++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Essen

Beiträge zum Thema Essen

Blaulicht

Essen auf dem Herd vergessen: Großeinsatz der Feuerwehr in Stade

Dichter Rauch drang aus Mehrfamilienhaus im Altländer Viertel tp. Stade. Ein qualmender Topf mit angebranntem Essen war am Samstagnachmittag, 7. April, gegen 17 Uhr Auslöser eines Großeinsatzes der Feuerwehr in Stade. Dichter Rauch drang aus einer verschlossenen Wohnung eines Mietshauses an der Jorker Straße im Altländer Viertel. Feuerwehrleute brachen die Tür auf, nachdem sich auf Anklopfen und Klingeln niemand meldete. Der Bewohner hatte offenbar das Haus verlassen, ohne den Herd, auf dem ein...

  • Stade
  • 07.04.18
  • 254× gelesen
Politik
Rund 180 Essen pro Tag: Tanja Köpke teilt in der Apenser Mensa das Mittagessen für die Krippen-, Elementar- und Hortkinder aus

Die Pauschale gilt: Gebühren für Kita-Essen werden weiterhin pauschal eingezogen

wd. Apensen. Mit elf zu neun Stimmen haben sich die Politiker im Samtgemeinde-Rat dafür entschieden, die Gebühren für das Essen in der Kita pauschal einzuziehen. Die monatlichen Gebühren liegen dann für fünf Tage bei 48 Euro für Krippenkinder, 57 Euro für Elementar- und 50 Euro für Hortkinder, bei weniger Tagen pro Woche wird der Preis reduziert. Dafür stimmten die Mitglieder der CDU und der FWG, während sich die SPD und Grünen wie auch zuvor im Beirat die Elternsprecher der Kitas für ein...

  • Buxtehude
  • 28.06.16
  • 187× gelesen
Politik
Andy Knuth (4. v. li.) und weitere betroffene Eltern fordern mehr Transparenz bei der Essenspauschale

Essen in Kita, Krippe und Hort: Apenser und Beckdorfer Eltern fordern mehr Transparenz bei Abrechnung

wd. Apensen. Apenser Eltern von Kita- und Hortkindern wehren sich gegen die Essenspauschale. "Am liebsten wäre uns, wenn das Essen einzeln abgerechnet wird", sagt Nadine Kling, Elternvertreterin der Kita Beckdorf und Mitglied im Beirat. "Wenn die Samtgemeinde jedoch eine Pauschale erhebt, dann sollte diese transparent sein." Zur Zeit zahlen Krippen-, Kita- und Hortkinder z.B. unterschiedliche Beträge für die gleiche Anzahl an Mahlzeiten, was einige Eltern als ungerecht empfinden. Außerdem sind...

  • Buxtehude
  • 12.04.16
  • 245× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.