Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

Service
2 Bilder

An die Besen, fertig, los!
Mit dem Herbst kommt auch das Laub / Wer muss fegen?

(as). Die Blätter färben sich bunt, fallen bald von Bäumen und Büschen. Und jedes Jahr wieder sorgt das Herbstlaub für Streitigkeiten: Wer muss fegen - und wohin mit dem ganzen Laub? Wer muss das  Laub entfernen? Eigentümer sind dafür verantwortlich, Laub zu fegen, damit niemand zu Schaden kommt. Das gilt in den meisten Kommunen auch für die öffentlichen Gehwege vor dem Grundstück. Ob die Verkehrssicherungspflicht auf den Grundstückseigentümer übertragen wird, richtet sich nach den...

Panorama
Diese malerische Elbbucht war früher der Hafen von 
Hahnöfersand, über den alle Transporte abgewickelt wurden. Gefangene und Mitarbeiter wurden ebenso wie alle Waren so transportiert. Erst 1976 wurde im Zuge von Deichbaumaßnahmen der Damm gebaut, so dass Hahnöfersand mit dem Festland verbunden ist - und offiziell keine Insel mehr ist
6 Bilder

WOCHENBLATT-Streifzug über die Gefängnisinsel
Hahnöfersand: Naturparadies hinter Gittern

tk. Altes Land. Stille und Weite. Der Blick fällt auf eine malerische Bucht an der Elbe, die früher ein Hafen war. Neßsand und Hanskalbsand liegen gegenüber. Wenige Hundert Meter weiter, nach einem kurzen Fußmarsch, befindet sich inmitten bewirtschafteter Flächen ein einsamer Bauernhof. An diesem Oktobermorgen ist die Landschaft in warmes Sonnenlicht getaucht. Die Bäume der kleinen Allee hinter dem Hof beginnen langsam, sich zu herbstlich zu färben. Dass dieses naturnahe Paradies mit seinen...

Panorama
Zwischen Trecker-Anhängern mit Grünkohl-Ladung und dem Förderband, der der Kohl auf den Lkw transportiert: Landwirt und "Grünkohl-Manager" Heinrich König mit seinen Enkeln Konstantin und Theresa
4 Bilder

Delikatesse rollt bald wieder an
Beliebte Grünkohl-Marke "Heinrich Lüders" wird in Winsen geerntet

ce. Winsen. Herbstzeit ist Grünkohlzeit, weshalb auf dem Hof von Landwirt Heinrich König im Winsener Ortsteil Borstel derzeit wieder Hochbetrieb herrscht. Seit über 60 Jahren koordiniert König als "Grünkohl-Manager" die Ernte seiner Berufskollegen aus der Region für die bundesweit beliebte Kultmarke "Heinrich Lüders". Seit gut vier Wochen und voraussichtlich noch bis Ende des Monats läuft die Ernte, bei der drei Landwirte aus dem Raum Winsen Heinrich Kröger mit der "Friesenpalme" - wie der...

Panorama
Keine Angst vor den Hunden: Die drei Rabauken wollen wirklich nur spielen
3 Bilder

Diese "Landesbediensteten" haben Schlappohren
Azubis auf vier Pfoten im Forstamt Harsefeld

tk. Harsefeld. Wenn die drei "Landesbediensteten" Flora, Fjella und Fella im Beschwerdemanagement einer Behörde arbeiten würden, dann würde vermutlich jeder schlecht gelaunte Bürger mit Kritik an Verwaltungshandeln beim Blick in die brauen Augen seines Gegenübers dahinschmelzen und sein Anliegen glatt vergessen. Die drei sympathischen Azubis werden allerdings nicht für Bürgerbeschwichtigung, sondern für die Jagd in den niedersächsischen Landesforsten ausgebildet. Cockerspaniel Fjella,...

