Bundesagentur für Arbeit

Beiträge zum Thema Bundesagentur für Arbeit

Wirtschaft
Wer Koch werden will, hat sehr gute Chancen auf dem Ausbildungsmarkt

Ausbildungsmarkt: Bewerber haben die Qual der Wahl

(bc). Diese Zahlen belegen schwarz auf weiß, dass der Ausbildungsmarkt in in der Region immer mehr zu einem Bewerbermarkt wird. Von insgesamt gemeldeten 1.206 Ausbildungsstellen im Landkreis Stade waren Ende März noch 728 unbesetzt. Dagegen stehen lediglich 575 registrierte Jugendliche, die noch keine Stelle haben. Das bedeutet: Schulabsolventen können sich ihren Ausbildungsplatz mehr oder weniger aussuchen. Diese Statistik hat jetzt die Agentur für Arbeit in Stade herausgegeben. „Die...

  • Buxtehude
  • 25.04.17
Panorama
Die Bundesagentur für Arbeit setzt für die Rückforderung von Alt-Schulden Inkassounternehmen ein

Die Bundesagentur für Arbeit treibt Alt-Schulden mit Inkassounternehmen ein

(bim). Säumigen Insolvenz-Schuldnern und Hartz IV-Tricksern geht es jetzt ans Geld: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will Alt-Schulden eintreiben und arbeitet dafür sogar mit Inkassodienstleis- tern zusammen - ein Pilotprojekt, weil der Verwaltungsaufwand für die BA selbst sehr hoch wäre und das Personal dann andere Aufgaben übernehmen kann. Bundesweit geht es um 120.000 Fälle mit einem Gesamtvolumen von 142 Millionen Euro. Außerdem müssen Sozialhilfeempfänger, die Einkünfte oder Vermögen...

  • Tostedt
  • 18.11.16
Wirtschaft

Neue Ideen für den Unterricht

lt. Stade. Neue Ideen für den Unterricht liefert jetzt die neue Ausgabe des Lehrerheftes "Berufsorientierung in der Schule" von "planet-beruf.de" der Bundesagentur für Arbeit. Der Inhalt ist eng mit dem des Schülerarbeitsheftes "Schritt für Schritt zur Berufswahl" verknüpft. Einzelexemplare sind beim Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Stade erhältlich. Gegen Gebühr können die Magazine auch unter 0911 - 12031015 oder per Mail an arbeitsagentur@dvg-ff.com bestellt...

  • Stade
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.