Nachwuchs im "Lebensbaum"

Dieser „Lebensbaum“ macht im Landkreis Harburg seinem Namen alle Ehre: Eine Amsel hat ihn als temporäre Aufzuchtstation ausgewählt. Zuerst wärmte sie pflichtbewusst ihr buntes Eier-Quartett, nun fliegt die frischgebackene Mutter emsig mit Futter ins Nest, um ihrem hungrigen Nachwuchs die Schnäbel zu stopfen.
  • Dieser „Lebensbaum“ macht im Landkreis Harburg seinem Namen alle Ehre: Eine Amsel hat ihn als temporäre Aufzuchtstation ausgewählt. Zuerst wärmte sie pflichtbewusst ihr buntes Eier-Quartett, nun fliegt die frischgebackene Mutter emsig mit Futter ins Nest, um ihrem hungrigen Nachwuchs die Schnäbel zu stopfen.
  • hochgeladen von Tamara Westphal

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.