Markus Birzer

1 Bild

Camper Höhe: Leidenschaftliche Diskussionen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.02.2018

bc. Stade. Das Güldenstern-Casino war sehr gut gefüllt. Gut 100 Bürger verfolgten jüngst den Vortrag von Markus Birzer, einem Experten für Bürgerbeteiligungs-Verfahren. Seine Kernthese zu dem umstrittenen Vorhaben der Stadt, die Camper Höhe zumindest teilweise zu bebauen, lautet: Vor so einem Projekt müsse die Erstellung eines gesamtstädtischen baulichen Konzeptes unter Beteiligung der Bürger stehen. Fragen wie, wo sei Platz...

1 Bild

Buchholz: "Ein Meilenstein für die Stadtentwicklung"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.11.2017

Ergebnis der Ratswerkstatt: Stadt soll im Osten wachsen und eine Umgehungsstraße bekommen os. Buchholz. Die Chancen, die Verkehrsprobleme in Buchholz zu lösen und gleichzeitig Bevölkerungswachstum in Buchholz zu ermöglichen, sind nach der Ratswerkstatt am vergangenen Samstag rapide gestiegen: Mit großer Mehrheit empfahlen die Mitglieder des Buchholzer Stadtrates, östlich des Finanzamtes bis zu 1.500 Wohnungen zu bauen und...

2 Bilder

Buchholz 2025+: „Wir haben eindeutige Bürgervoten bekommen“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.11.2017

Bürger sprechen sich für moderates Wachstum und Umgehung im Osten aus os. Buchholz. Buchholz soll auch in den kommenden Jahren moderat wachsen. Zudem soll das Verkehrsproblem in der Innenstadt durch eine Umfahrung im Osten gelöst werden. Das sind die zwei Hauptergebnisse der Bürgerwerkstatt „Buchholz 2025+“, die am vergangenen Samstag in der Waldschule stattfand. Wie berichtet, unternimmt die Verwaltung unter der Leitung...

1 Bild

Bürger planen Zukunft mit

Oliver Sander
Oliver Sander | am 26.09.2017

"Buchholz 2025+": Wohnungsbau und Lösung der Verkehrsproblematik sollen verknüpft werden os. Buchholz. In diesen Tagen erhalten 1.260 Bürgerinnen und Bürger Post von der Buchholzer Stadtverwaltung. Inhalt: Sie werden um Teilnahme am Projekt „Buchholz 2025+“ gebeten. Damit will die Stadt Buchholz den weiteren Wohnungsbau mit der Lösung der Verkehrsproblematik verknüpfen. „Ich glaube, dass die Chancen für 'Buchholz 2025+' gut...

1 Bild

"Verkehrsproblematik ein für alle Mal lösen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.06.2017

Interview mit Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse zu den wichtigsten Projekten in Buchholz os. Buchholz. Am gestrigen Dienstag fand in Buchholz die letzte Sitzung des Stadtrates vor der Sommerpause statt. Was steht in den kommenden Monaten auf der Agenda? Darüber spricht Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (53) im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander. 
WOCHENBLATT: Was ist aus Ihrer Sicht das...

1 Bild

Wie weit gehen bei der Bürgerbeteiligung?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.09.2014

"Buchholzer Dialoge": Fünfter Teil mit Markus Birzer os. Buchholz. Fünfter Teil der Buchholzer Dialoge rund um Bürgerengagement und Baukultur: Am Montag, 15. September, ab 19 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) referiert Markus Birzer zum Thema "Bürgermacht? Bürgerohnmacht? Was soll der Bürger dürfen? Mitreden oder entscheiden? Wie gehen Politiker mit den Ergebnissen von Bürgerbeteiligung um?" Birzer ist...

Bürgerbeteiligung wie geht das

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 06.05.2014

mi. Rosengarten. „Bürgerbeteiligung - wie geht das?“: Zu diesem Thema referiert am Mittwoch, 7. Mai, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Die Linde“ in Klecken der Experte Markus Birzer auf Einladung des Bürgermeisterkandidaten Thies Ockelmann. Markus Birzer moderiert seit über 20 Jahren Verfahren zur Bürgerbeteiligung. Derzeit ist er beim Stadtentwicklungskonzept in Buchholz im Einsatz. Im Anschluss an den Vortrag geht...

3 Bilder

Bürger gestalten Buchholz' Zukunft mit

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 21.01.2014

Integriertes Stadtentwicklungskonzept: Rund 120 Einwohner beteiligen sich an der Werkstatt in der "Empore" bim/nw. Buchholz. Wie soll Buchholz sich entwickeln? Wo soll die Stadt in 15 Jahren stehen? Soll Buchholz wachsen oder den Status Quo halten? Sollen neue Wohngebiete ausgewiesen werden? Wie soll die Stadt wirtschaftlich und sozial aufgestellt sein? - Antworten auf Fragen wie diese sollen unter dem Motto „Buchholz...

1 Bild

"Buchholzer Dialoge": Sechs Vorträge zur Bedeutung von Baukultur

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.10.2013

os/nw. Buchholz. "Was heißt hier Baukultur?" lautet das Motto der neuen Veranstaltungsreihe "Buchholzer Dialoge". An sechs Abenden stehen Vorträge rund um die Themen Bürgerengagement und Baukultur im Mittelpunkt. Den Auftakt macht Hamburgs Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter: Am Montag, 28. Oktober, referiert er ab 19 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) über "Beteiligungskultur, Baukultur, Planungskultur -...