Panorama
Symbolfoto: Eltern und Kinder der Lebenshilfe-Kita sind in Sorge vor der Schließung einer Gruppe und sogar der gesamten Einrichtung

Eltern in Sorge vor Betreuungs-Aus
Lebenshilfe Buxtehude will eine Kita loswerden

tk. Immenbeck. Eltern und Kinder in der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek" im Buxtehuder Ortsteil Immenbeck sind in heller Aufregung: Die Lebenshilfe hat das Aus für die Wolfsgruppe zum 1. November angekündigt. Das hat Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf kurzfristig Anfang Oktober auch der Stadt mitgeteilt, die von dieser Hiobsbotschaft genauso wie die betroffenen Eltern überrascht wurde. Grund für die Schließung: Es fehlt pädagogisches Fachpersonal. Zur Gruppenschließung wird es aller...

Panorama
Auch in Straßennähe sind Wölfe unterwegs - oft mit fatalen Folgen

Weil verbindliche Regelungen fehlen
Angefahrener Wolf wurde erst nach Stunden erlöst

ce. Landkreis. "Es müssen endlich klare Anweisungen her, wie mit Wölfen - vor allem, wenn sie verwundet sind - umzugehen ist! Sonst bleibt das Tierwohl auf der Strecke." Das fordert Horst Günter Jagau, Vorsitzender der Jägerschaft Landkreis Harburg (JLH), nach dem jüngsten Vorfall mit einem Wolf in der Region. Am Wochenende war Autofahrern an der Landstraße zwischen Toppenstedt und Garlstorf (Landkreis Harburg) ein Tier aufgefallen, das sich apathisch, weil offensichtlich schwer verletzt, am...

Service

Infektions-Zahlen in einer Woche verdoppelt
Landkreis Stade: Der höchste Wert an aktuell Corona-Infizierten seit einem halben Jahr

jd. Stade. Der Landkreis Stade meldet am Dienstagmorgen 30 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Das ist eine Verdoppelung im Vergleich zur Vorwoche und der höchste Wert seit einem halben Jahr. So viel Fälle gab es zuletzt am 15. April, also mitten in der ersten Corona-Welle. Damit ist aber noch längst nicht der Höchststand seit Beginn der Pandemie erreicht: Der war am 28. März mit damals 76 aktuellen Fällen. Entsprechend hat sich auch die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade...

Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

Panorama
Einer krebskranken Frau aus Winsen wurde mit dem Trip an die Elbe ein Herzenswunsch erfüllt 
Fotos: Malteser
2 Bilder

Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Buxtehude
Als letzter Wunsch noch einmal an die Elbe

tk. Buxtehude. Das neue Fahrzeug der Malteser aus Buxtehude sieht wie ein ganz normaler Rettungswagen aus - Blaulicht inklusive. Es ist aber sehr viel mehr: nämlich ein Herzenswunsch-Krankenwagen. Die Malteser in der Estestadt beteiligen sich damit künftig an einem bundesweiten Projekt der Ehrenamtlichen: Sie erfüllen letzte Wünsche von Menschen, die sehr bald sterben werden. Seit dreieinhalb Jahren erfüllen die Malteser in Niedersachsen die Wünsche von Todkranken. Ein Sterbenskranker wollte...

Wirtschaft
Freude bei der Fahrzeugübergabe (v.li.): Olaf Langer (Kuhn+Witte), Ole Bernatzki (Inhaber AHD), Oliver Bohn (Geschäftsführer Kuhn+Witte) und Lescek Malski (AHD)

Ein Unternehmen steht unter Strom
Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) erweitert seine E-Auto-Flotte

"Ein tolles Fahrzeug. Der VW ID.3 fährt sich ausgezeichnet. Es war eine gute Entscheidung, diese beiden E-Fahrzeuge zu unserer Fahrzeugflotte hinzuzufügen", sagte Ole Bernatzki, Inhaber des Jesteburger Hauspflege Dienstes (AHD). Oliver Bohn (Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte) und Verkaufsberater Olaf Lange übergaben die beiden neuen E-Fahrzeuge am AHD-Firmensitz in Jesteburg. Der AHD verfügt bereits über vier VW E-Golf, die problemlos den Alltag im Pflegedienst absolvieren. "Unsere...

