Ostring

Beiträge zum Thema Ostring

Politik
Täglich staut sich der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Buchholz - hier an der Hamburger Straße
4 Bilder

Kreis-SPD positioniert sich eindeutig
Ja zu Planungsmitteln für Ortsumfahrung Buchholz

os. Buchholz. Die Planungen für die Ostumfahrung in Buchholz sollen vorangetrieben werden. Das hat der Kreis-Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus in Neu Wulmstorf mit großer Mehrheit beschlossen. Konkret ging es um die Zustimmung zur Drucksache der Kreisverwaltung, die geschätzten Planungskosten in Höhe von etwa 4,3 Millionen Euro jeweils zur Hälfte durch den Landkreis Harburg und die Stadt Buchholz finanzieren zu lassen. Wie berichtet, gibt es seit mehreren Jahrzehnten (!)...

  • Buchholz
  • 17.05.22
  • 208× gelesen
Politik
Bekanntes Bild in Buchholz: Der Verkehr staut sich oft auf den Straßen der Nordheidestadt

Kreis-Bauausschuss debattiert
4,3 Millionen Euro Planungskosten für Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Wenn sich der Kreis-Bauausschuss am kommenden Mittwoch, 11. Mai, zu seiner nächsten Sitzung trifft, geht es unter Tagesordnungspunkt elf um die verkehrs- und stadtentwicklungspolitische Zukunft der Stadt Buchholz: Die Vereinbarung zur Planung der östlichen Umfahrung steht auf dem Programm, genauer im nächsten Schritt die Aufteilung der benötigten Finanzmittel für die Planung der umstrittenen Straße. Zudem soll beim Landkreis eine Projektleitungsstelle eingerichtet werden. Die...

  • Buchholz
  • 05.05.22
  • 388× gelesen
Politik
Gewohntes Bild: In Buchholz geht nichts mehr, weil sich der Verkehr staut

Lösung für Dauerstau in Buchholz
CDU verfasst Offenen Brief für die Ostumfahrung

os. Buchholz. Buchholz braucht die Ostumfahrung. Zu diesem Schluss kam WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander in seinem Kommentar "Moment mal" im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das geplante Neubaugebiet "Lokgärten". 260 Wohneinheiten sollen in Bahnhofsnähe entstehen, auf der Rütgersfläche in der Nähe könnte noch einmal das Vielfache dazukommen. Das "Moment mal" hat die Buchholzer CDU-Ratsfraktion zu einem Offenen Brief bewegt, in dem die zwölf Mitglieder noch einmal klar...

  • Buchholz
  • 15.02.22
  • 747× gelesen
  • 1
  • 1
Politik

Klimaforum, Kommunalpolitik, Ostumfahrung
Rück- und Ausblick von Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

os. Buchholz. Was waren die wichtigsten Ereignisse in den vergangenen zwölf Monaten in Buchholz? Dazu hat sich Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse im Jahresrückblick Gedanken gemacht. "Liebe Leserin, lieber Leser, der Beginn der Impfkampagne hat uns im Januar Hoffnung gemacht, dass wir Corona endlich in den Griff bekommen. Doch schnell wird deutlich - auch 2021 wird ein Corona-Jahr. Die ersten Wochen und Monate sind durch einen umfassenden Lockdown gekennzeichnet. Der trifft unser Zusammenleben,...

  • Buchholz
  • 04.01.22
  • 162× gelesen
Politik
Die Spitze der CDU im Buchholzer Stadtrat: Fraktionsvorsitzender Stefan Menk (Mi.), sein Stellvertreter Jan Bauer (li.) und Fraktionsgeschäftsführer Max Müller

CDU Buchholz
Mit sieben Schwerpunkten Profil zurückgewinnen

os. Buchholz. Die Buchholzer CDU kann es kaum erwarten, dass der neue Buchholzer Stadtrat seine Arbeit aufnimmt. "Wir haben richtig Lust auf Kommunalpolitik und haben viel vor! Wir können sofort loslegen", erklären Fraktionsvorsitzender Stefan Menk, sein Stellvertreter Jan Bauer und Fraktionsgeschäftsführer Max Müller im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Die konstituierende Sitzung des Stadtrates findet am kommenden Dienstag, 16. November, ab 18 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10)...

