Nachrichten - Stade

Blaulicht

Die Verletzten wurden unter anderem mit einer Lore zur Sammelstelle gebracht
5 Bilder

Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade probt Katastrophen-Szenarien
Auf den Ernstfall gut vorbereitet sein

jab. Hesedorf. Ein Sturmtief erfasst den Landkreis Stade und lässt mehrere Bäume auf die Straße stürzen. Ein Lkw und vier Pkw sind an der Unfallstelle unter den Ästen und Stämmen begraben. Ein Zug rast in zwei auf den Bahngleisen stehende Pkw und schleift sie mit. Das sind nur zwei von vielen möglichen Szenarien, die den Einsatz der Feuerwehrbereitschaft des Landkreises Stade erfordern könnten. Damit die Arbeitsabläufe in solchen Katastrophenfällen einwandfrei funktionieren, probte die...

  • Stade
  • 22.10.19

Möbeltresor aus einem Haus geschleppt
Zwei Einbrüche und ein gestohlenes Auto

tk. Landkreis. Einbrecher sind zwischen Donnerstag und Montag in Oldendorf in ein Haus am Ginsterweg eingedrungen. Die Täter nahmen zwei Fernseher und eine Waschmaschine mit. Das heißt auch, dass sie mit einem großen Transportfahrzeug vorgefahren sein müssten. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Hinweise an die Polizei unter 04144 - 7879. Einen Schaden von mehreren tausend Euro richteten Einbrecher am Freitag in Ahlerstedt an der Stader Straße an. Sie schleppten einen Möbeltresor aus dem...

  • Stade
  • 21.10.19

Angeklagter als Täter wiedererkannt

Prozess gegen mutmaßlichen Komaschläger geht weiter thl. Lüneburg. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Komaschläger vor dem Lüneburger Landgericht zieht sich weiter hin. Das bestätigt Gerichtssprecher Dr. Nicolas Vollersen dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Wie berichtet, muss sich ein Seevetaler (35) im Berufungsverfahren verantworten, weil er im Rahmen des Meckelfelder Dorffestes im August 2015 einen Polizisten ins Koma geprügelt haben soll, als dieser vor einer Kneipe einen Streit schlichten...

  • Seevetal
  • 18.10.19

Polizei ermittelt
Opfer bei Raubüberfall verletzt

jab. Stade. Ein Raubüberfall ereignete sich am Mittwoch um 21 Uhr in einer Stader Wohnung in der Wilhelm-Sietas-Straße. Vier maskierte, schwarz gekleidete Täter drangen in die Wohnung eines 32-Jährigen ein, bedrohten diesen und forderten Bargeld sowie Betäubungsmittel. Beim Versuch, sich zu wehren, wurde er verletzt. Auch seine 26-jährige anwesende Bekannte wurde bedroht. Während der Tatortaufnahme wurde in der Wohnung des Opfers Marihuana und Haschisch gefunden. Nach anschließender...

  • Stade
  • 18.10.19

Politik

Dagmar Mehrholz-Brinkmann (v. li.), Melanie Tiedemann, Angelika Pischner, Ute Schößow und Silke Meyer vom Familienservicebüro mit 
Fachbereichsleiterin Birgit Pergande

Familienservicebüro an neuem Standort und mit größerem Team

lt. Stade. Wer schnelle Hilfe bei Betreuungsengpässen sucht oder andere Fragen rund ums Thema Familie und Betreuung hat, ist bei den Mitarbeiterinnen des Familienservicebüros genau richtig. In den neu bezogenen Räumen, Beim Salztor 1, bietet das von drei auf fünf Frauen aufgestockte Team kompetente Beratung für Eltern und Sorgeberechtigte an. Die Mitarbeiterinnen vermitteln Betreuungsplätze, helfen bei der organisatorischen und finanziellen Abwicklung der Tagespflege sowie bei akuten...

  • Stade
  • 22.10.19
In der Hansestadt Stade fehlen Betreuungsplätze

Bericht zur Kindertagesbetreuung zeigt Handlungsbedarf auf
In Stade fehlen Kita-Plätze

lt. Stade. In Stade fehlen in den kommenden fünf Jahren Kitaplätze - und zwar sowohl im Krippen- (Null- bis Dreijährige) als auch im Elementarbereich (Drei- bis Sechsjährige). Das geht aus dem Bericht zur Kindertagesbetreuung in der Hansestadt Stade für das Jahr 2019 hervor, der kürzlich vorgestellt wurde. Die zukünftige Entwicklung von Neubaugebieten, weiterem Ausbau bestehender Kitas und der Neubau von Kitas seien zwar bei der Berechnung nicht berücksichtigt, doch der Ausbaubedarf in beiden...