Nachrichten - Buxtehude

Blaulicht

Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet
Mehrere Einbrüche im Landkreis Stade

sla. Lk Stade. Am vergangenen Freitag sowie am Wochenende kam es zu mehreren Einbrüchen: In Sauensiek, in der Straße "Im Dorfe", sind unbekannte Tageswohnungseinbrecher am Freitag zwischen 5.20 Uhr und 14.30 Uhr auf die Rückseite eines Einfamilienhauses gelangt und warfen dort eine Scheibe ein. Anschließend stiegen sie in das Innere und durchsuchten diverse Räume und erbeuteten Schmuck sowie eine geringe Menge Bargeld. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise...

  • Buxtehude
  • 19.10.20

Großeinsatz für die Feuerwehr in Horneburg
Carportbrand greift auf Wohnhaus über

tk. Horneburg.  Ein unter einem Crport brennendes Auto hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Horenburg geführt: In der vergangenen Nacht zu Samstag wurde das Feuer gegen  1:30 Uhr in der Kelterbornstraße gemeldet. Als die ersten der ca. 70 eingesetzten Einsatzkräfte der alarmierten Ortswehren Horneburg, Dollern, Bliedersdorf und Nottensdorf am Brandort eintrafen, stand der Audi S3 und das gesamte Carport bereits in Vollbrand. Die Flammen hatten schon auf das angrenzende Endreihenhaus im...

  • Buxtehude
  • 17.10.20

Die Feuerwehr Jork rückte aus
Auto mit Flüssiggasanlage stand in Flammen

tk. Jork. Ein brennendes Auto auf der Straße Jorkerfelde hat am Freitagmorgen  die Ortsfeuerwehr Jork beschäftigt. Ein Fahrer aus Lahmstedt stellte auf dem Weg nach Harburg auf der A26 kurz vor der Anschlussstelle Ladekop Brandgeruch fest. Er verließ die Autobahn Richtung Jork. Dann als auch die Kontrolllampen seines Renault Scenic mit LPG-Flüssiggasanlage an. Der Mann hielt am Fahrbahnrand, bemerkte den Feldweg auf die Obstplantagen und fuhr dort hinein, um nach dem Auto sehen zu können,...

  • Buxtehude
  • 16.10.20

Elbe Klinikum und Polizei warnen
Achtung, Betrüger mit Postkarten in Stade unterwegs

tk. Stade. Polizei und Elbe Klinikum warnen gemeinsam vor einer Betrugsmasche: In den vergangenen Tagen waren in Stade wiederholt Menschen unterwegs, die an Haustüren selbst produzierte Postkarten verkaufen wollten, die angeblich von einer Wohngruppe am Elbe Klinikum hergestellt worden sind, Das ist nach Strich und Faden gelogen. Eine solche Gruppe existiert nicht. Die Abzocke ist dabei wirklich dreist: In Schölisch wollte ein Mann sage und schreibe 40 Euro für die Karten haben. Er behauptete...

  • Buxtehude
  • 12.10.20

Politik

Katja Oldenburg-Schmidt

Bürgermeisterin hält das für eine gute Idee
Bekommt Buxtehude einen Bürgerrat?

tk. Buxtehude. Diese Idee ist für Buxtehude neu: Bürgerräte könnten in Zukunft ein Element der Bürgerbeteiligung in der Hansestadt sein. Ein entsprechender Antrag liegt vor und wird Anfang November im Inneren Ausschuss diskutiert. "Das ist für mich ein besonders wichtiges Projekt", sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. So funktioniert ein Bürgerrat: Er wird immer für ein bestimmtes Thema gegründet und ist dafür zuständig und keine Dauereinrichtung. Damit die Mitglieder...

  • Buxtehude
  • 21.10.20
Wer Kultur anbietet, zahlt in "Deck 1" in der Malerschule derzeit weniger Miete

Stadt fordert weniger Miete fürs "Deck 1"
Wer Kultur anbietet, wird in Buxtehude gefördert

tk. Buxtehude. Wie geht die Stadt Buxtehude mit Menschen um, die in Zeiten der Pandemie Kultur anbieten wollen? Die Antwort lautet: besser als einige andere Kommunen. Die Buchholzer WOCHENBLATT-Redaktion hatte kürzlich über die Besitzerin eines Tanzstudios berichtet, die in der "Burg Seevetal" in Hittfeld (Kreis Harburg) eine Veranstaltung organisieren wollte und für die zwei geplanten Tage rund 2.260 Euro Saalmiete hätte zahlen müssen. Das ist dieselbe Summe, die als Miete vor der Pandemie...

