Nachrichten - Stade

Blaulicht

Stader Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus
Feuer vernichtet Garage

tk. Stade. Eine Garage samt angebautem Hauswirtschaftsraum sind am Ostermontag in Stade am Helmster Stieg ausgebrannt. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, brannte die Garage bereits lichterloh. Die rund 50 Feuerwehrkräfte verhinderten, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Das Dach wurde allerdings beschädigt und musste zum Teil geöffnet werden, um Glutnester zu löschen. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 75.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht...

  • Stade
  • 24.04.19

Stader Polizei hat tierischen Einsatz
Ponys auf der Flucht verhaftet

tk. Stade. Die Polizei hat am Dienstagmorgen in Stade zwei Ponys "verhaftet". Passanten hatten gemeldet,  dass die beiden Tiere auf der Salztorscontrescarpe Richtung Güterbahnhof auf der Flucht waren. Mit Hilfe von Passaten konnte die Beamten die Ausreißer schnell dingfest machen und weitere Fluchtversuche mithilfe eines Abschleppseils und Flatterbands unterbinden. Die beiden Ausbrecher wurden anschließend von einem Bekannten des Pferdehalters abgeholt,

  • Stade
  • 24.04.19

Täter schon wieder auf freiem Fuß
Zeugen stellen Autoknacker

lt. Stade. Viel Courage bewiesen am Ostersamstag Zeugen, die einen Mann bei einem Autoaufbruch in der Hansestraße in Stade beobachteten. Sie verfolgten und stellten den polizeibekannten 34-Jährigen, der daraufhin von der Polizei in Gewahrsam genommen wurde. Am Sonntagmittag musste der Täter wegen fehlender Haftgründe aber wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgesetzt. Zwischen Donnerstagabend und Sonntagabend kam es in Stade insgesamt zu mindestens acht...

  • Stade
  • 23.04.19

Drei Leichtverletzte im Alten Land
Überholmanöver endete mit Unfall

tk. Altes Land. Ein Überholmanöver ist am Donnerstagmorgen im Alten Land auf der L125 gründlich schiefgegangen. Eine Autofahrerin (62) wollte  mit ihrem Mercedes einen Lastwagen überholen. Als sie zum Überholen ansetzte übersah sie, dass bereits ein anderes Auto auf der Überholspur war und sich fast schon neben ihr befand. Der Fahrer (56) eines VW Golf wich nach links auf den Grünstreifen aus und landete im Graben. Der Mercedes schrammte am Lkw entlang. Der Golf-Fahrer wurde von der Feuerwehr...

  • Stade
  • 18.04.19

Politik

Jan Schmidt (v.li.), Marion Augustin, Siegfried Ristau und Kai Holm sind sich einig: Mit den Betriebsvereinbarungen sind sie auf dem richtigen Weg Foto: jab

Zähe Verhandlungen finden Abschluss
Akteure der Elbe Kliniken Stade und Buxtehude sehen Betriebsvereinbarungen insgesamt positiv

jab. Stade. "Es war ein alternativloser Weg", sagte die Betriebsratsvorsitzende Buxtehude Marion Augustin zur kürzlich unterzeichneten Betriebsvereinbarung in den Elbe Kliniken Stade und Buxtehude (das WOCHENBLATT berichtete). Auch Kai Holm, Betriebsratsvorsitzender aus Stade, ist der Meinung, dass es so wie bisher nicht weitergehen konnte. Die Gehälter seien durch verschiedene Verträge über Jahre immer weiter auseinandergegangen und waren dazu noch intransparent, so Holm. Siegfried...

  • Stade
  • 25.04.19

Kostenloser ÖPNV im Landkreis Stade gefordert
Linke stellen Anträge an Landrat Michael Roesberg

jab. Landkreis. Die Linke fordert massive Änderungen im Bereich Mobilität, damit mehr Menschen vom Auto auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Mit mehreren Anträgen hat sich die Linke an Landrat Michael Roesberg gewandt. Grund dafür war der Vorstoß Luxemburgs, einen kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einzurichten. Die Fraktion fordert, den Landkreis Stade als Mitgesellschafter des Hamburger Verkehrsverbundes auf, ein Konzept bzw. eine Machbarkeitsstudie für einen...