  • Buchholz
  • 09.11.21
  • 303× gelesen
  • 2
Politik
Charme der 1970er Jahre: Über die Umgestaltung des Wyrowski-Platzes wurde schon oft diskutiert

Vorgriff auf umfangreiche Umgestaltung?
Buchholz: FDP-Ratsfraktion beantragt Umbau des Wyrowski-Platzes

os. Buchholz. "Das ist sicher mein letzter Antrag im Stadtrat. So schließt sich der Kreis mit einem Uralt-Anliegen, das weiter im Fokus bleiben sollte." Das sagt FDP-Urgestein Arno Reglitzky (85), der nach insgesamt 40 Jahren in der Kommunalpolitik aus dem Stadtrat ausscheidet, über seinen Vorstoß zur Umgestaltung des sogenannten Wyrowski-Platzes in der Buchholzer Innenstadt. Schon öfter wurde über die Neugestaltung des Areals an der Kirchenstraße, gegenüber der Stadtbücherei, diskutiert....

  • Buchholz
  • 19.10.21
  • 83× gelesen
Service
Jeder kann helfen, die Umwelt zu schützen
Video 3 Bilder

Nachhaltig : Was können wir alles tun?
Leben im Einklang mit der Natur gestalten

Der Autoverkehr in den Städten nimmt beständig zu. Einkaufsfahrten zu Einkaufszentren am Rande der Stadt, Kinder werden zur Schule gefahren und Fahrten zur Arbeitsstelle: Die Städte erleben zu Stoßzeiten einen Kollaps. Stauzeiten müssen eingeplant werden. Wo dann auch noch Umgehungsstraßen fehlen, wird die Lage immer prekärer. Um dieser unangenehmen Situation zu entgehen, steigen immer mehr Menschen aufs Fahrrad um. Ein Trend sind Lastenräder. Mit ihnen lassen sich Einkäufe perfekt...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 33× gelesen
Politik
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse will im Amt bleiben
2 Bilder

Ruhiger Wahlkampf in Buchholz
Zwietracht gibt es nur beim Thema Ortsumfahrung

AUF EIN WORT Stell' dir vor, es ist Wahlkampf, und keiner bekommt es mit! So ist derzeit die Situation in Buchholz. Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 12. September, wird in der Nordheidestadt neben dem Stadtrat auch der Bürgermeister gewählt. Amtsinhaber Jan-Hendrik Röhse (CDU, 57) wird von Grit Weiland (Buchholzer Liste, 52) und Frank Piwecki (SPD, 57) herausgefordert. Allein, es ist so ruhig wie seit Langem nicht. Bis auf die obligatorischen Wahlplakate und Stände z.B. auf dem Wochenmarkt für...

  • Buchholz
  • 24.08.21
  • 546× gelesen
  • 1
Politik
Martin Gerdau: "Positive Rendite für Buchholz"

Interview mit Kreistagsmitglied Martin Gerdau
Die Mehrheit der SPD ist für die Ortsumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Er war von März 2018 bis vor wenigen Wochen Ortsvereinsvorsitzender der SPD Buchholz. Dieses Amt hat der Sozialdemokrat Martin Gerdau (43) aufgegeben, um sich mehr auf seine Mandate im Kreistag des Landkreises Harburg und im Stadtrat Buchholz zu konzentrieren. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander spricht Martin Gerdau über das Projekt "Buchholz 2025plus", die Kontroverse in der SPD und seine Wünsche für die Zukunft. WOCHENBLATT: In der jüngsten Sitzung des...

  • Buchholz
  • 30.04.21
  • 1.057× gelesen
Politik
Im Kreis-Bauausschuss wurden digital noch einmal die Vorzugs-varianten für die Ostumfahrung in Buchholz vorgestellt

Kreis-Bauausschuss empfiehlt Verhandlungen
Ostumfahrung Buchholz: Planung geht weiter

os. Winsen/Buchholz. Die Planungen für die Ortsumfahrung in Buchholz können weitergehen. Der Kreis-Bauausschuss empfahl in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch mit knapper Mehrheit, dass der Landkreis Harburg mit der Spitze der Stadt Buchholz Gespräche zur Kostenteilung für das anstehende Planverfahren aufnimmt. Wie berichtet, ist die Umgehungsstraße Teil des Stadtentwicklungsprojekts "Buchholz 2025plus", das zudem den Bau von bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt vorsieht. Christoph...

