Texte mit Corona-Berichterstattung

Wirtschaft
Viele Betriebe in der Region warten sehnsüchtig auf Materiallieferungen, um Aufträge abwickeln zu können

Wegen Corona: Preise explodieren
Long COVID der Wirtschaft: Firmen im Elbe-Weser-Raum klagen über Lieferausfälle und teure Rohstoffe

jd. Stade. Sie werden als "Long COVID der Wirtschaft" bezeichnet: Gestörte Lieferketten, hohe Preise sowie Materialengpässe. Auch viele Unternehmen in der Region sind von diesen indirekten Folgen der Pandemie betroffen. Gerade Bauteile aus Asien, die die hiesigen Hersteller zur Fertigung verschiedenster Produkte  benötigen, werden verspätet bzw. gar nicht geliefert - oder es werden erhebliche höhere Preise als zu Vor-Corona-Zeiten verlangt. Das kann erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft...

  • Stade
  • 26.01.22
  • 16× gelesen
Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 25. Januar
1.274,5: Inzidenz im Landkreis Harburg sinkt leicht

(lm). Wegen einer Computerpanne hat der Landkreis Harburg die aktuellen Corona-Zahlen später als gewohnt veröffentlicht. Der Landkreis Harburg meldete für den gestrigen Dienstag, 25. Januar, 405 neue Corona-Fälle. 3.263 waren es in den vergangenen sieben Tagen (-116 im Vergleich zum Vortag). Der Inzidenzwert ist von 1.319,8 auf 1.274,5 gesunken, in der Vorwoche lag der Wert noch bei 898,0. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist von 6,6 auf 6,9 gestiegen, bei der Intensivbettenbelegung...

  • Winsen
  • 26.01.22
  • 13.033× gelesen
Panorama
3 Bilder

Corona-Warnapp
Was tun bei einer Begegnung mit erhöhtem Risiko?

(sv). Die Corona-Zahlen befinden sich seit Anfang des Jahres in einer steilen Aufwärtskurve. Durch die sich schnell verbreitende Corona-Variante Omikron schlägt vieler Orts nun die Corona-Warnapp häufiger aus und meldet Begegnungen mit niedrigem oder hohem Risiko. Aber was bedeuten die Risikowarnungen und was ist in einem solchen Fall zu tun? Das RKI erklärt die Meldungen folgendermaßen: Begegnung mit niedrigem Risiko"Zeigt die Corona-Warnapp ein 'niedri­ges Risiko' an und listet gleich­zeitig...

  • Neue Buxtehuder Wochenblatt
  • 26.01.22
  • 37× gelesen
Service

2.000 akut Infizierte am 25. Januar
Landkreis Stade meldet einen weiteren Corona-Toten

jd. Stade. Es ist wieder Dienstag – und der Inzidenzwert im Landkreis Stade steigt wieder. Nachdem am Wochenende keine Fälle gemeldet wurden, treibt die Nachmeldung wie immer dienstags die Sieben-Tage-Inzidenz in die Höhe. Aber am heutigen Dienstag, 25. Januar schlagen die Zahlen voll ins Kontor: Die Inzidenz im Landkreis Stade hat erstmals die 700er-Marke überschritten und liegt jetzt bei 725 am gestrigen Montag waren es noch 514. Eine glatte Zahl gibt es bei den aktuell Infizierten: Am...

  • Stade
  • 25.01.22
  • 1.073× gelesen
  • 1
Politik
Mit dem Haushaltsplan der Samtgemeinde für 2022 und 2023: Salzhausens Kämmerer Ulrich Emcke

Defizit wird ausgeglichen
Salzhäuser Kämmerer Ulrich Emcke zur Haushaltslage

ce. Salzhausen. "Die Haushalte der Samtgemeinde Salzhausen, des kommunalen Wirtschaftsbetriebes und der Gemeinde Salzhausen für 2022 und 2023 schließen in der Planung mit leichten Defiziten ab, die jedoch durch die Überschüsse vergangener Jahre ausgeglichen werden können. Die Etats konnten somit beschlossen und genehmigt werden." So fasst Salzhausens Kämmerer Ulrich Emcke gegenüber dem WOCHENBLATT die aktuelle finanzielle Lage zusammen. Im Haushaltsjahr 2021 fielen laut Emcke auf der...