  • Stade
  • 25.04.19
Ministerpräsident Stephan Weil bei seinem Auftritt im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore anlässlich der Feier zum 100-jährigen Bestehen des SPD-Ortsvereins

Kritik an Aussage von Ministerpräsident Weil zu den Folgen der Kitabeitragsfreiheit
"Aussagen, ohne die genauen Zahlen zu kennen"

(os). Eltern in Niedersachsen müssen seit dem 1. August 2018 keine Gebühren mehr für die Betreuung von Kindergartenkindern bezahlen. Dieses Projekt war ein Herzensanliegen der großen Koalition in Hannover. Für viele Kommunen bedeutet das ein Minus im Haushalt. Bei seinem Besuch anlässlich des 100-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins Buchholz überraschte Ministerpräsident Stephan Weil (60, SPD) jüngst mit der Aussage, dass die finanziellen Auswirkungen auf die Kommunen gering seien. Das Land...

  • Buchholz
  • 23.04.19
Wer einen Hund hat, muss bald mehr bezahlen Foto: Archiv/oh
2 Bilder

Hundehaltung in Stade wird teurer
Rat beschließt Erhöhung der Hundesteuer / Steuerbefreiung für Hunde aus dem Tierheim

jab. Stade. Um in der Stadt Stade einen Vierbeiner halten zu können, müssen die Besitzer zukünftig tiefer in die Tasche greifen. Das beschloss der Rat in seiner vergangenen Sitzung einstimmig. Die Steuererhöhung gilt ab dem 1. Juli 2019. Die Erhöhung sieht vor, dass der Steuersatz für den ersten Hund jährlich um einen Euro im Monat steigt. Heißt: Die Kosten steigen von 72 Euro auf 84 Euro. Diese Steigerung hat aber keine Auswirkung auf die Versteuerung aller weiteren Hunde. Der zweite...

  • Stade
  • 17.04.19

Panorama

Foto: jab
2 Bilder

Der Garten ist ihr Ein und Alles
Rita Westphal (87) blüht durch ihre bunten und vielfältigen Pflanzen förmlich auf

jab. Stade. Die Seniorin Rita Westphal aus Stade hatte es in ihrem Leben noch nie leicht. Sie ist vom Schicksal gebeutelt - Krankheiten prägen ihr Leben seit der Kindheit und machen im Alter nicht Halt. "Ich hab all' so'n Schiet mitbekommen", meint Rita Westphal. Dennoch lässt sich die Seniorin nicht unterkriegen, auch nicht vom Tod ihres Mannes vor einigen Jahren. Ihre Kraft gewinnt sie aus ihrem Garten, der ihr Ein und Alles ist. "In meinem Garten soll es bunt sein und leben", so die...

  • Stade
  • 25.04.19
Marcus Schulze mit seinem Labrador Gonzo, der nach seinem Fund eine Runde mit seiner Beißwurst spielen darf
7 Bilder

Die Kunst des Riechens rettet Menschenleben

Der Ortsverband Stade der Johanniter-Unfall-Hilfe bildet Hunde zu Rettungshunden aus / Aktuell sind 14 Hunde mit zehn Hundeführern in der Staffel sc. Landkreis. Sie kommen, wenn die Menschen nicht mehr weiterwissen: die Rettungshunde der Hundestaffel der Johanniter. Mit ihrer Supernase erschnüffeln die Vierbeiner Fährten und Spuren von vermissten Personen mit einer Schnelligkeit und Präzision, von der Menschen nur träumen können. Dadurch, dass die Hunde imstande sind, bei einer Suche die...

  • Stade
  • 24.04.19
Manfred Sprenger hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in diversen Vereinen eingebracht
2 Bilder

Manfred Sprenger hat sich fast 50 Jahre vielfältig engagiert
Leben für das Ehrenamt

lt. Stade. Wie viele Stunden Manfred Sprenger (75) in seinem Leben schon in seine diversen Ehrenämter investiert hat, kann er unmöglich sagen. Klar ist nur, dass der studierte Diplom-Ingenieur, der vor seinem Ruhestand als technischer Verwaltungsbeamter im Katasteramt des Landkreises tätig war, einen Großteil seiner Freizeit für seine Mitmenschen geopfert hat. Für sein herausragendes Engagement für das Schützenwesen erhielt Manfred Sprenger kürzlich das Goldene Ehrenkreuz des...