  • Buxtehude
  • 21.10.20

Buxtehuder Jugendhilfeausschuss tagt am Donnerstag
Sondersitzung zu Kita "Inne Beek"

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Jugendhilfeausschuss trifft sich am Donnerstag, 22. Oktober, um 19 Uhr bei Pioneer (Apensener Str. 196) zur Sondersitzung. Zentrales Thema: Die Situation im Lebenshilfe-Kindergarten "Inne Beek". Wie berichtet, will die Lebenshilfe die "Wolfsgruppe" mangels Personal zum Monatsende schließen und möglichst schnell die gesamte Kita abgeben. Die Stadtverwaltung wird während der Sitzung über ihre Bemühungen berichten, kurzfristig die Schließung der Gruppe zu verhindern....

  • Buxtehude
  • 20.10.20
Bereits Anfang des Monats hatten Tierschützer in Harburg gegen Hamburger Justiz und Senat wegen der Öffnung des Tierversuchslabors LPT in Neugraben protestiert

Wegen der LPT-Öffnung in Neugraben
"Laute Mahnwache" vor dem Harburger Rathaus

bim. Harburg.  Eine „laute Mahnwache“ halten Tierschützer, darunter auch Mitgtlieder der Mahnwache Mienenbüttel und der Initiative The Animal Free Fighters (TAFF) am morgigen Dienstag, 20. Oktober von 16.30 bis 19 Uhr vor dem Harburger Rathaus ab. Hintergrund: Ab 18 Uhr befasst sich im großen Sitzungssaal des Harburger Rathauses der Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz u.a. mit der erneut zugelassenen Wiederinbetriebnahme des Tierversuchslabors LPT in Neugraben sowie mit den Auflagen...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Der neue SI-Vorstand (v.li.): Susanne Pagel, Dr. Christiane 
Werner, Brigitte Burkardt, Präsidentin Britta Adams, Karin 
Löhden und Ursel Imhof

Jahreshauptversammlung der Soroptimistinnen
Neuer Vorstand beim Buxtehuder Soroptimist-Club

sla. Buxtehude. Bei der Jahreshauptversammlung von Soroptimist International Club Buxtehude wurde ein neuer Vorstand gewählt: Präsidentin ist jetzt Britta Adams. Ihr zur Seite stehen die beiden Vizepräsidentinnen Susanne Pagel und Brigitte Burkardt sowie Schriftführerin Svenja Olberding, Schatzmeisterin Karen Löhden, Delegierte und Programm-assistentin Ursel Imhof und als stellvertretende Delegierte Dr. Anneliese Winterstein. Weitere Ämter übernahmen Gabi Oeben-Schröder als Hilfsdelegierte,...

  • Buxtehude
  • 21.10.20
Malen ist seit vielen Jahren Uschi Reinkes Leidenschaft

Neue Ausstellung in der Hospizgruppen Buxtehude
Uschi Reinke stellt ihre Bilder aus

tk. Buxtehude. Uschi Reinke stellt noch bis Januar ihre Bilder in den Räumen der Buxtehuder Hospizgruppe am Stavenort aus. Die ehemalige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und Vorsitzende des SoVD hat mit dem Malen vor mehr als 25 Jahren begonnen. "Als mit Mitte 51 eine schwere Sehbehinderung kam, flogen Farben und Pinsel erstmal in die Ecke", sagt Reinke. Die Lust auf Kunst und Kreatives war letztendlich aber stärker.

