

Mit dem Frühling kommt bei vielen Jugendlichen auch die Vorfreude auf einen besonderen Tag in ihrem Leben: die Konfirmation, Kommunion oder Jugendweihe. Dieses Ereignis ist meistens ein Anlass für ein großes Familienfest. Auch die Sparkasse Harburg-Buxtehude gratuliert allen Konfirmanden, Kommunionkindern und Weihlingen. Dazu bietet sie attraktive Sparkonditionen für Geldgeschenke. "Wir stehen den jungen Menschen als kompetenter Finanzpartner zur Seite. Deshalb offerieren wir ein besonderes...

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Politik
Hält den Anbieterwechsel bei der Lieferung des Mittagsessens in der Kita Regesbostel für die richtige Entscheidung. Samtgemeinde-Ratsfrau  Ruth Alpers (grüne)

Lizenz für Mittagessen in Kindergärten neu vergeben - ein Anbieter für alle Kitas

mi. Hollenstedt. Das dürfte Eltern aus Regesbostel freuen: Der nicht-öffentlich tagende Samtgemeinde-Ausschuss der Samtgemeinde Hollenstedt hat jetzt einstimmig beschlossen, den Auftrag für die Mittagsverpflegung in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde an die Firma „Apetito“ zu vergeben. In der Vergangenheit hatten sich Eltern der Kita in Regesbostel mehrfach über die Qualität des Essens dort beschwert. Es sei nicht kindgerecht. Hintergrund: Das Essen für die Kita wurde von der Lebenshilfe...

  • Hollenstedt
  • 18.04.17
Panorama
Menschen mit und ohne Behinderung packen in dem Kreativ-Laden gemeinsam an. Ilona Fajhe (li.) aus der Abteilungsleiterin Berufsausbildung und Arbeit der Lebenshilfe, und Geschäftsführer Niko Lampio (hi. li.) sind stolz auf die gute Zusammenarbeit
2 Bilder

Kreatives von der Lebenshilfe in der Stader Altstadt

Lebenshilfe-Blumenladen: Testphase im Advent tp. Stade. Bald ist Weihnachten und Kunden suchen nach Schönem und Dekorativem für zu Hause: Deshalb haben die Werkstatt-Mitarbeiter des Vereins Lebenshilfe Stade jetzt alle Hände voll zu tun. Im Rahmen des "Dezember-Projektes" betreiben Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam einen Laden an der Kleinen Schmiedestraße in der Stader Altstadt, wo es Blumen, festliche Gestecke, Holzerzeugnisse und mehr gibt. Sofern sich die Testphase im Advent...

  • Stade
  • 17.12.16
Wirtschaft
Die Brandenburger Schülerin Laura Domann hat einen Artikel über das Buxtehuder Bierbontsche geschrieben
2 Bilder

Das Bierbontsche zieht weite Kreise: Die Buxtehuder Süßigkeit ist Thema in einem Brandenburger Schulprojekt

wd. Buxtehude. Schafft es das Buxtehuder Bierbontsche mit einem Artikel in einer großen Frankfurter Tageszeitung erwähnt zu werden? Der Artikel ist schon geschrieben, jetzt wartet die Autorin auf die Entscheidung der Jury, die die Texte auswählt. Laura Domann (16) aus Zerre (Sachsen) hat den Artikel über das Buxtehuder Bierbontsche im Rahmen des Zeitungsprojekt "Jugend und Wirtschaft" verfasst, das vor 16 Jahren von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und dem Bundesverband deutscher...

  • Buxtehude
  • 16.12.16
Panorama
Niko Lampio

Zugunsten der Lebenshilfe

Konzert mit Niko Lampio und Ben Moske in Stade tp. Stade. Musikfreunde sind am Samstag, 8. Oktober, 20 Uhr, bei einem Singer-Songwriter-Abend in der Seminarturnhalle in Stade willkommen. Das Konzert wird zugunsten der Lebenshilfe Stade veranstaltet. Es spielen Niko Lampio und Ben Moske aus Stade mit ihren Bands. "Ohne viel Schnickschnack gibt es handgemachte Musik, die aus dem Herzen kommt", sagt Niko Lampio. Tickets für 10 Euro gibt es im Musikhaus Magunia, bei der Lebenshilfe und unter...