  • Stade
  • 24.04.19
Hatten Spaß bei den Satansadlern: Inge Mojen (li.) und Anja Lehmann aus Neu Wulmstorf
7 Bilder

Tausende strömten zu Osterfeuern im Landkreis
"Festival"-Stimmung bei den Satansadlern

lt. Buxtehude. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am Ostersamstag zahlreiche Menschen auf den Weg zu den Osterfeuern in der Region. Am heißesten war natürlich mal wieder die legendäre Osterfete beim Motorradclub Satansadler in Buxtehude an der Moisburger Straße. Zu rockiger Musik der Band "Cockroach" feierten zahlreiche Besucher von Nah und Fern ausgelassen in den Ostersonntag.  Ganz begeistert waren Inge Mojen und Anja Lehmann aus Neu Wulmstorf. Die Freundinnen waren nach mehreren...

  • Buxtehude
  • 21.04.19

Service

Radtour mit dem ADFC
Ausflug zum Asseler Maifest

bo. Stade. Den Maifeiertag nutzt der ADFC-Kreisverband Stade für eine Radtour. Ziel ist das Maifest in Assel. Rund 30 Kilometer werden geradelt. In Assel gibt es Gelegenheit, der Feier zuzuschauen und Kaffee zu trinken. Mi., 01.05.2019; Treffpunkt: 13 Uhr am Stadeum in Stade, Schiffertorsstr. 6; Tourenleitung: Ilse von Lacroix, Tel. 04141 - 83520. 

  • Stade
  • 25.04.19

"Fridays For Future" im "Think Tank"
Diskussion mit Aktivisten in Stade

bo. Stade. Die "Fridays For Future"-Bewegung steht im Mittelpunkt des "Think Tank Stade" im April. Am Donnerstag, 25. April, sind junge Aktivisten im Gespräch mit Vertretern aus Politik und Verwaltung, Schule und Umweltverband. Die Podiumsdiskussion um 19 Uhr im Schwedenspeicher, Wasser West 39, dreht sich um die Frage, welche Visionen und Strategien die Bewegung in Stade verfolgt. Teilnehmer sind Wilken Enegel und Finn Krüger (Fridays for Future), Heiner Baumgarten (BUND), Michael Quelle...

  • Stade
  • 23.04.19

Naturkundliche Exkursion
Die Vogelwelt auf der Stader Geest

bo. Stade-Hagen. Zu einer ornithologisch-naturkundlichen Wanderung laden der Nabu-Kreisverband Stade und die Volkshochschulen Stade und Buxtehude ein. Ziel ist die Vogelwelt auf der Stader Geest, in der Barger Heide und im Schwingetal. Die für diese Landschaften typischen Vögel werden zu hören und zu sehen sein. Die Leitung haben Martin Kogge und Bernd Unglaub vom Nabu Stade leiten die dreistündige Exkursion. Do., 25.04.2019; Treffpunkt: 18 Uhr in Stade-Hagen auf dem Parkplatz Sportanlage...

  • Stade
  • 23.04.19
Gerd Becker (li.) und Dennis Ciminski-Tees holen Reiseabenteuer auf die Greundiek Foto: Dennis Ciminski-Tees
2 Bilder

Weltenbummler weckt Fernweh und Reiselust
Neue Veranstaltungsreihe in Stade: "Mit der Greundiek in die Welt"

jab. Stade. Fernweh und große Abenteuer - das verspricht das neue Kulturprogramm, das Dennis Ciminski-Tees für Stades Kulturszene geplant hat. Als Veranstaltungsort für die neue Vortragsreihe hat er sich das Museumsschiff "Greundiek" im Stadthafen von Stade ausgeguckt. "Es fehlt etwas in der Stader Kulturlandschaft", sagt Ciminski-Tees. Aber nicht meckern, sondern machen ist seine Devise. "Wir haben so ein tolles Schiff hier liegen, das muss man doch nutzen", erklärt er. Er möchte regelmäßig...

  • Stade
  • 15.04.19

Sport

Kamen zur Prüfertagung: Rainer Seliger, Reinhard Schildt, Claudia Klegräfe, Gerhard Heins, Thorsten Meyer und Sigrid Giesecke (v.li.) Foto: KSB Stade

Ehrungen für die Sportabzeichenprüfer

Beim TuS Jork tagte der Kreissportbund Stade sc. Stade. 82 Prüfer aus 30 Vereinen kamen bei der Sportabzeichenprüfertagung vom Kreissportbund Stade (KSB) zusammen. Die Sportprüfer trafen sich zu ihrer Tagung anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums beim TuS Jork. Mit anwesend waren der stellvertretende Bürgermeister aus Jork, Peter Rolker, und Hans-Heinrich Hatecke, Vorsitzender TuS Jork. Im vergangenen Jahr wurden im KSB Stade insgesamt 2.524 Sportabzeichen in 34 Vereinen und 19...