  • Buxtehude
  • 21.10.20
Mit der Einladung zum Festakt in Hamburg: Ivar Buterfas-Frankenthal erhielt jüngst das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse des Verdienst-ordens der Bundesrepublik Deutschland

Zeitzeugen-Gespräch mit Ivar Buterfas-Frankenthal in der Empore Buchholz
Er erhebt die Stimme gegen Antisemitismus

os. Buchholz. Anfang dieses Jahres blickte der gerade ins Leben gerufene Verein "Kulturförderkreis Empore Buchholz" hoffnungsvoll auf die zahlreichen kulturellen Höhepunkte im Veranstaltungszentrum Empore. Durch die Corona-Pandemie konnte sich der Verein um den Vorsitzenden Gunter Heise dann aber nicht so entwickeln wie geplant. Nachdem die Empore um ihren Geschäftsführer Onne Hennecke mittlerweile wieder ein reduziertes Angebot unter Einhaltung der Corona-Regeln auf den Weg gebracht hat, lädt...

  • Buchholz
  • 20.10.20
Einer krebskranken Frau aus Winsen wurde mit dem Trip an die Elbe ein Herzenswunsch erfüllt 
Fotos: Malteser
2 Bilder

Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Buxtehude
Als letzter Wunsch noch einmal an die Elbe

tk. Buxtehude. Das neue Fahrzeug der Malteser aus Buxtehude sieht wie ein ganz normaler Rettungswagen aus - Blaulicht inklusive. Es ist aber sehr viel mehr: nämlich ein Herzenswunsch-Krankenwagen. Die Malteser in der Estestadt beteiligen sich damit künftig an einem bundesweiten Projekt der Ehrenamtlichen: Sie erfüllen letzte Wünsche von Menschen, die sehr bald sterben werden. Seit dreieinhalb Jahren erfüllen die Malteser in Niedersachsen die Wünsche von Todkranken. Ein Sterbenskranker wollte...

  • Buxtehude
  • 20.10.20

Service

Anzeige

Regional - Erfahren - Kompetent

Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung seit 1998. Wer auf soviel Erfahrung zurückblicken kann, kennt die Schwierigkeiten und Tücken auf dem Arbeitsmarkt und hat für viele Fälle Lösungen parat. Ob nun Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, mit der Kollien Personalvermittlung haben Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite, der Sie nicht im Stich läßt. Über unsere mehr als 20-jährige Erfahrung haben wir ein großes Netzwerk aufgebaut und können so schnell und flexibel auf Ihren...

  • Buxtehude
  • 21.10.20

Sparen an Haushaltsgeräten - So ist es möglich

Ist die Waschmaschine mal wieder genau zum falschen Zeitpunkt kaputt? Doch wie ist es möglich, an den Haushaltsgeräten wirksam zu sparen? In diesem Artikel nehmen wir die besten Tipps unter die Lupe, die zu einem besonders günstigen Verhältnis von Preis und Leistung führen können. Auf Qualität achten In einem ersten Schritt ist es wichtig, genug Wert auf hohe Qualität zu legen. In den letzten Jahren setzte sich bei vielen Verbrauchern eine Kultur der günstigen und schnelllebigen Produkte...

  • Buxtehude
  • 20.10.20
Die Ausstellung des Heimat- und 
Geschichtsvereins wird ab dem 25. Oktober im 
Marschtorzwinger gezeigt

140 Jahre Heimatverein
Der Heimat- und Geschichtsverein Buxtehude e. V. lädt zur Ausstellung inklusive Führungen ein

Anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Heimat- und Geschichtsvereins Buxtehude e. V. lädt die Jubiläumsgruppe des Vereins von Sonntag, 25. Oktober, bis Sonntag, 29. November, zu einer Ausstellung in den Marschtorzwinger ein. Der seit 2017 unter anderem Namen und überarbeiteter Satzung neu aufgestellte Verein hat seit seiner Gründung viele Stationen mit Höhen und Tiefen durchlaufen. Die Ausstellung zeigt zum einen die Entwicklung vom "Verein zur Gründung einer städtischen kunsthistorischen...

