alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Fehler

Beiträge zum Thema Fehler

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Caroline Müller-Korn spielt nicht mehr für die Buxtehuder Bundesliga-Handballerinnen

Stillschweigen über die Gründe vereinbart
BSV und Caroline Müller-Korn trennen sich

nw/tk. Buxtehude. Handball-Bundesligist Buxtehuder SV und die Spielerin Caroline Müller-Korn haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Beide Seiten sehen keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Darüber hinaus haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Caroline Müller-Korn kam zur Saison 2020/21 zum Buxtehuder SV. Die Spielmacherin erzielte in 20 Bundesliga-Spielen für den Verein 83 Tore, davon 54 Siebenmeter. Zuvor spielte sie in der Bundesliga von 2014 bis 2017 für den VfL...

Blaulicht
Diese Hundewelpen wurden im September auf dem Hinterhof aufgefunden

Hunde-Welpen in Buchholz ausgesetzt

thl. Buchholz. Bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. September haben bislang unbekannte Personen insgesamt drei Hundewelpen in der Schützenstraße in Buchholz, auf einem dortigen Hinterhof ausgesetzt. Das teilt die Polizei heute mit. Es handelt sich dabei um zwei Beagle- und einen Golden Retriever-Welpen. Die Tiere waren zu dem Zeitpunkt etwa acht bis zehn Wochen alt. Nach dem Auffinden wurde sie zunächst einem Tierarzt und dann dem Tierheim zugeführt. Bislang konnten die Personen, die die...

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Blaulicht
Die Zahl beschlagnahmter gefälschter Impfausweise im Landkreis Stade steigt rasant

Polizei im Kreis Stade ist alarmiert
Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

tk. Stade. Je strenger die Corona-Regeln werden, desto mehr  Betrüger werden aktiv. "Die Zahl der gefälschten Impfpässe im Landkreis Stade hat in den vergangenen zwei Wochen rasant zugenommen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher sein. Aus den bisherigen Ermittlungen weiß die Polizei: Es sind vor allem Impfunwillige, die um die Kosten für Tests bei den 3G-Regeln herumkommen oder aber die 2G-Regeln (genesen oder geimpft) betrügerisch umgehen wollen....

Panorama
Beim Kreisordnungsausschuss 2019 protestierten die Tierschützer im Kreishaus, darunter auch Uwe Gast (5. v. li.), einer der unermüdlichen Mahnwachen-Teilnehmer
5 Bilder

Erfolg für die Tierschützer
Ex-Horror-Labor will alle Tierversuche einstellen

(bim). Rund zwei Jahre ist es her, dass die "Soko Tierschutz" im damaligen Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) in Mienenbüttel furchtbare Tier-Misshandlungen öffentlich gemacht hat. Die grausamen Bilder von gequälten Hunden, Katzen und Affen gingen um die Welt und führten zu den größten Protesten der deutschen Tierschutzgeschichte. Im Januar 2020 hatte der Landkreis Harburg dem Labor in Mienenbüttel die Betriebserlaubnis entzogen. Jetzt hat das ehemalige LPT, das...

Panorama
"So passt's", sind sich Rolf Wieters (re.) und Stefan Heuer einig
3 Bilder

Neuer Rettungsweg bei der Porta-Coeli-Schule wäre fast zum Nadelöhr geworden
Mit 1,80 Metern deutlich zu schmal für die Feuerwehr

sb. Himmelpforten. Dank der Aufmerksamkeit von Rolf Wieters (CDU), Vorsitzender des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Himmelpforten, hat die Feuerwehr jetzt freie Fahrt im Neubaugebiet Rameler Kamp. Das wäre beinahe nicht möglich gewesen. Denn rund zwei Wochen vor der Abnahme des Neubaugebiets Mitte Juli stellte Wieters fest, dass bei der Zuwegung von der Porta-Coeli-Schule zum Neubaugebiet die bereits gesetzten Randsteine nur eine Pflasterungsbreite von zirka 1,80 Metern zuließen. Da der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.08.21
  • 50× gelesen
  • 2
Service
Die fachkundige Beratung durch einen Profi gibt Sicherheit

Expertentipps für den erfolgreichen Immobilienverkauf
Diese Fehler sollten Hausanbieter vermeiden

Diese Fehler sollten Immobilienverkäufer vermeiden, so der Expertenrat. Denn wer an der falschen Stelle spart, zahlt an anderer Stelle eventuell kräftig drauf. Planlos und unstrukturiert vorgehen: Manch ein Laie glaubt, es reiche, mit dem Handy Fotos von seiner Immobile zu machen und diese kostenlos bei Ebay-Kleinanzeigen zu veröffentlichen, um einen Käufer zu finden. Das wird nach den Erfahrungen der Profis voraussichtlich nicht funktionieren oder sehr viel Geld kosten. Sinnvoller ist es, sich...