  • Stade
  • 15.04.19
Nass und dreckig: Die Teilnehmer mussten durch ein Schlammloch robben  Fotos: thl
42 Bilder

"Härteste Sau von Heidenau" kommt aus Hamburg
Sieger lief neun Runden

122 Teilnehmer waren beim Kult-Crosslauf am Start thl. Heidenau. Zwei Stunden am Stück auf einem etwa zwei Kilometer Langen Rundkurs durch Wald und Wiese Laufen - das hatten sich die 122 Teilnehmer des Crosslaufes "Die härteste Sau von Heidenau" vorgenommen. Ziel war, innerhalb dieser Zeit soviel Runden wie möglich zu schaffen. Und die Voraussetzungen dafür waren gut. Bei Temperaturen um die 20 Grad war es nicht zu warm und nicht zu kalt. "Wir veranstalten den Lauf in diesem Jahr zum...

  • Tostedt
  • 07.04.19
Wer möchte den Ball zugespielt bekommen? Philipp Tramm sucht
Freiwillige für das Ehrenamt   Foto: jd

Freiwilligenagentur des Kreissportbundes Stade richtet "Engagementbörse" ein
Ehrenamtliche gesucht

jd. Stade. Die Nachwuchskicker können nicht mehr Fußball spielen, weil sich kein neuer Trainer findet, die Turngruppe muss aufgelöst werden, weil die Übungsleiterin keine Zeit mehr hat, oder der Sprachkursus für Flüchtlinge kann nicht stattfinden, weil niemand bereit ist, kostenlos Unterricht zu geben. Ohne das Engagement Freiwilliger würde es bei den meisten Vereinen und wohltätigen Organisationen zappenduster aussehen. Mit den Ehrenamtlichen steht und fällt deren Arbeit. Vielerorts wird...

  • Stade
  • 06.04.19
Furioser Auftritt der TFG Stade in der Dreifachhalle in Drochtersen

Tanzsport
Spektakuläre Tanzshow

TFG Stade auf Platz vier / Mehr als 700 Zuschauer an zwei Turniertagen ig. Drochtersen. Nur wenige Minuten. Eigentlich keine lange Zeitspanne. Aber eigentlich ist eigentlich nicht das passende Wort. Es kommt natürlich darauf an, was in dieser Zeitspanne geschieht. Luft anhalten beispielsweise. Da können wenige Minuten verdammt lang sein. Nicht anders ist das beim Tanzsport. Schon einmal probiert, fünf Minuten am Stück volle Power zu geben? Wer es schafft, weiß, dass die Lunge pumpt. Mit dem...

  • Drochtersen
  • 03.04.19

Wirtschaft

Im vergangenen Jahr protestierten Beschäftigte der Elbe Kliniken gegen die Bezahlung unter Tarif   Foto: jd/Archiv

Elbe Kliniken: Betriebsrat und Geschäftsleitung erzielen Übereinkunft
Ein Schritt in Richtung Tarif

jd. Stade. Die rund 2.000 Beschäftigten der Elbe Kliniken dürfen sich auf mehr Geld im Portmonee freuen. Ihre Gehälter steigen um drei bis dreieinhalb Prozent. Außerdem verbessern sich für viele Beschäftigte die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen. Eine Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Mitarbeitervertretern hatte sich mehrere Monate intensiv darum bemüht, das Dickicht der zahlreichen internen Regelungen bei den Tochtergesellschaften der Elbe Kliniken zu lichten. Herausgekommen ist ein...

  • Stade
  • 13.04.19
Torsten Rieckmann zeigt stolz den Award Foto: Rieckmann
2 Bilder

Besucher und Jury überzeugt

Torsten Rieckmann gewinnt internationalen Immobilien-Oscar thl. Stelle. Große Freude bei Torsten Rieckmann aus Stelle-Fliegenberg: Der 44-jährige Dipl.-Betriebswirt und Immobilienökonom wurde jetzt in Cannes für sein Projekt "Woodie" mit dem MIPIM-Award ausgezeichnet. MIPIM ist französisch und steht für "Marché International des Professionnels de l'immobilier", dem weltweit führenden Immobilienmarkt mit 26.000 Ausstellern aus über 100 Ländern. Was für die Filmwelt der Oscar ist, ist für die...