  • Buxtehude
  • 20.10.20
In der idyllischen Weite des Teufelsmoors können sich (Kurz-)Urlauber nicht zu nahe kommen
3 Bilder

Reise
Das Teufelsmoor ist wie geschaffen für einen Urlaub trotz Corona

(djd/tw). Endlose Weiten und ein naturnaher Rückzugsraum, durchzogen von Flüssen und Kanälen: Das Teufelsmoor nordöstlich von Bremen ist wie geschaffen für einen entspannten Urlaub in Corona-Zeiten. Es bietet mit seinen reetgedeckten Bauernhäusern und dem ganz speziellen Licht idyllische und spannende Landschaftserlebnisse, ohne dass es an irgendeiner Stelle zu eng wird. Die Gegend lässt sich mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Kanu erleben. 1889 wurde im Teufelsmoor das berühmte Künstlerdorf...

  • Buchholz
  • 19.10.20

Sport

Schwere Aufgabe in der Handball-Jugend-Bundesliga
BSV A-Jugend spielt gegen Titelfavoriten

nw/tk. Buxtehude. Mit vier Siegen qualifizierte sich die weibliche A-Jugend des Buxtehuder SV für die Zwischenrunde der Handball-Jugend-Bundesliga. Dort erwartet das Team eine schwierige Gruppe. Die Gegner in der Gruppe D sind der Deutsche Meister Borussia Dortmund, die HSG Blomberg-Lippe und die HSG Würm-Mitte aus der Nähe von München. "Es ist keine einfache Hausnummer", sagt BSV-Trainer Jonathan Pape zur Gruppeneinteilung. Mit Dortmund und Blomberg-Lippe sind zwei Mannschaften dabei, gegen...

  • Buxtehude
  • 20.10.20
Torfrau Katharina Filter, "Spielerin des Tages" beim BSV (Archivbild), war einmal mehr der sichere Rückhalt ihres Teams

Katharina Filter wurde Spielerin des Tages
BSV gewinnt gegen HSG Bensheim/Auerbach mit 32:29

nw/tk. Buxtehude. In einem packenden Spiel behielt der Buxtehuder SV in der Handball Bundesliga Frauen in der Schlussphase die Nerven gegen die HSG Bensheim/Auerbach. Trotz mehrerer Rückschläge setzte sich die Mannschaft mit 32:29 durch und feierte den zweiten Heimsieg in Folge. Am kommenden Samstag, 19 Uhr, sollen bei der HSG Bad Wildungen auch die ersten Auswärtspunkte der Saison eingefahren werden. Von Beginn an war der BSV bemüht, offensiv eine bessere Leistung abzuliefern als in der...

  • Buxtehude
  • 20.10.20

Vorrundengruppe der Handball-Jugend-Bundesliga
BSV-A-Jugend macht souverän weiter

nw/tk. Buxtehude. Die weibliche A-Jugend des Buxtehuder SV hat sich mit zwei deutlichen Siegen innerhalb von 26 Stunden Platz eins in der Vorrundengruppe 3 der Handball-Jugend-Bundesliga gesichert. Am Samstag gewann das Team auswärts bei der Turnerschaft St. Tönis mit 34:17. Einen Tag später folgte ein 45:19 zu Hause gegen die SG Hamburg-Nord. „Wir wollten da weitermachen, woran wir in den vergangenen Wochen gearbeitet haben“, sagte BSV-Trainerin Heike Axmann. "Wir wollten viel ballbezogen...

  • Buxtehude
  • 13.10.20
Ihre Handballkarriere hat Friederike Gubernatis 
beendet. Jetzt legt sie im 
Vorstand des BSV richtig los

Die Ex-Handballerin übernimmt Verantwortung
Friederike Gubernatis ist neu im BSV-Vorstand

tk. Buxtehude. Friederike Gubernatis ist vom Präsidum des Buxtehuder SV als weiteres Vorstandsmitglied des BSV berufen worden. "Ich freue mich, nach meiner Handballkarriere den nächsten beruflichen Schritt zu gehen und künftig mehr Verantwortung zu übernehmen", sagt Friederike Gubernatis über ihre neuen Aufgaben. Die ehemalige Leistungsträgerin der Handball-Bundesligamannschaft ist auch außerhalb ihres Sports vielen Menschen bekannt. Bereits seit 2013 arbeitet Gubernatis in Teilzeit als...

