Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Bürgermeister und Stellvertreter in der Samtgemeinde Tostedt gewählt

Wistedts Bürgermeister Wolfgang Indorf (re.) gratuliert Hans-Hermann Baden zur Wahl
bim. Tostedt. Neubesetzungen bei den Bürgermeistern bzw. ihren Stellvertetern in der Samtgemeinde Tostedt gab es jetzt in den Gemeinden Welle und Wistedt.
In Welle war Bürgermeister Rüdiger Nelke (CDU) nach einem tragischen Unfall zum 31. Januar zurückgetreten. Ihm dankte der Rat für sein rund 19-jähriges Engagement als Bürgermeister. Zum neuen ersten Mann in der Gemeinde wurde Gerd Schröder (SPD) einstimmig gewählt. Sein Stellvertreter ist Frank Hetzel (SPD), der in dieser Funktion seit vergangenem Juli bereits Nelkes Amtsgeschäfte und die Verwaltung übernommen hatte. Hetzel, der auch als Verwaltungsvertreter benannt wurde, bedankte sich beim Rat für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung in dieser Zeit.
Rüdiger Nelke wird sein Mandat im Gemeinderat aber bis Ende 2016 behalten.
Der Verwaltungsausschuss setzt sich nun zusammen aus Gerhard Schröder, Frank Hetzel und Harald Schwarz (CDU).
In Wistedt war vor einigen Wochen der stellvertretende Bürgermeister Jan-Hinnerk Zirkel (CDU) "aus internen Beweggründen", wie er mitteilte, zurückgetreten. Zum neuen stellvertetenden Bürgermeister wurde jetzt auf Vorschlag der CDU Hans-Hermann Baden bei einer Gegenstimme sowie einstimmig zum allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters gewählt.