  • Salzhausen
  • 25.01.22
  • 24× gelesen
Service
Zahlreiche mobile Impfteams sind im Landkreis Harburg unterwegs

Wo wird momentan geimpft?
Aktuelle Impfangebote im Landkreis Harburg

(lm). Wo wird im Landkreis Harburg aktuell geimpft? In zahlreichen Einrichtungen nehmen mobile Impfteams des DRK und der Johanniter derzeit den Kampf gegen das Coronavirus auf.  Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt Dienstag, 25. Januar:  Buchholz, Buchholzer Höfe, 12 bis 19 Uhr Neu Wulmstorf, Impfstützpunkt Am Marktplatz 24, 11 bis 18 UhrWinsen, Impfstützpunkt, 10 bis 17 UhrHanstedt, Küsterhaus, 14 bis 18 Uhr Mittwoch, 26. Januar:  Buchholz, Buchholzer Höfe,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.01.22
  • 1.595× gelesen
  • 1
Panorama

Ministerpräsidentenkonferenz: Keine Lockerungen
PCR-Tests vorrangig für medizinisches Personal und Risikopatienten

(as). Die Winterruhe in Niedersachsen geht in die dritte Runde. Seit Mitte Dezember gilt im gesamten Land die Warnstufe drei, das wird auch in den nächsten Wochen weiter notwendig bleiben. Das teilt die Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Landesregierung jetzt mit.  Laut Pressemitteilung sind derzeit weder Lockerungen noch weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen geplant. Allerdings haben sich die Länderchefs bei der Ministerpräsidentenkonferenz darauf geeinigt, eine...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.01.22
  • 657× gelesen
Blaulicht
Die Helfer des Kriseninterventionsteams haben für verzweifelte Menschen ein offenes Ohr

Über 670 Personen wurden betreut
Krisenintervention der Johanniter war 2021 insgesamt 129 Mal im Einsatz

ce. Landkreis. Insgesamt 129 Mal war das ehrenamtliche Kriseninterventionsteam der Johanniter im Jahr 2021 im Einsatz, um Menschen zu helfen, die gerade den Boden unter den Füßen verloren haben. Die Helfer begleiten Angehörige nach unerwarteten natürlichen Todesfällen, Suiziden oder Unfällen. Im Vergleich zum Vorjahr hatte das Team aus dem Johanniter-Regionalverband Harburg rund ein Fünftel mehr Einsätze (2020: 101).  Die verhältnismäßig hohe Anzahl von 671 betreuten Menschen - im Vorjahr waren...

  • Buchholz
  • 24.01.22
  • 59× gelesen
  • 1
Blaulicht

Stade - Zeugen gesucht
Unbekannte brechen in Corona-Teststation ein

sv/nw. Stade. Ein bisher unbekannter Täter ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Stade in der Carl-Benz-Straße nach dem Aufhebeln eines Fensters in das Innere des Containers einer dortigen Corona-Teststation eingedrungen und hat daraus dann drei Mobiltelefone entwendet. Der Schaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

  • Stade
  • 24.01.22
  • 195× gelesen
Service

DRK-Impfaktion in Egestorf
Corona-Schutzimpfung für Kinder am 4. Februar

as. Egestorf. Für Kinder (5-11 Jahre) und Jugendliche (11-17 Jahre) bietet der DRK-Ortsverband Egestorf Erstimpfungen an: Am Freitag, 4. Februar, von 14 bis 17 Uhr im "Dresslers Hus" (Im Sande 1) in Egestorf.  Eine zweite Impfung erfolgt dann nach drei Wochen, die Drittimpfung nach drei Monaten.  Mitzubringen sind Impfpass und Personalausweis sowie ein Erziehungsberechtigter. Die Einverständniserklärung  und der Anamnesebogen können vorab auf der Homepage des Landkreis Harburg heruntergeladen...

  • Hanstedt
  • 24.01.22
  • 17× gelesen
Politik

Winsen: Politiker gemeinsam gegen Querdenker

thl. Winsen. "Wir stehen zusammen! Winsen bleibt BUNT!" Das ist die gemeinsame Aussage der großen Parteien im Winsener Stadtrat im Bezug auf die zunehmende Präsenz der sogenannten Querdenker-Bewegung in den Medien und die Montagsspaziergänge, die mittlerweile regelmäßig auch durch Winsen führen. "Längst geht es hierbei nicht ausschließlich um eine Kritik an den Corona-Maßnahmen, sondern um die Leugnung wissenschaftlicher Erkenntnisse schlechthin und um eine Infragestellung unserer...

  • Winsen
  • 23.01.22
  • 96× gelesen
Service

Impfaktion für Fünf- bis Elfjährige
Kinderimpfungen durch den Landkreis Stade ab 28. Januar möglich - Terminbuchung erfolgt über das Impfportal

jd. Stade. Jetzt steht der Termin fest: Der Landkreis Stade beginnt am Freitag, 28. Januar, mit den Kinderimpfungen. Ab dann können sich alle Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren impfen lassen – das Einverständnis der Eltern bzw. der Sorgeberechtigten vorausgesetzt. Die Kinder werden nur geimpft, wenn sie in Begleitung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten sind. Für die Kinder werden mRNA-Impfstoffe in speziellen Dosierungen verwendet. Die Impfungen erfolgen durch die mobilen...

