Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Steve Römer trifft beim Samtgemeinde-Pokal, Heidenau jubelt!

Der Samtgemeinde-Pokal-Sieger 2013, TSV Heidenau (Foto), feiert auf der Sportanlage in Welle euphorisch seinen Turniererfolg

FUSSBALL: Die TSV-Elf holt mit 3:1 gegen FSV Tostedt den Samtgemeinde-Pokal

(cc). Es war das Hightlight vor dem Start in die neue Fußball-Saison. Mit einem jubelnden Samtgemeinde-Pokalsieger nach zwei herrlichen Turniertagen mit viel Sonne über der Sportanlage „Auf dem Loh“ in Welle. Im Finale der beiden Kreisligisten siegte der TSV Heidenau mit 3:1 gegen FSV Tostedt. Dreifacher Torschütze für den TSV war Steve Römer (50., 59. und 62. Spielminute). Zwischenzeitlich hatte der Tostedter Philipp Böttcher mit einem verwandelten Elfmeter in der 64. Minute auf 1:2 verkürzt. In der Schlußphase der Partie hielt aber der überragende Heidenauer Keeper, Martin Evers, den 3:1-Sieg fest. Dabei hatte die Elf des TSV Heidenau zum Auftakt der beiden Turniertage noch mit einem mageren 2:2 gegen Gastgeber TV Welle begonnen. Dann sich aber enorm gesteigert, und das Endspiel als Erster der A-Gruppe erreicht. Das „kleine Finale“ um Platz drei gewann der SV Wistedt mit 3:1 gegen den Pokalverteidiger SV Dohren. „Bis auf kleine Blessuren, blieben alle Spieler unverletzt,“ strahlte ein zufriedener Turnierleiter Andreas Dreyer vom Ausrichter TV Welle, der am Samstagabend gemeinsam mit Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann die riesengroße Trophäe an das Siegerteam überreichte. Im kommenden Jahr wird der SV Dohren das Samtgemeinde-Pokalturnier ausrichten, der 2014 zugleich sein 40-jähriges Vereinsjubiläum feiert. Hier die Ergebnisse um Platz eins bis fünf: Spiel um Platz fünf: TV Welle I gegen die Zweite vom TV Welle 6:2. Spiel um Platz drei: SV Wistedt – SV Dohren 3:1. Das Finale: TSV Heidenau – FSV Tostedt 3:1.