  • Stade
  • 22.10.19
Die Verwaltung im Rathaus hat es beim Haushalt 2020 wieder mit einigen dicken Brocken zu tun. Der Entwurf wird jetzt der Politik vorgestellt   Foto: lt

In Stade beginnen Beratungen zum Jahresetat 2020
Sitzungsmarathon für den Haushalt

jd. Stade. In dieser Woche fällt der Startschuss für die Haushaltsberatungen. Bis der Rat der Stadt Stade den Haushaltsplan 2020 in der Woche vor Weihnachten absegnet, steht wieder ein Sitzungsmarathon an. Den Auftakt bildet am morgigen Donnerstag, 24. Oktober, der Finanzausschuss. Ab 18 Uhr berät das Gremium im Ratssaal des historischen Rathauses über den neuen Etat, der ein Volumen von etwas mehr als 119 Millionen Euro umfasst. Die geplante Neuverschuldung liegt bei acht Mio. Euro, womit die...

  • Stade
  • 22.10.19
Auf den Straßen im Landkreis kommt es gerade im Berufsverkehr häufig zu Staus  Foto: archiv/jd

Landkreis Stade will Verkehrskonzept erstellen
Wohin mit den vielen Autos?

jd). Die Nähe zu Hamburg bringt für die Bürger im Landkreis Stade viele Vorteile. Die Fahrt zum Arbeitsplatz in der Elbmetropole ist verhältnismäßig kurz und wer in der City shoppen will, benötigt oft nicht mal eine Stunde, um auf dem Jungfernstieg zu flanieren. Der große Nachteil: Die Verkehrsbelastung im Hamburger Umland ist erheblich. Viele Gemeinden ächzen unter dem wachsenden Pkw- und Lkw-Verkehr - gerade auf den kleineren Straßen. Im Navi-Zeitalter führen schließlich alle Wege nach...

  • Stade
  • 18.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Spannende Experimente warteten in der Herbstakademie auf die Stader Schüler
4 Bilder

Viele MINT-Projekten bei Stader Herbstakademie
Schüler tüfteln und testen

jab. Stade. Eine Woche lang "opferten" rund 140 Mädchen und Jungen ihre Herbstferien zugunsten spannender Experimente und komplexer Programmierungen. Dass sie das aber mit viel Spaß und jeder Menge Wissensdurst getan haben, zeigten die Schüler der Jobelmannschule, des Gymnasiums Athenaeum, des Vincent-Lübeck-Gymnasiums (VLG) und der Integrierten Gesamtschule Stade (IGS) beim Präsentationstag der Stader Herbstakademie im Forum der Jobelmannschule. Philipp Schöneberg (15) ist ein Visionär. Er...

  • Stade
  • 22.10.19
Vorführung in der WOCHENBLATT-Geschäftsstelle: Redakteurin Stephanie Bargmann ließ sich von Jorgos mit einem raffinierten Würfel-Trick verblüffen
4 Bilder

Stader ist auf den Bühnen der Welt zu Hause
Magier Jorgos - das griechische Supertalent

jd. Stade. Dreimal nein beim Supertalent. Für den Stader Georgios Pampoukidis war der Auftritt bei der RTL-Show am vergangenen Samstag eine Enttäuschung. Doch der gebürtige Grieche, der seit Anfang der 70er Jahre in Deutschland lebt, ist Profi genug, diesen Misserfolg wegzustecken. Schließlich ist er seit mehr als 25 Jahren als Magier Jorgos auf den Bühnen der Welt zu Hause, verzauberte in mehr als 3.500 Live-Shows in rund 100 Ländern eine Million Zuschauer. Dass es beim Supertalent nicht...

  • Stade
  • 21.10.19
Henar Chikho (li.) und Serbas Schecho machten sich als Schneider und Friseur selbstständig

Existenz aufgebaut
"Wer es will, schafft es auch"

jab. Stade. Wer in ein fremdes Land zieht, der muss meist einige Hürden überwinden, um voll und ganz dort anzukommen. Die Sprache erlernen, eine Arbeit finden, ebenso wie Freunde - all das will gemeistert werden. Henar Chikho (29) und sein Bruder Serbas Schecho (32) können davon ein Lied singen. Vor mehreren Jahren kamen sie aus Syrien nach Deutschland und haben in Stade eine neue Heimat gefunden - und sich sogar selbstständig gemacht. "Wenn man will, dann schafft man es auch", sind sich die...