  • Buchholz
  • 16.04.21
  • 1.530× gelesen
Politik
Der nördliche Teil der Vorzugsvariante der Ostumfahrung. Diese soll als Grundlage für weitere Planungsschritte genommen werden

Stadtrat Buchholz
Ein minikleiner Schritt in Richtung Ostumfahrung

os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat den Weg für weitere Planungen für die Ostumfahrung freigemacht: Mit 23:12 Stimmen nahmen die Lokalpolitiker am Dienstagabend die vom Planungsbüro IGBV erarbeitete Vorzugsvariante zur Kenntnis. Gleichzeitig wurde Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse aufgefordert, mit dem Landkreis Harburg Gespräche über die Aufteilung der Kosten und die Durchführung eines dann anstehenden Planfeststellungsverfahrens aufzunehmen. Für die Vorlage stimmten CDU, FDP, AfD und...

  • Buchholz
  • 26.03.21
  • 750× gelesen
Politik
Plädiert für einen breiten Schulterschluss: SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki

"Volkes Stimme ist: Macht endlich was!"
"Buchholz 2025plus" unter "sozial-ökologischen" Gesichtspunkten entwickeln

os. Buchholz. Frank Piwecki macht keinen Hehl daraus, dass die vergangenen Wochen für ihn wegen der Diskussionen um das Stadtentwicklungskonzept "Buchholz 2025plus" und die Rolle der SPD politisch schwierig waren. "Ich komme mir vor, als ob ich zwischen Baum und Borke hänge", erklärt der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten im Buchholzer Stadtrat im Hintergrundgespräch mit dem WOCHENBLATT. Piwecki geht fest davon aus, dass "Buchholz 2025plus" umgesetzt wird, auch mit breiter Unterstützung...

  • Buchholz
  • 23.02.21
  • 399× gelesen
Politik
Jan Bauer (li.) und Stefan Menk sagen: "Wir müssen zielorientiert diskutieren und handeln"

"Von lauten Einzelmeinungen nicht stören lassen"
CDU für zügige Weiterplanung von "Buchholz 2025plus"

os. Buchholz. "Wir müssen so zügig wie möglich zu einer Lösung kommen, wobei wir uns klar auf das Ziel konzentrieren müssen, eine leistungsfähige Infrastruktur in Buchholz sicherzustellen. Ich hoffe auf klare Ergebnisse im Sommer." Das sagt Stefan Menk, Fraktionsvorsitzender der CDU im Buchholzer Stadtrat, im Hintergrundgespräch mit dem WOCHENBLATT. Dabei war auch Menks Parteikollege Jan Bauer. Die angesprochenen klaren Ergebnisse soll es bei dem Stadtentwicklungsprojekt "Buchholz 2025plus"...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 709× gelesen
Politik
Findet deutliche Worte: Jonas Becker, Vorsitzender der Jungen Union im Landkreis Harburg

"Buchholz 2025plus"
Junge Union: Kritik an "Doppelmoral" der SPD

os. Buchholz. Unter dem Titel "Liebe SPD in Buchholz, wir müssen reden!" kritisiert Jonas Becker, Kreisvorsitzender der Jungen Union Harburg-Land, die Sozialdemokraten für ihr "doppeltes Spiel" im Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss und im Kreis-Bauausschuss zum Thema „Buchholz 2025plus“. Der Brief im Wortlaut: "Liebe SPD in Buchholz, wir müssen reden! Warum? Weil am Donnerstag Euer doppeltes Spiel in die nächste Runde ging! Im Buchholzer Stadtrat befürwortet ihr das, von den Bürgern...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 495× gelesen
Politik
Mit Visualisierung wurde demonstriert, wie die Ostumfahrung aussehen könnte - hier der Anschluss an die Kreisstraße im Norden
Video

