Grundsicherung

Elterncafé im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.01.2014

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. "Mamamia" - so heißt das Elterncafé mit offener Mütterberatung des Mehrgenerationenhauses "Kaleidoskop" in Buchholz (Steinstr. 2). Der erste Termin in 2014 ist für Mittwoch, 8. Januar, von 10 bis 12 Uhr festgesetzt. Weitere Termine: "Literaturfrühstück" am Mittwoch, 8. Januar, von 10 bis 12 Uhr; Kosten: 1 Euro. Hilfe für Empfänger von ALG II oder Grundsicherung am Donnerstag, 9. Januar, von 10.30 bis 12.30...

Elterncafé "Mamamia" im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.12.2013

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Zum Elterncafé mit offener Mütterberatung - "Mamamia" - lädt das Team des Mehrgenerationenhauses "Kaleidoskop" (Steinstr. 2) ein. Gäste sind am Mittwoch, 18. Dezember, von 10 bis 12 Uhr willkommen. Der Eintritt ist frei. Weitere Termine: Donnerstag, 19. Dezember, 10.30 bis 12.30 Uhr: Hilfe für Empfänger von ALG II oder Grundsicherung; Kosten: 1 Euro Donnerstag, 19. Dezember, 15 Uhr: Adventscafé. Um eine Spende...

Premiere für das Elterncafé im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.11.2013

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Zur Premiere des Elterncafés mit offener Mütterberatung lädt das Team des Mehrgenerationenhauses "Kaleidoskop" in Buchholz (Steinstr. 2) ein. Das kostenlose Angebot findet am Mittwoch, 4. Dezember, von 10 bis 12 Uhr statt. Weitere Termine im "Kaleidoskop": Donnerstag, 5. Dezember: "Märchenfrühstück" mit Märchenerzählerin Martha Vogelsang von 10 bis 12 Uhr; Kosten: 1 Euro plus Verzehr Donnerstag, 5. Dezember:...

Märchenerzählerin im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 05.11.2013

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. Zu zwei Veranstaltungen lädt das Team des Mehrgenerationenhauses Kaleidoskop (Steinstr. 2) am Donnerstag, 7. November, ein: Frühstück mit Märchenerzählerin Martha Vogelsang von 10 bis 12 Uhr sowie "Hilfe für Empfänger von ALG II und Grundsicherung" von 10.30 bis 12.30 Uhr. Kosten: jeweils 1 Euro. Anmeldung unter Tel. 04181-97686.

Herbstfest im Kaleidoskop

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.10.2013

Buchholz: Kaleidoskop | os. Buchholz. "Hilfe für Empfänger von ALG II oder Grundsicherung" heißt das Angebot, zu dem das Team des Mehrgenerationenhauses Kaleidoskop in Buchholz (Steinstr. 2) einlädt. Interessierte sind am Donnerstag, 24. Oktober, von 10.30 bis 12.30 Uhr willkommen. Kosten: 1 Euro. Beim Herbstfest am Freitag, 25. Oktober, ab 18 Uhr können Gäste in gemütlicher Atmosphäre saisonale Gerichte und Getränke genießen. Kosten: 5 Euro plus...

Grundsicherung im Alter - Sprechstunde zu Sozialfragen im Rathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 12.07.2013

Neu Wulmstorf: Rathaus | Im Rahmen der monatlichen sozialen Sprechstunde beantwortet Kay Wolkau, Fachreferent für Sozialfragen, am Dienstag, 30. Juli, um 18 Uhr im Neu Wulmstorfer Rathaus, Bahnhofstr. 39, Fragen zu "Hartz IV - Grundsicherung im Alter und bei Krankheit". Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und drohender Altersarmut geht es um die Verbesserung der sozialen Situation älterer Menschen, u.a. durch Nutzung finanzieller...

1 Bild

Mit dem Alter kommt die Armut

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.07.2013

DGB: Niedrige Löhne, Senkung des Rentenniveaus - immer mehr Beschäftigten im Landkreis droht die Altersarmut (kb). Fast jeder dritte Vollzeitbeschäftigte im Kreis Harburg muss künftig mindestens 47 Jahre lang arbeiten, um eine Rente zu bekommen, die knapp oberhalb der Grundsicherung liegt. Das haben aktuelle Berechnungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ergeben. Diese dramatische Entwicklung habe zwei Gründe: Im...

Grundsicherung im Alter: Beratung im Rathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.06.2013

Neu Wulmstorf: Rathaus | Ein Beratungssprechstunde zur sozialen Sicherung im Alter findet am Dienstag, 25. Juni, im Neu Wulmstorfer Rathaus, Bahnhofstr. 38, statt. Kay Wolkau, Fachreferent für Sozialfragen, beantwortet von 18 bis 19 Uhr Fragen rund um die Witwenrente, Grundsicherung und finanzielle Hilfen. Die Beratung erfolgt im Rahmen des Projekts "bunt und zukunftsfähig - Mitmenschen vor Ort", das Teil des niedersächsischen Förderprogramms zum...

1 Bild

"Kein Ermessensspielraum"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.03.2013

Jobcenter-Sprecher bittet um Verständnis für seine Kollegen / Messerattacke hat Spuren hinterlassen bim. Buchholz. Der 52-jährige Arbeitsuchende, der im vergangenen September im rheinischen Neuss eine Jobcenter-Sachbearbeiterin mit dem Messer attackierte und tötete, steht seit Mittwoch vor Gericht. Der Fall hat die Jobcenter-Mitarbeiter bundesweit schockiert - auch in Buchholz und Winsen. Bei der Gewährung von Leistungen...