Keine alten Brötchen, sondern Pilze

Herbstzeit ist auch Zeit der Pilze. Deren Fruchtkörper sprießen jetzt wieder zahlreich aus dem Boden. WOCHENBLATT-Leser und Hobby-Fotograf Reinhard Paulin entdeckte bei einem Spaziergang eine Gruppe von Bovisten. Die Pilze präsentierten sich in ungewöhnlicher Form: Sie sahen aus wie die Brötchen in einer Partysonne. Allerdings fehlte die helle Kruste: Der schwarze Staub auf der Oberfläche der Pilze ist der Samen. Den geben die Bovisten frei, wenn sie beginnen aufzuplatzen.
  • Herbstzeit ist auch Zeit der Pilze. Deren Fruchtkörper sprießen jetzt wieder zahlreich aus dem Boden. WOCHENBLATT-Leser und Hobby-Fotograf Reinhard Paulin entdeckte bei einem Spaziergang eine Gruppe von Bovisten. Die Pilze präsentierten sich in ungewöhnlicher Form: Sie sahen aus wie die Brötchen in einer Partysonne. Allerdings fehlte die helle Kruste: Der schwarze Staub auf der Oberfläche der Pilze ist der Samen. Den geben die Bovisten frei, wenn sie beginnen aufzuplatzen.
  • Foto: Reinhard Paulin
  • hochgeladen von Jörg Dammann
Autor:

Jörg Dammann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.