  • Buxtehude
  • 13.12.20
  • 188× gelesen
Panorama

Corona-Zahlen für den Landkreis Harburg
Fehler in der Corona-Statistik: Kreis liefert neue Zahlen für infiziertes Seniorenheim in Neu Wulmstorf

as. Neu Wulmstorf. Statt 30 Personen sind erst drei Bewohner des Seniorenheims ""Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf genesen. Das teilte Bernhard Frosdorfer, Sprecher des Landkreis Harburg, am Dienstagnachmittag mit. Ein Fehler in der Corona-Statistik sei der Grund für zuvor falsch übermittelten Daten.  Insgesamt wurden 51 Bewohner der Einrichtung positiv auf Corona getestet. Aktuell gelten noch 41 Bewohner als infiziert. Bislang sind sieben Heimbewohner verstorben. Von den insgesamt 20...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.10.20
  • 13.173× gelesen
Panorama
Zwei Kassenautomaten, beide im Keller. Für Tagesparker eine umständliche Situation  Fotos: thl
3 Bilder

Parkhaus in Winsen: Es hakt eigentlich überall

Das WOCHENBLATT zeigt auf, wo es im Neubau Probleme gibt thl. Winsen. Jetzt, wo es draußen kälter und ungemütlicher wird und rund um den Bahnhof viele Parkplätze weggefallen sind, geben zumindest ein paar Autofahrer mehr der „Nötigung durch die Hintertür“ der Stadt nach und fahren in das neue Parkhaus. Mittlerweile ist auch die zweite Ebene täglich zu etwa zwei Drittel gefüllt. Doch die geringe Auslastung ist nur ein Problem von vielen bei dem Neubau. Denn irgendwie hakt es bei dem Parkhaus an...

  • Winsen
  • 21.11.17
  • 1.096× gelesen
Panorama

Hamburger Hafenbehörde gesteht Fehler ein

bc. Rade. Da hat die Hamburger Hafenbehörde (HPA) aber mal schnell reagiert: Vor wenigen Wochen berichtete das WOCHENBLATT über die verwirrende elektronische Anzeigetafel an der A1-Auffahrt in Rade. Die wies scheinbar mit einem Rechtspfeil den Weg zum Hamburger Hafen. Tat sie aber gar nicht, sondern sollte lediglich Brummifahrer, die in Richtung Hafen unterwegs sind, über die aktuelle Verkehrssituation informieren. Jetzt leuchtet plötzlich kein Rechtspfeil mehr auf, sondern nur der Schriftzug...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.09.14
  • 84× gelesen
Panorama
Wahlleiter Dirk Kraska

Daten-GAU zur Europawahl in Stade

12.500 falsche Wahlbenachrichtigungen verschickt tp. Stade. "Das ist der größte anzunehmende Unfall", sagt Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska: Die Stadt hat an die Bürger haufenweise fehlerhafte Wahlbenachrichtigungen zur Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, verschickt. Rund 12.500 der etwa 25.000 Wahlberechtigten wurden in ein falsches Wahllokal geladen. Grund der Panne ist laut Wahlleiter Kraska ein Fehler in der Datenverarbeitung. „Wir werden alle Betroffenen schnellstmöglich...

  • Stade
  • 30.04.14
  • 531× gelesen
Panorama

Einbürgerungstest: Leser entlarven Fehler

bc. Buxtehude. Aufmerksame Leser haben es längst gemerkt: Beim Selbstversuch von Redakteur Björn Carstens, den Einbürgerungstest zu bestehen (das WOCHENBLATT berichtete), haben sich zwei wesentliche Fehler eingeschlichen. Die Frage, seit wann die Bundesrepublik Deutschland die Grenzen von heute hat, konnte der Reporter doch richtig beantworten. 1990 ist richtig, stattdessen wurde aber 1949 als korrekt gewertet. Volle Punktzahl erreicht Björn Carstens dennoch nicht. Denn das europäische...

  • Buxtehude
  • 21.02.14
  • 162× gelesen
Service
Die meisten Buchholzer haben die Vorwahl 04181 - nicht wie hier angegeben 04186

Wirrwarr um Vorwahlen

(kb). Hier war wohl der Fehlerteufel am Werk: Ein WOCHENBLATT-Leser machte uns jetzt auf einige Ungereimtheiten im neuen "Örtlichen Telefonbuch" für Buchholz und Umgebung aufmerksam. Für einige Orte , z.B. Buchholz, Tostedt, Handeloh oder Hanstedt sind oben im blauen Rand falsche oder nicht die gängigsten Vorwahlnummer eingetragen. So findet sich bei Buchholz die 04186 statt 04181, bei Tostedt ebenfalls die 04186 statt der 04182. Zwar sind vor den einzelnen Rufnummern noch einmal die jeweils...

  • Buchholz
  • 28.09.13
  • 311× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.