Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedter Freibad-Fete war wieder ein super Erfolg

Hatten dank vieler Sponsoren eine tolle Tombola mit über 1.000 Preisen organisiert (v. li.) Danny Artelt, Sonja Fahrensohn, Jasmin Kramer, Jennifer Felkner und Markus Kaper vom Freibadförderverein
bim. Tostedt. Trotz zeitweiligen Regens ist es dem Förderverein für das Tostedter Freibad und seinen Unterstützern gelungen, die Besucherzahlen beim Sommerfest am Sonntag im Vergleich zum Vorjahr noch zu toppen: Rund 1.800 Gäste strömten in die "Batze", um das tolle Unterhaltungsprogramm zu genießen.
Da führten einige Jungen und Mädchen vor, wie sie bei Michael Müller von "Cuxdefense" gelernt haben, sich aus bedrohlichen Situationen zu befreien und effektiv gegen Angreifer zu wehren.
Lehrerin Elke Müller bastelte mit Kindern und Jugendlichen Holzmäuse, während einige ihrer Schüler als "Grünschnäbel" zeigten, wie in früheren Zeiten gedrechselt wurde. Dazu passend auf dem Mittelaltermarkt: das Bogenschießen mit "Skadis Wachen".
Das Bühnenprogramm stand unter der Regie von Grete Marsiske und Dennis Scheepker von der Reso-Fabrik. Dort unterhielten das Duo "TBag", bestehend aus Tamara Boos-Wagner und Armin Graf, die Band "Adalight", DJ Key Smith und Marco Richter. Mitreißende Rhythmen lieferte die Trommelgruppe "Kids in Action". Niedlich anzusehen auch die "Tanzmäuse" aus dem Tanzstudio von Svetlana Ring.
Wer auf der Hüpfburg, einem zweistöckigen Piratenschiff, ins Schwitzen kam, konnte sich bei den Wasserspielen der Jugendfeuerwehr und des Kinder- und Familienzentrums Tostedt abkühlen.
"Alles in allem sind wir zufrieden", resümiert Freibadfördervereins-Vorsitzende Jasmin Kramer. Sie bedankt sich bei allen Helfern für die großartige Unterstützung sowie bei den zahlreichen Sponsoren, die über 1.000 Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt hatten.