  • Stade
  • 21.01.22
  • 548× gelesen
  • 2
Panorama
Ortsbürgermeister Bernhard Unger (re.) übergab Christian Voigt die Tulpen für die Vereinsmitglieder

Dank an Vereinsmitglieder
Ortsbürgermeister Bernhard Unger dankte den Ehrenamtlichen

ah. Holm-Seppensen. Mit zahlreichen Tulpensträußen überraschte Bernhard Unger, Ortsbürgermeister von Holm-Seppensen, Christian Voigt, Vorsitzenden des Bürger- und Verkehrsvereins Holm-Seppensen. "Ich möchte mich damit für die vielen ehrenamtlichen Stunden bedanken, die von den Vereinsmitgliedern geleistet werden. Zuletzt haben die Mitglieder die Weihnachtsbeleuchtung, die den Ort so heimelig in der Adventszeit macht, an- und abmontiert." Seit Dezember 2021 ist Bernhard Unger Ortsbürgermeister...

  • Buchholz
  • 21.01.22
  • 253× gelesen
  • 1
Panorama

Schulklassen in häuslicher Isolation
Wegen Omikron: Droht den Schulen doch wieder die Schließung?

(ts). Mit Auftauchen der Omikron-Virusvariante hat sich der Landkreis Harburg zum Corona-Hotspot entwickelt. In Städten und Gemeinden steigen die Inzidenzen mittlerweile auf über 1.000. Besonders an Grundschulen ist die Lage angespannt, weil erst wenige Kinder geimpft sind. An der Grundschule Maschen (230 Schüler und Schülerinnen) zum Beispiel waren in einer Woche vier Schulklassen jeweils nach dem positiven PCR-Testergebnis eines Kindes in Selbstisolation - Dimensionen, die im Schulalltag...

  • Seevetal
  • 21.01.22
  • 335× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Zuletzt warben Bürger zweimal montags vor dem Rathaus für das Impfen

"Solidarität statt Verschwörung"
Kundgebungspause wegen hoher Corona-Zahlen in Buchholz

os. Buchholz. Wegen der hohen Coronazahlen in Buchholz verzichten die Organisatoren am Montag, 24. Januar, auf die Kundgebung "Solidarität statt Verschwörung" vor dem Buchholzer Rathaus. Wie berichtet, hatten sich an den vergangenen zwei Montagen dort Bürger zusammengefunden, um ein Gegengewicht zum "Spaziergang" zu schaffen, mit dem Bürgerinnen und Bürger gegen die ihrer Meinung nach unverhältnismäßigen Corona-Regelungen durch die Bundesregierung demonstrierten. "Unser Protest gegen Querdenken...

  • Buchholz
  • 21.01.22
  • 313× gelesen
  • 1
Politik

Wie viele Pflegekräfte müssen Kliniken verlassen?
Ungeimpft? Job in der Pflege passé

(tk). "Das ist dramatisch", sagt Dr. Christian Pott, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Buchholz. Jede Stelle in der Pflege, die nicht besetzt ist, ist ein Problem. Und dieses Problem wird wachsen. Der Grund: Ab 15. März gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht in allen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Also auch in Kliniken. "Examinierte und engagierte Krankenschwester, die ihren Job liebt, sucht ab 16. März neue Aufgabe": Rund 20 Anzeigen wie diese stehen als Stellengesuch in...

  • Buxtehude
  • 21.01.22
  • 430× gelesen
  • 2
  • 1
Panorama
Die meisten Ärzte sind laut der Ärztekammer geimpft, ob es im März zu Personalmangel kommt, bleibe abzuwarten

Ahlerstedt
Hausarzt schmeißt wegen Impfpflicht und Pharmaindustrie hin

sv. Ahlerstedt. Noch knapp zwei Monate haben ungeimpfte Mitarbeiter in Arztpraxen, Kliniken, Betreuungseinrichtungen und in der Pflege Zeit, sich gegen Corona impfen zu lassen, bevor am 16. März die einrichtungsbezogene Impfpflicht greift. Was in vielen Einrichtungen bereits jetzt zu Personalmangel führt, hat Hausarzt Dr. Jens Wagner in Ahlerstedt (Landkreis Stade) sogar dazu gebracht, seine ärztliche Tätigkeit zu beenden: Noch bis Anfang Juni will er in der Praxisgemeinschaft mit Dr. Nicole...