  • Stade
  • 05.10.16
Panorama
Haben das Sommerfest organisiert (v. li.): Marita Reich, Gisbert Landwehr, Hermann und Friedeborg Tipke, Inge Fährnel sowie Otto Lehmann
16 Bilder

Gute Nachbarschaft: „Mittendrin“ Sommerfest im Winsener Europaviertel

as. Winsen. Vorsichtig taucht Merle die Seile ins Wasser. Konzentriert hebt sie die Stäbe hoch, öffnet die Arme - geschafft. Eine riesige Seifenblase schwebt über den Spielplatz. Die Seifenblasenstation von Bernd Knobloch war für viele Kinder das Highlight des Sommerfestes im Winsener Europaviertel. Unter dem Motto „Mittendrin“ wurde das Fest bereits zum zweiten Mal von dem DRK-Kindergarten, der Lebenshilfe und der Projektgruppe „Kirche vor Ort“ veranstaltet. „Wir möchten die Kirche zu den...

  • Elbmarsch
  • 05.07.16
Politik
Irma Tiessen-Franke

"Unbefriedigende Diskussion"

Drohendes Aus der Einrichtung "Karawane" in Stade: Eltern sammeln Unterschriften tp. Stade. Als "unbefriedigend" bewertet Elternvertreterin Irma Tiessen-Franke den Verlauf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Sport, bei der die Politiker im Kreishaus in Stade über den Erhalt der wegen Finanzierungsproblemen von der Schließung bedrohten Stader Lebenshilfe-Einrichtung "Karawane" für Kinder mit Behinderung ging (das WOCHENBLATT berichtete). In der Debatte vermisste...

  • Stade
  • 19.06.15
Panorama
Freuen sich auf viele Teilnehmer: die Organisatoren des Buchholzer Sommerferienprogramms

Sommerferienprogramm: Angebote jetzt am Holzweg

os. Buchholz. Mit einem neuen Konzept gehen die Macher des Sommerferienprogramms der Stadt Buchholz an den Start: Alle Veranstaltungen finden erstmals auf dem Freizeit-Gelände am Holzweg rund um den Skaterpark statt. Bislang war das Jugendzentrum am Rathausplatz der zentrale Veranstaltungsort. Dieses Jahr steht der Blick in fremde Länder im Mittelpunkt: "Wir 'besuchen' in jeder Programmwoche ein anderes Land", sagt Anika Lucas vom Führungsteam des Jugendzentrums. Montags bis donnerstags von 11...

  • Buchholz
  • 10.06.14
Blaulicht
Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz gingen die Brandschützer in das "brennende" Gebäude

Schnell und reibungslos - Feuerwehren probten den Ernstfall

thl. Winsen. Die Rettung von Menschen aus einem brennenden Gebäude übten die Feuerwehren Winsen und Hoopte im Wohnheim der Lebenshilfe am Roydorfer Weg. Insgesamt mussten die Retter 24 "vermisste" Personen auffinden und in Sicherheit bringen, während ihre Kameraden bereits mit dem Löschen der imaginären Flammen begangen. Alles klappte schnell und reibungslos. Das Beobachterteam mit Vize-Stadtbrandmeister Christoph Sander an der Spitze zeigte sich mit der Leistung der Brandschützer...

  • Winsen
  • 27.05.14
Panorama

„Glückspfennig“ für die Lebenshilfe

5.000 Euro für ein besonderes Auto gespendet tp. Stade. Teilnehmer der Aktion „Glückspfennig“ des Stader Airbus-Werks verzichten zugunsten sozialer Zwecke auf den Nach-Komma-Betrag ihres Monatsgehaltes. Das Unternehmen verdoppelt diesen Betrag. Volker Strupat, Betriebsrat im Stader Airbus-Werk, übergab der Lebenshilfe Stade jetzt einen symbolischen Scheck im Wert von 5.000 Euro aus „Glückspfennig“-Einnahmen. Das Geld investierte der Verein in ein Auto, mit dem die Teilnehmer der "Offenen...

