Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw fährt auf Schulbus auf

Das Heck des Busses in eingedrückt, die Heckscheibe zersplittert (Foto: Polizei)
thl. Kakenstorf. Das hätte in einer Katastrophe enden können. Am heutigen Montag gegen 8 Uhr, kam es auf der B 75 zu einem Auffahrunfall zwischen einem Bus und einen Lkw.
Der 38-jährige Fahrer eines Sattelzuges war auf der Bundesstraße in Richtung Tostedt unterwegs. In Höhe Kakenstorf erkannte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender Linienbus links abbiegen wollte und dazu abbremste. Der Lkw fuhr auf den Bus auf und schob diesen einige Meter nach vorn. Dabei zersplitterte auch die Heckscheibe des Busses.
Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurden der 23-jährige Busfahrer und eine achtjährige Schülerin, die als einzige Mitfahrerin im Bus saß, leicht verletzt. Das Mädchen erlitt einen Schock und eine Prellung.
Die Bundesstraße wurde für die Aufräumarbeiten zeitweise halbseitig gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.