  • Harsefeld
  • 21.01.22
  • 2.241× gelesen
Panorama
Großen Andrang gibt es an den elf festen Impfstationen im Landkreis Stade - das Foto zeigt die Impfstation im Stadeum - derzeit nicht

Vierte Impfung noch im Frühjahr?
Jede Menge freie Impftermine im Kreis Stade: Buchung von heute auf morgen möglich

jd. Stade. Nur Impfen schützt vor einer schweren COVID-19-Erkrankung. Und nur durch Impfen lässt sich die Wucht der nächsten Corona-Welle eindämmen. Deshalb will Landrat Kai Seefried die Impfkampagne im Landkreis Stade weiter forcieren und das Impfangebot noch ausweiten. Angesichts steigender Infektionszahlen wiederholt Seefried seinen Appell an die Bürger: "Bitte lassen Sie sich impfen." Das gilt auch für die Booster-Impfung. Anders als noch im Dezember gibt es an den meisten der kreisweit elf...

  • Stade
  • 21.01.22
  • 394× gelesen
Service

Erste Terminrunde war sofort ausgebucht
Kinder-Impfungen im Kreis Stade: Am heutigen Freitag werden neue Termine freigeschaltet

jd. Stade. Die ersten 200 Termine für Kinderimpfungen im Landkreis Stade waren bereits kurz nach ihrer Freischaltung am Mittwoch ausgebucht. Wegen der großen Nachfrage stellt der Landkreis nun weitere Termine bereit. Diese können ab dem morgigen Freitag, 21. Januar, gebucht werden. Eine Freischaltung ist gegen Mittag vorgesehen. Die Impfungen führt das DRK im Auftrag des Kreis-Gesundheitsamtes durch. Geimpft werden Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Mehr Infos finden Sie in dem...

  • Stade
  • 21.01.22
  • 157× gelesen
  • 1
Panorama

Im Landkreis Harburg
Neue Regeln für Corona-Kontaktnachverfolgung

bim/nw. Landkreis Harburg. Die Omikron-Variante sorgt auch im Landkreis Harburg für Rekordwerte bei den Corona-Zahlen. 517 bestätigte Corona-Infektionen allein am Dienstag, 402 am Mittwoch, 2.501 Fälle in sieben Tagen – bei diesen Fallzahlen arbeite das Team in der Stabsstelle Pandemie auf Hochtouren. Doch angesichts der rasanten Verbreitung der Omikron-Variante sei es aktuell nicht mehr möglich, alle Betroffenen unverzüglich telefonisch zu kontaktieren und ihnen dann die schriftliche...

  • Tostedt
  • 20.01.22
  • 2.003× gelesen
  • 1
Service

Weiterer Corona-Todesfall
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle im Kreis Stade klettert auf über 12.000

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Stade ist am Freitag, 21. Januar, auf 567,3 gestiegen. Die Inzidenzen in den anderen Landkreisen in der Region zwischen Elbe und Weser sind sogar noch etwas höher. Der Landkreis Harburg hat jetzt sogar die 1.000er-Marke überschritten. Aktuell sind im Landkreis Stade 1.558 Personen mit dem Coronavirus infiziert (positiver Corona-Test). Innerhalb von 24 Stunden wurden 259 Neuinfektionen verzeichnet. Die Gesamtzahl der seit Pandemie-Beginn...

  • Stade
  • 20.01.22
  • 2.866× gelesen
Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen am 20. Januar
Inzidenzwert im Landkreis Harburg steigt erstmals über 1.000

(lm). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg hat am heutigen Donnerstag, 20. Januar, das erste Mal den Wert von 1.000 überschritten und liegt nun bei 1.009,7 (976,9 am Vortag). 520 neue Corona-Fälle haben die Behörden heute übermittelt. 2.585 Fälle wurden in den vergangenen sieben Tagen registriert (+84 im Vergleich zum Vortag). Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist von 5,6 auf 5,9 gestiegen. Die Intensivbettenbelegung ist dagegen von 5,4 auf 4,9 Prozent gesunken. Seit dem Ausbruch der...

  • Winsen
  • 20.01.22
  • 16.731× gelesen
Panorama

In Tostedt
Friedliche Mahnwache "Pro Demokratie, Wissenschaft und Solidarität"

bim. Tostedt. Eine friedliche Mahnwache "Pro Demokratie, Wissenschaft und Solidarität" wird erneut am kommenden Montag, 24. Januar, von 18.30 bis 19.30 Uhr in Tostedt auf dem Platz "Am Sande" veranstaltet. "Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der friedlichen Mahnwache teilzunehmen, um aktiv ein Zeichen gegen die Unterwanderung der Gesellschaft von rechts sowie gegen Falschinformationen und Verschwörungstheorien in Bezug auf die Coronapandemie zu setzen", so Bürgermeisterin...

  • Tostedt
  • 20.01.22
  • 180× gelesen
Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

  • Stade
  • 20.01.22
  • 4.132× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.