  • Stade
  • 18.10.19
Silke Schlichtmann erzählt in ihrem neuesten Buch die unterhaltsame Geschichte von Mattis aus Mittelnkirchen

Handlung spielt in Mittelnkirchen
Mit Geschichten zurück in den Norden

(jab). Wer im Alten Land großgeworden ist, den lässt der Norden nicht mehr los. So jedenfalls geht es der Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann (52). Auch wenn sie seit langem in München lebt, spielen ihre Kinderbücher alle im Landkreis Stade. Die Hauptfigur ihrer aktuellen Buchreihe, Mattis, stammt sogar aus Mittelnkirchen wie seine Schöpferin. "Wenn ich im Norden aus dem Zug steige, dann ist der Himmel irgendwie anders", meint Schlichtmann. Dann weiß sie, dass sie wieder in der Heimat ist....

  • Stade
  • 18.10.19

Service

Trekking-Diavortrag in Stade
Zum Gipfel des Kilimandscharo

bo. Stade. Auf Einladung des Alpenvereins Stade berichtet Rainer Hinck in einer Dia-Show von seiner Trekking-Tour zum Gipfel des Kilimandscharo. Der Ahlerstedter Weltenbummler bestieg den höchsten Berg Afrikas und erwanderte Teile des Ngorongoro Nationalparks. Er stellt die Herausforderungen der Wanderung und die Naturschönheiten Afrikas vor und gibt Tipps für die Bewältigung dieser Touren. Do., 24.10., um 19.30 Uhr im Inselrestaurant in Stade, Auf der Insel. 

  • Stade
  • 18.10.19

Benefiz-Party in Stade
Rockhymnen für gute Zwecke

bo. Stade. "The Golden Age of Rock" wird in der Stader "Barcarole" lebendig. Bei dem Benefiz-Event spielt DJ "Der Schmied" die Klassiker aus den 1970er Jahren, die auch heute noch auf keiner guten Party fehlen dürfen. Gefeiert wird zu den Rockhymnen von "Status Quo", "Black Sabbath", "Meat Loaf", "Supertramp" und vielen anderen bekannten Bands. Wer die Party nicht verpassen will, sollte sich schnell ein Ticket sichern. Es gibt nur noch wenige Karten. Der Erlös kommt der "Lebenshilfe" Stade...

  • Stade
  • 15.10.19

Alpenverein Stade
Wandern im Aue- und Steinbecktal

bo. Stade. Der Alpenverein Stade wandert am Sonntag im großen Aue-Naturschutzgebiet nahe Harsefeld. Die Tour führt über 22 Kilometer von Bliedersdorf über Rutenbeck nach Issendorf. Unterwegs ist eine Einkehr ist möglich. Gäste sind zu der Wanderung willkommen. So., 20.10.; Treffpunkt um 9 Uhr auf dem Parkplatz am Freibad in Stade, Am Exerzierplatz; es werden Fahrgemeinschaften nach Bliedersdorf gebildet; Anmeldung bei Martin Tiedemann bis Fr., 18.10., per E-Mail an Stade@Dav-Hamburg.de, Tel....

  • Stade
  • 15.10.19

Ab Dezember
Bahn stellt neuen Fernverkehrsfahrplan vor

(bim/nw). Der neue Fernverkehrsfahrplan 2020, der ab Sonntag, 15. Dezember, gilt, sorgt für Verbesserungen im Norden, verspricht die Deutsche Bahn. Verkaufsstart für das neue Fahrplanangebot ist bereits kommenden Dienstag, 15. Oktober. Die wichtigsten Fahrplanänderungen im Überblick: Mehr ICE zwischen Hamburg und Köln: Die DB erweitert ihr Angebot um zwei bis drei auf bis zu fünf ICE/IC-Züge pro Tag und Richtung zusätzlich zu den stündlich verkehrenden ICE/IC-Zügen. Diese ermöglichen weitere...

  • Buchholz
  • 12.10.19

Sport

Das Naturerlebnisschiff "Tidenkieker"

Saisonende für"Tidenkieker"
Zwei letzte Fahrten von Stade zur Haseldorfer Binnenelbe

bo. Stade. Die "Tidenkieker"-Saison neigt sich dem Ende. Es gibt noch zwei letzte Fahrten mit dem Naturerlebnisschiff. Die jeweils dreistündigen Törns führen vom Stader Stadthafen die Schwinge hinunter und quer über die Elbe in die Haseldorfer Binnenelbe, dem Reich der Schilfrohrsänger und Seeadler. Experten des Stader Vereins zur Förderung von Naturerlebnissen begleiten die Ausflüge. So., 27.10., und Do., 31.10., um 11 Uhr ab dem Stadthafen in Stade, Hansestr.; Gebühr: 17 Euro; Anmeldung...