  • Stade
  • 26.05.14
Wirtschaft

Mit Spaß tanzen lernen: Die Hamburg Dance Academy begeistert Teilnehmer jetzt auch in Buxtehude

(mab). 500 begeisterte Tänzerinnen und Tänzer in der Hamburger Dance Academy sagen eigentlich schon alles. Herz und Kopf dieser besonderen Institution ist der ADTV-Tanzlehrer Marcel Falk, der seit 15 Jahren Menschen fürs Tanzen begeistert. Die Hamburg Dance Academy ist ein Spezialist für Paartanz in seinen angesagtesten Facetten. Mit „Kids Dance World“ bietet die Hamburg Dance Academy zudem eine ganzheitlich fördernde Früherziehung mit Shows und Mottoparty. „Wir sind keine Allrounder! Wir...

  • Buxtehude
  • 26.03.14
Wirtschaft
Udo Heinsohn (li., BBW) und Niko Lampio (Lebenshilfe) bei der Vertragsunterzeichnung
2 Bilder

Berufsbildungswerk übernimmt Lebenshilfe-Großküche

Gute Verbindung von Ausbildung und Produktion tp. Stade. Das Berufsbildungswerk Cadenberge Stade (BBW) übernimmt zum April die Großküche der Lebenshilfe, Am Hohen Felde, in Stade. Die Geschäftsführer Udo Heinsohn (BBW) und Niko Lampio (Lebenshilfe) unterzeichneten kürzlich die langfristigen Mietverträge. Das BBW erhält dadurch die Möglichkeit, weitere Essen zu produzieren und vor allem an einem weiteren attraktiven Standort in Stade eine praxisnahe Bildungsarbeit zu leisten. Es ist...

  • Stade
  • 17.03.14
Panorama
Gisela Fritsch leitet die Beratungsstelle der Lebenshilfe

Gisela Fritsch: Helfen ist ihr eine Herzensangelegenheit

tk. Buxtehude. Gisela Fritsch hat keinen einfachen Job. Etwas anderes möchte sie aber gar nicht machen. Die Diplom-Heilpädagogin der Lebenshilfe Buxtehude berät Menschen, die beeinträchtigt sind. Sei es durch Behinderungen, chronische Krankheiten oder auch Altersgebrechen. "Ich helfe gerne", sagt sie. Anderen Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen, ist Gisela Fritsch eine "Herzensangelegenheit", wie sie es nennt. Manchmal sitzen verzweifelte Eltern vor ihr, die nicht wissen, was genau ihrem...

  • Buxtehude
  • 26.12.13
Panorama
Scheckübergabe bei den DRK-Schwinge-Werkstätten (v. li.): Björn Strehl (Kinderreha Strehl), Gunter Armonat, Oliver Grundmann und Klaus-Dietmar Otto
2 Bilder

1500 Euro für die Behindertenarbeit in Stade

CDU-Bundestagabgeordnete Oliver Grundmann unterstützt "Die Börne", DRK-Schwinge-Werkstätten und Lebenshilfe tp. Stade. Vorzeitige Bescherung in sozialen Einrichtungen der Stadt Stade: Schecks in Höhe von insgesamt 1.500 Euro hat der Stader CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann jetzt an "Die Börne", die DRK-Schwinge-Werkstätten und die Lebenshilfe Stade überreicht. Die drei Institutionen setzten sich besonders für die Integration von Behinderten ein. Das Geld stammt von Spendern und...