  • Winsen
  • 22.03.19
Die Flugzeugbauteile werden nach der Fertigung im Autoklav BALU, dem größten Backofen
der Welt, ausgehärtet

Innovation made in Stade: Luftfahrt-Ingenieure nutzen Roboter

lt. Stade. Dass Stade ein innovativer Forschungs- und Entwicklungsstandort ist, beweist jetzt wieder einmal das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im CFK-Valley. Dort ist es Ingenieuren gelungen, automatisierte Prozesse zur Herstellung von Bauteilen aus dem Hochleistungswerkstoff Faser-Metall-Laminat zu entwickeln. Im Rahmen eines vom Bundesministerium geförderten Luftfahrtforschungsprogramms konnten erstmals im Flugzeugbau benötigte doppelgekrümmte Rumpfsegmente aus...

  • Stade
  • 01.03.19
War mit viel Engagement für einen guten Zweck dabei: Travestiekünstlerin Lilo Wanders. Mitarbeiterin Jutta Capell unterstützte sie
4 Bilder

Lilo Wanders kassiert in Stade ab

Kult-Ikone arbeitet bei "dm-Markt" für guten Zweck ab. Stade. Star-Alarm im "dm-Drogeriemarkt" bei Marktkauf in Stade: Einige Kunden rieben sich erstaunt die Augen, als sie am Samstagnachmittag Lilo Wanders an der Kasse sitzen und kassieren sahen. Doch der Großteil war aus diesem Grund vorbeigekommen und nahm eine meterlange Schlange mit Wartezeit in Kauf. Gut gelaunt scannte die Travestiekünstlerin die Ware ein - und das für einen guten Zweck: Die Summe der gesamten Einnahmen der in dieser...

  • Stade
  • 26.02.19

Wir kaufen lokal

Die Kooperationspartner des "Fachmarkt"-Projektes (v. li.): Ute Mahler, Michael Leska, Volker Bösch und Klaus-Dietmar Otto vom DRK sowie Stadtmarketing-Chef Dr. Andreas Schäfer  Foto: jd

DRK und Stadt wollen neuen Laden für regionale Produkte eröffnen
Ein "Fach"-Markt für Stade

jd. Stade. Mitten in der Stader Fußgängerzone der Hansestadt öffnet Mitte Mai der "Stader Fachmarkt" seine Pforten. In dem Ladenlokal, das die Stadt und das DRK im Rahmen einer Kooperation betreiben, sollen ausschließlich regionale Erzeugnisse verkauft werden. Statt Waren, die einen weiten Transportweg hinter sich haben, werden dort vielleicht Nudeln aus Stade, Käse aus Bargstedt und Wurstwaren aus Harsefeld angeboten. Der Begriff regional bezieht sich nach den Vorstellungen der Projekt-Macher...

  • Stade
  • 28.03.19
Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre bei "TrendConcept" (v. li.): Kundin Annette Hellwege, Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger     Fotos: tp
2 Bilder

Rotstiftpreise am "Black Friday"

Kuschelmode war bei "TrendConcept" in Stade der Renner / Rabatte auf Messer Stade Shopping-Spaß zu Rotstiftpreisen boten am "Black Friday" zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte in der Stader City. Der Aktionstag am vergangenen Freitag kam bei den Kunden gut an. Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre stand im Modegeschäft "TrendConcept" im Mittelpunkt. Kundin Annette Hellwege ließ sich von Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger über neue Trends beraten. Besonders...

  • Stade
  • 27.11.18
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in...

  • Stade
  • 17.10.18
Bei Sebastian Beiler von Augenoptik Cotte erfolgt vor dem Brillenkauf ein umfassender Augentest

Ideal für das Fahren in der Dunkelheit

"Streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte sb. Stade. Jeder zweite Verkehrsteilnehmer fühlt sich durch Blendungen im Straßenverkehr stark beeinträchtigt. Mit der "EyeDrive Technologie" des Herstellers "Essilor" wird hier Abhilfe geschaffen: Die Blendung durch entgegenkommende Autos und durch Leuchtsignale wird deutlich reduziert. Erhältlich sind die neuen "Essilor streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte in Stade, Inselstraße 4c (Tel. 04141-44543, http://www.optik-cotte.de) in...

  • Stade
  • 17.10.18