++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Deichverband

Beiträge zum Thema Deichverband

Politik
Arbeit mit schweren Maschinen an der Oste
4 Bilder

360 Pfähle in Gräpel gerammt

Neue Holz-Spundwand an der Oste: 300.000 Euro teure Baumaßnahme fast abgeschlossen tp. Gräpel. Lange wurde beraten und geplant - nun steht die Erneuerung der Uferbefestigung im Oste-Dörfchen Gräpel kurz vor dem Abschluss. Die stabile Spundwand wird voraussichtlich Anfang April fertig. Damit ist der Grundstein für die touristische Aufwertung des martimen Kleinods in direkter Nachbarschaft der Gaststätte Plate's Osteblick mit Fähranlager gelegt. Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste und die...

  • Stade
  • 20.03.18
Politik
Die Uferbefestigung ist bereits seit Jahren morsch
3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro teuren Sanierung der Hafenanlage wird eine neue Spundwand in gut einem...

  • Stade
  • 07.11.17
Panorama
Abnahme des letzten Bauabschnitts in Burweg: Deichgraf Horst Wartner (vorne) mit Vertretern der Samtgemeinde, der Baufirmen, des NLWKN und des Deichverbands
5 Bilder

Millionen-Deich bei Kranenburg ohne Mängel

Nach 20 Jahren Bauzeit: Fünfter Abschnitt der Hochwasserschutzwalls freigegeben tp. Burweg. Insgesamt 20 Jahre ließ der Deichverband Kehdingen-Oste den Oste-Deich im Landkreis Stade auf einer Strecke von 20 Kilometern verstärken, in Teilen verlegen und auf 4,30 Meter erhöhen: Mit der Bauabnahme am Mittwoch wurde der fünfte Abschnitt von Kranenburg bis zur Bundesstraße 73 in der Gemarkung Burweg freigegeben. "Ohne Mängel", sagte der verantwortliche Deichgraf und Bürgermeister von Kranenburg,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.16
Panorama
Deichbau an der Oste in Hechthausen

Komplikationen beim Oste-Deichbau

Weicher Untergrund: Neues Bauwerk in Hechthausen-Klint sackt ab tp. Hechthausen. Baustopp am Oste-Bogen in Hechthausen-Klint (Landkreis Cuxhaven) am Rand der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: Wegen extremer Setzungen am neu errichteten Deich, der an der Flussbiegung um 25 Meter ins Binnenland verlegt wurde, gab der Untergrund aus weichem Moorboden nach, sodass die zu einem Wall aufgeschütteten Sandmassen rund einem Meter absackten. Ein Experte warnte vor einem Grundbruch, bei dem der Boden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.