  • Stade
  • 19.12.13
Panorama
Die neue Winterbeleuchtung sorgte in der Langen Straße für besondere Atmosphäre
4 Bilder

Lichterglanz und Losglück auf dem Buxtehuder Weihnachtsmarkt

tk. Buxtehude. Premiere auf dem Buxtehuder Weihnachtsmarkt: Auf der Langen Straße strahlte erstmals bei diesem gemütlichen, vorweihnachtlichen Ereignis die neue Winterbeleuchtung. Schönes zum Verschenken - oder selbst behalten - fand sich ebenso an den Buden wie Glühwein, Crepes und Co. Noch üppiger als sonst fiel in diesem Jahr der Losstand des Rotary Clubs Buxtehude aus. Gewinne im Wert von mehr als 13.600 Euro hatten die Rotarier als Spende eingeworben oder organisiert. "Es gibt viele...

  • Buxtehude
  • 15.12.13
Wirtschaft
Beate Hinrichs (li.) und Thies Lagner befüllen konzentriert Schalen mit Ingwer
4 Bilder

Arbeiten nach höchsten Standards

Das WOCHENBLATT zu Besuch in der Produktionshalle der Lebenshilfe-Werkstätten thl. Winsen. Leise Musik sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre und stört die Konzentration der Frauen und Männer nicht, die ihre Aufgabe routiniert und gewissenhaft erledigen. Jeder Handgriff sitzt. In der Werkstatt für behinderte Menschen in Winsen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg füllen Mitarbeiter in Rohrzuckersirup zubereitete Ingwerwürfel mit Löffeln in 250 Gramm Schälchen, die vom Reformkontor in Zarrentin...

  • Winsen
  • 08.11.13
Panorama
Die Kinder und ihre Betreuer verbrachten eine schöne Ferienzeit an der Ostsee

Kinder aus Stade erlebten die Ostsee in netter Gemeinschaft

Störtebeker-Festspiele waren der Höhepunkt tp. Stade. Kürzlich reisten 18 Kinder aus Stade und Umgebung mit ihren Betreuern für drei Tage in Richtung Ostsee auf. Im Rahmen der gemeinsamen Kinder- und Jugendarbeit der der Stadt Stade und der Lebenshilfe Stade gingen 13 Jungen und fünf Mädchen mit und ohne Behinderung auf Reise in die Ostsee-Stadt Stralsund. Auf dem Programm standen Spaziergänge am Strand, Lagerfeuer und eine moderne satellitengestützte Schatzsuche per GPS. Höhepunkt der...

  • Stade
  • 21.08.13
Panorama
Zum Jubiläum gab es von Bewohnern und Gästen reichlich Konfetti
7 Bilder

Wohnheim der Lebenshilfe feierte in Buchholz 25-jähriges Bestehen / Spende von Airbus

os. Buchholz. "Diese Wohnform ist besonders wichtig, weil sie den Behinderten die Chance gibt, nach ihren Möglichkeiten auf eigenen Beinen zu stehen." Das sagte der stellvertretende Landrat Norbert Böhlke am vergangenen Samstag bei der Feier zum 25-jährigen Bestehen des Wohnheims der Lebenshilfe Landkreis Harburg in Buchholz. Über 100 Gäste feierten das Jubiläum am Fischbüttenweg mit den 40 behinderten Bewohnern. "Ich fühle mich hier sehr wohl", sagte Klaus Buchholz. Er wohnt seit der...

  • Buchholz
  • 08.06.13
Service

Neueröffnung der "Waschtrommel“ der Lebenshilfe Stade

Dow-Spende in Höhe von 10.000 Euro ermöglicht Kauf von Wäschemangel und Hemdenbügler tp. Stade. Die kleine Wäscherei "Waschtrommel" der Lebenshilfe am Hohen Felde 53 in Stade wird am Samstag, 1. Juni, 15 Uhr, neu eröffnet: Mit Spendengeld des Stader Chemie-Riesen Dow in Höhe von 10.000 Euro wurde eine professionelle Wäschemangel sowie ein Hemdenbügler angeschafft. Die "Waschtrommel", die aus einer Schülerfirma der Lebenshilfe Stade und der Berufsbildenden Schulen BBS III hervorgegangen...

  • Stade
  • 28.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.