  • Stade
  • 22.10.19
Die Lateintänzer Lia Heise und Bennett Busack machen auch 
in Alltagsklamotten eine gute Figur

Tanz-DM: "Wir wollen es krachen lassen"

os. Buchholz. "Alle arbeiten jetzt mit vollem Einsatz, alle sind total motiviert. Es herrscht eine tolle Stimmung im ganzen Verein!" Das berichtet Franziska Becker, Trainerin der Latein-formationstänzer von Blau-Weiss Buchholz (BW). Während die sportliche Leitung alles dafür tut, dass die Heim-DM, die Blau-Weiss für die jeweils besten acht Teams im Latein- und Standardtanzen ausrichtet, zu einem großen Erfolg wird, arbeitet das Buchholzer Lateinteam akribisch an der Feinjustierung für den...

  • Buchholz
  • 11.10.19
Bei der ersten Weltmeisterschaft für Senioren gewann Annette Köhler-Heil drei Medaillen

Diese Stader Schützin ist Weltklassse

lt. Stade. Der Eisenbahnsportverein "Rasensport" Stade ist stolz auf die erste Weltmeisterin in der 65-jährigen Vereinsgeschichte. Annette Köhler-Heil räumte bei der "1. ISSF World Masters Shooting Sport Championship" in Suhl (Thüringen) gleich drei Medaillen ab und ist damit auch die erfolgreichste Schützin des Wettbewerbs. Die Sportschützin errang bei der Weltmeisterschaft für Senioren (ab 45 Jahre) den Weltmeistertitel im KK-Dreistellungskampf sowie Bronze in den Disziplinen Luftgewehr und...

  • Stade
  • 08.10.19
Florian Palsa (11) in Aktion: Gerade hat er mit ausgestrecktem Arm einen elektronischen Ball "geworfen" Fotos: os
3 Bilder

HADO: Völkerball im neuen Gewand

os. Buchholz. In Asien ist HADO der Trendsport für computerbegeisterte junge Menschen. Zehntausende spielen ihn z. B. in Japan. Jetzt soll das HADO-Fieber auch nach Deutschland übergreifen: Arndt Bömelburg und Michel Schwedt (www.etech-sports.com) bringen den Sport in die hiesigen Sporthallen. Sie laden regelmäßig im Buchholzer Jugendzentrum zu HADO-Runden ein, am kommenden Wochenende wird der E-Sport zudem bei Blau-Weiss Buchholz vorgestellt (s. Kasten). HADO, das ist quasi die elektronische...

  • Buchholz
  • 04.10.19

Wirtschaft

Vertreter der Politik und der EWE nahmen die Baustelle in Kutenholz in Augenschein   Fotos: jd
2 Bilder

EWE entschuldigt sich für Verzögerungen
Das lange Warten auf die Datenautobahn

jd. Kutenholz. In einem Zelt an der Straße zum Kutenholzer Bahnhof hat Daniel Linden sein Werkzeug ausgebreitet. Sein Arbeitsmaterial muss vor Nässe geschützt werden. Die sensible Technik, mit der Linden hantiert, ist feuchtigkeitsempfindlich und nicht ganz billig. Rund 20.000 Euro kostet das Kästchen, das vor ihm liegt. Damit wird geschweißt, aber nicht auf übliche Weise wie bei den Metallverarbeitern. Linden arbeitet mit einem ganz besonderen Werkstoff, der die Grundlage unserer digitalen...

  • Stade
  • 18.10.19

IHK zeichnet die besten Auszubildenden im Stadeum aus

lt. Landkreis. Für besonders gute Leistungen hat die IHK Stade jetzt 100 Auszubildende der kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufe im Stadeum in Stade ausgezeichnet. IHK-Präsident Matthias Kohlmann zeigte sich in seiner Festrede beeindruckt von den hervorragenden Leistungen der jungen Menschen. „Sie haben Ausdauer und Leistungsbereitschaft bewiesen", stellte er fest. „Behalten Sie Ihr Engagement und Ihren Eifer bei. Gut ausgebildete Fachkräfte werden immer benötigt.“ Insgesamt hatten...

