Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedts Jugend- und Kinderfeuerwehr freut sich über Lions-Spende

Bei der Spendenübergabe: Gebhard Müller (Lions Club), Gemeindejugendfeuerwehrwart Tom Spieckermann, Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam und Horst Basedahl (Lions Club, Mitte, 3. bis 6. v. li.)
bim. Tostedt. Über eine Spende des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten in Höhe von 1.500 Euro freuten sich die Jugend- und Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Tostedt. Der Betrag war beim vorjährigen Adventskalender-Verkauf zusammengekommen, den die jungen "Blauröcke" unterstützen.
Den symbolischen Scheck überreichten jetzt Vize-Präsident Gebhard Müller und Projektleiter Horst Basedahl. "Das ist eine schöne Sache", lobte Gemeindejugendfeuerwehrwart Tom Spieckermann.
Die Jugendfeuerwehr hat ihren Anteil bereits investiert und davon rund 160 Jugendlichen ein Zeltlager an der Ostsee samt Segeltour mit der historischen Hanse-Kogge ermöglicht. Die Kinderfeuerwehr spart nach wie vor auf ihren Wimpel.
Mit dem Erlös aus dem Adventskalender-Verkauf hat der Lions Club Hamburg-Rosengarten in den vergangenen Jahren Jugend- und Integrationsprojekte der Region mit insgesamt mehr als 100.000 Euro gefördert.
• Der Verkauf des neuen Advents-Kalenders startet am 1. November. Der Kalender kostet jeweils 5 Euro. Auf die Gewinner warten über 400 Preise im Gesamtwert von rund 11.000 Euro, die von rund 50 Firmen gespendet wurden.
Bestellt werden kann der Kalender per E-Mail an lionskalender.rosengarten@gmail.com. In Tostedt verkaufen die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr den Kalender am Samstag, 7. November, und am Samstag, 14. November, jeweils von 10 bis 13 Uhr vor dem Rewe-Markt in der Zinnhütte und am Einkaufscenter Bade.