Planung kann weitergehen
Im Vogelflug über die geplante Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Neues zum Dauerthema Ostumfahrung Buchholz: Die Planungen sollen auf der Grundlage der in der Machbarkeitsstudie vom 14. Oktober vorgeschlagenen Vorzugsvarianten fortgeführt werden. Das hat der Stadtentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit empfohlen. Dagegen sprachen sich Gabriele Wenker (Grüne) und Christoph Selke (Buchholzer Liste) aus. Die Verwaltung soll zudem mit dem Landkreis Harburg Gespräche über die Aufteilung der Kosten und die Durchführung...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 1.657× gelesen
Politik
Die Mitglieder des Kreis-Bauausschusses berieten über viele Tagesordnungspunkte - aber nicht über die Ostumfahrung in Buchholz

Ostumfahrung Buchholz von der Tagesordnung genommen: Buchholz berät - Stein verhindert

os. Buchholz. Die Ortsumfahrung in Buchholz bleibt ein heikles Thema, in dem offenbar alle Register politischen Taktierens gezogen werden. Eigentlich sollte in dieser Woche die Machbarkeitsstudie für die Vorzugsvariante sowohl im Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Buchholz als auch im Planungsausschuss des Landkreises Harburg beraten werden. Während die Buchholzer Lokalpolitiker das am Mittwoch auch taten, wurde das Thema am Donnerstag im Kreisausschuss von der Tagesordnung genommen....

  • Buchholz
  • 12.02.21
  • 1.197× gelesen
Politik
So sah das Endergebnis der Abstimmung aus. Dass sie nicht repräsentativ ist, dürfte jedem klar sein

Kuriose Gerüchte in Buchholz
Abstimmung über Ostumfahrung: Der Demokratie vertrauen!

AUF DER WORT "Soll 'Buchholz 2025 plus' inklusive Ostumfahrung umgesetzt werden?" fragte das WOCHENBLATT seine Leser. Die einwöchige Onlineumfrage hat für reichlich Wirbel und zahlreiche E-Mails gesorgt, in denen mitunter merkwürdige Schlussfolgerungen gezogen wurden. Kernvorwurf: Das WOCHENBLATT habe die Umfrage manipuliert. Das stimmt natürlich nicht! Was war passiert? Offenbar konnte man seine Stimme mehrfach abgeben, was die Nutzer schnell herausfanden - insgesamt gab es 64.199 Stimmen. Das...

  • Buchholz
  • 02.02.21
  • 673× gelesen
Politik
Norbert Stein in der Videokonferenz des Kreistages. Die Dringlichkeit seines Antrages fand keine Zwei-Drittel-Mehrheit
Aktion

+++ Jetzt mit Umfrage +++
Ostring Buchholz: SPD muss Farbe bekennen

AUF EIN WORT Spätestens seit der Kreistagssitzung am Mittwoch steht fest: Die Ostumfahrung, oder meinetwegen auch Ostring, in Buchholz wird in diesem Jahr wieder zum Wahlkampfthema werden. Damit tritt das ein, worauf wohl kaum ein Bürger der Nordheidestadt Lust hat. Dass es dazu kommt, ist vor allem Norbert Stein (SPD) zu "verdanken". Der Ex-Bürgermeister (2001-2006) und jetzige Politiker im Kreistag lässt keine Gelegenheit aus, gegen die Ostumfahrung zu opponieren. Er diktiert dabei den...

  • Buchholz
  • 23.01.21
  • 48.554× gelesen
  • 1
Politik
Die Grafik zeigt die Dimensionen der Rütgers-Fläche. Bevor dort irgendetwas gebaut werden kann, muss das Areal aufwendig saniert werden
4 Bilder

Rütgers-Gelände verkauft!
16-Hektar-Industriebrache in Buchholz soll saniert werden

os. Buchholz. Seit Stilllegung des Imprägnierwerks der Firma Rütgers im Jahr 1986 liegt das zentral gelegene, insgesamt rund 16 Hektar große Areal am Buchholzer Bahnhof brach. Alle Pläne einer Nachnutzung scheiterten bislang, zum einen an der nicht geklärten Erschließungsfrage, zum anderen an dem durch Teeröl besonders stark belasteten, ca. zwei Hektar großen Teilgebiet der Rütgers-Fläche. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf für die Entwicklung des Areals im Herzen von Buchholz: Die Rütgers GmbH...