  • Stade
  • 18.10.19
Die Shantychöre begeisterten viele Besucher am Pferdemarkt und am Stadthafen
10 Bilder

Tausende Besucher nutzen attraktive Angebote
Shoppen, Shantys, Autos schauen in Stade

ab. Stade. Run auf die Kreisstadt: Stade war am Sonntag absoluter Besuchermagnet. Zahlreiche Besucher nutzten trotz gelegentlicher Regenschauer die Gelegenheit zu einer gemütlichen Shoppingtour, bummelten zwischen den Geschäften hin und her und ließen sich Leckereien wie Fischbrötchen über Naschereien bis hin zu Kaffee und Kuchen schmecken. Auf dem Platz Am Sande stellten sieben Autohäuser ihre aktuellen Modelle aus. Rund 70 Fahrzeuge gab es von Autohaus Reeder, Autohaus Tobaben, Autohaus...

  • Stade
  • 16.10.19
Der "Erfinder" des verkaufsoffenen Samstags: Media-Markt-Stade-Mitarbeiter Björn Herrmann Fotos: sc
4 Bilder

"Verkaufsoffener Samstag" am Stader Steinkamp
Eine erfolgreiche Protestaktion

sc. Stade. "Wenn wir Sonntag nicht dürfen, dann halt Samstag." Gesagt, getan: Die Idee des Media-Markt-Stade-Mitarbeiters Björn Herrmann kam nicht nur bei den Kollegen gut an, sondern auch in den Chefetagen der Gewerbetreibenden "Am Steinkamp" in Stade. Nach einer neuen Regelung dürfen sie sich nicht mehr beim verkaufsoffenen Sonntag in der Stader Innenstadt anschließen. Aus Protest riefen sie kurzerhand zu einem verkaufsoffenen Samstag "Am Steinkamp" auf. Auf den besonderen Aktionstag...

  • Stade
  • 15.10.19

Wir kaufen lokal

Franziska Schley, Ute Mahler und Daniel Krugmann (v.li.) freuen sich auf die Kunden im Fachmarkt  Foto: Darlyn Mattern

Stader Regionalladen hat seine Pforten geöffnet
Ein Markt der Möglichkeiten

jd. Stade. Die Stader City ist um ein Angebot reicher. In der vergangenen Woche wurde der "Stader Fachmarkt", ein Regionalladen mit einem originellen Konzept, eröffnet. Der Name des neuen Geschäftes ist bewusst gewählt: An den Wänden befinden sich Fächer in Form von dekorativ aufgestapelten Apfelkisten. Darin können Kleinunternehmer, Erzeuger aus der Gegend und auch Privatleute ihre selbst hergestellten Produkte anbieten. Betrieben wird das lokale Lädchen in der Großen Schmiedestraße vom...

  • Stade
  • 24.05.19
Die Kooperationspartner des "Fachmarkt"-Projektes (v. li.): Ute Mahler, Michael Leska, Volker Bösch und Klaus-Dietmar Otto vom DRK sowie Stadtmarketing-Chef Dr. Andreas Schäfer  Foto: jd

DRK und Stadt wollen neuen Laden für regionale Produkte eröffnen
Ein "Fach"-Markt für Stade

jd. Stade. Mitten in der Stader Fußgängerzone der Hansestadt öffnet Mitte Mai der "Stader Fachmarkt" seine Pforten. In dem Ladenlokal, das die Stadt und das DRK im Rahmen einer Kooperation betreiben, sollen ausschließlich regionale Erzeugnisse verkauft werden. Statt Waren, die einen weiten Transportweg hinter sich haben, werden dort vielleicht Nudeln aus Stade, Käse aus Bargstedt und Wurstwaren aus Harsefeld angeboten. Der Begriff regional bezieht sich nach den Vorstellungen der Projekt-Macher...

  • Stade
  • 28.03.19
Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre bei "TrendConcept" (v. li.): Kundin Annette Hellwege, Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger     Fotos: tp
2 Bilder

Rotstiftpreise am "Black Friday"

Kuschelmode war bei "TrendConcept" in Stade der Renner / Rabatte auf Messer Stade Shopping-Spaß zu Rotstiftpreisen boten am "Black Friday" zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte in der Stader City. Der Aktionstag am vergangenen Freitag kam bei den Kunden gut an. Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre stand im Modegeschäft "TrendConcept" im Mittelpunkt. Kundin Annette Hellwege ließ sich von Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger über neue Trends beraten. Besonders...

  • Stade
  • 27.11.18
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in...

  • Stade
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.