Dauerwohnen in Kakenstorf

Beiträge zum Thema Dauerwohnen in Kakenstorf

Politik
Sind enntäuscht vom OVG-Urteil (v. li.): Traute Sagawe, Frank Haagen, Bürgermeister Heiko Knüppel, sein Stellvertreter Reinhard Hinrichs, Marcel und Nadine Westphal mit Nela

"Wir wohnen jetzt illegal in einem Schwarzbau"

Oberverwaltungsgericht kippt Bebauungsplan zum Dauerwohnen in Kakenstorf bim. Kakenstorf. "Hoffnungen wurden enttäuscht, 16 Jahre politische Arbeit kaputt gemacht", sagt Kakenstorfs Bürgermeister Heiko Knüppel merklich betroffen. Er meint damit das Ringen der Lokalpolitiker um eine Lösung, in den Häusern im bisherigen Wochenendgebiet "Auf der Horst" dauerhaftes Wohnen zu ermöglichen. "Alle waren froh, unter Mitwirkung der Bürger und Träger öffentlicher Belange einen tragfähigen Kompromiss...

  • Tostedt
  • 17.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.