  • Buchholz
  • 08.01.21
  • 3.366× gelesen
Politik
An dieser Stelle gegenüber dem Thomasdamm südlich der Buchholzer Kernstadt würde die Umgehungsstraße beginnen

Leserreaktionen auf WOCHENBLATT-Aufruf
Buchholz: Die Umgehungsstraße ist weiter umstritten

os. Buchholz. "Sie entscheidet über Buchholz' Zukunft" hieß der WOCHENBLATT-Artikel vom 4. November über die Studie, in der die Vorzugsvariante für die Ostumfahrung im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts "Buchholz 2025plus" erarbeitet wurde. Das WOCHENBLATT wollte von seinen Lesern wissen, wie sie zu der Planung stehen, in denen die Kosten für die Straße mit 35,2 bis 38,1 Millionen Euro beziffert wurden. Zahlreiche Zuschriften gingen in der Redaktion ein. Die meisten Bürger wandten sich gegen...

  • Buchholz
  • 24.11.20
  • 390× gelesen
Politik
Darum geht es: Die Vorzugsvariante der Ostumfahrung wurde jüngst vorgestellt Grafik: Stadt Buchholz / Bearbeitung: MSR

Ostumfahrung Buchholz: Nichts Neues von der BIO

os. Buchholz. Kein Thema hat die Buchholzer in den vergangenen Jahrzehnten so beschäftigt und auch entzweit wie die Ostumfahrung - oder Ostring. Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse versucht, durch das Projekt "Buchholz 2025plus" den Konflikt zu lösen, indem er den Bau der Straße und die Schaffung von Wohnraum miteinander verknüpft. Während große Teile des Buchholzer Stadtrates (noch) zu diesem Kompromiss stehen, positioniert sich die Bürgerinitiative Ostring (BIO), die im Juni 2000 gegründet wurde...

  • Buchholz
  • 24.11.20
  • 796× gelesen
Politik
So könnte die Vorzugsvariante einer Ostumfahrung aussehen

"Buchholz 2025plus"
Vorzugsvariante für Ortsumfahrung vorgestellt

os. Buchholz. "0786" - hinter diesen Ziffern verbirgt sich die Drucksache, die die Zukunft von Buchholz maßgeblich beeinflussen wird. In ihr sind die aktuellen Erkenntnisse zur Ortsumfahrung dargestellt, die im Zuge des Projekts "Buchholz 2025 plus" neben bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt gebaut werden soll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Erstmals werden detailliert die Baukosten für die ca. sechs Kilometer lange Strecke genannt: Für die geplante Vorzugsvariante würden sich...

  • Buchholz
  • 03.11.20
  • 1.134× gelesen
Politik
CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Menk
4 Bilder

Serie "Buchholz - plus und minus": CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Menk schätzt die Lage ein

os. Buchholz. Mit dem Ende der Sommerferien endet auch die parlamentarische Sommerpause im Buchholzer Stadtrat. Was steht auf der Agenda? Was läuft gut in der Nordheidestadt, wo gibt es Nachholbedarf? Das WOCHENBLATT hat die Fraktionsvorsitzenden gebeten, ihre Gedanken schriftlich niederzulegen. Im Rahmen einer kleinen Serie mit dem Titel "Buchholz - plus und minus" soll jede Woche einer der Fraktionschefs zu Wort kommen. Den Anfang macht Stefan Menk, Fraktionsvorsitzender der CDU im Buchholzer...

  • Buchholz
  • 25.08.20
  • 179× gelesen
Politik

"Buchholz 2025plus": Rahmenplan bis zum ersten Quartal 2021

os. Buchholz. Wegen der Corona-Krise hat sich die Planung für das Konzept "Buchholz 2025plus" um rund drei Monate verzögert. Das teilte Baudezernent Stefan Niemöller bei der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses mit. Wie berichtet, sieht "Buchholz 2025plus" den Bau von bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt sowie einer Ostumfahrung vor. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, bis August den Entwurf für einen Rahmenplan zu erstellen. Dieser soll im September im Stadtentwicklungs-...

  • Buchholz
  • 08.07.20
  • 150× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.