  • Buxtehude
  • 13.10.20

Wirtschaft

Klaus-Günther Mohrmann (re.) und Franco Barletta werden das neue Unternehmen noch ein Jahr lang gemeinsam führen

Eine der größten Mercedes-Benz-Vertretungen Deutschlands
Tesmer und Sternpartner fusionieren

tk. Buxtehude. Gemeinsam sind sie in Zukunft einer der größten Mercedes-Benz-Vertreter in Deutschland: "Sternpartner GmbH & Co. KG" sowie die "Tesmer GmbH" und die "Hans Tesmer AG & Co. KG" fusionieren am 1. Januar 2021 zur neuen "Sternpartner GmbH & Co. KG" mit Sitz in Hamburg-Harburg. Die Marken "Tesmer" und "Sternpartner" bleiben aber erhalten. "Das ist ein Zusammenschluss unter Gleichen", erklärt Klaus-Günther Mohrmann, Vorstand des Tesmer AG. Die Zahlen dieses neuen...

  • Buxtehude
  • 06.10.20
Das hochmotivierte Team der Zimmerei Jendrik Cohrs vor seinem eindrucksvollen Firmengebäude
4 Bilder

Eine Eigenwerbung zum Wohlfühlen
Die Zimmerei Jendrik Cohrs ist von Neu Wulmstorf nach Buxtehude gezogen

Eine bessere Werbung kann es kaum geben: Das neue und äußerst repräsentative Firmengebäude im Gewerbegebiet Ovelgönne in Buxtehude, Carl-Zeiss-Straße 9, hat Jendrik Cohrs, Inhaber der gleichnamigen Zimmerei, selbst geplant und mit seinem Team gebaut. Und zeigt damit eindrucksvoll einen Ausschnitt des breit aufgestellten Leistungsspektrums. Sowohl von außen als auch von innen ist das Gebäude ein wahrer Hingucker. Viel Holz, großzügige Fensterfronten, geräumige Flächen sowie eine perfekt...

  • Buxtehude
  • 30.09.20
Für Pioneer beginnt jetzt die Planung
4 Bilder

Pläne für neue Gewerbegebiete
Pioneer kann Buxtehudes "Green Valley" werden

tk. Buxtehude. Wenn Buxtehude jeden Ansiedlungswunsch von Unternehmen berücksichtigt hätte, dann würde es heute keine freien Gewerbeflächen mehr in der Hansestadt geben. Noch sind ein paar Hektar frei und die Planungen für weitere Gebiete laufen an. Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Wirtschaftsförderin Kerstin Maack und der Erste Stadrat Michael Nyveld zogen Bilanz und gaben bei einem Pressegespräch einen Ausblick. "Wir haben gute Nachrichten in einer Zeit, in der Corona-bedingt viele...

  • Buxtehude
  • 22.09.20
Auf der Baustelle des TIP Innovationsparks Nordheide: (v. re.) Alexander Wilhelm (Mayr & Wilhelm), René Meyer und Jens Wrede (beide WLH)

Erster Vertrag für Innovationspark in Buchholz
TIP: Mayr & Wilhelm investiert sieben Millionen Euro

os. Buchholz. Jahrelang ging es um Planung, Vorbereitung und die Erschließungsarbeiten. Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Als erstes Unternehmen hat Mayr & Wilhelm den Vertrag für die Ansiedlung im neuen TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz mit der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) unterschrieben. Auf einer Fläche von rund 1,2 Hektar plant das familiengeführte Unternehmen mit insgesamt 100 Mitarbeitern den Bau von repräsentativen Werkhallen mit Bürogebäude. Rund...

  • Buchholz
  • 18.09.20

Wir kaufen lokal

Anzeige
Im "'s Fachl" dienen Obstkisten als Ausstellungsflächen, die von den Mietern mit individuellen Erzeugnissen bestückt werden
3 Bilder

Unterschiedlichste Produkte in Obstkisten
"'s Fachl" in Buxtehude: Ein Laden für exklusive Geschäftsideen und Produkte

Geschenkideen, Spirituosen, Gewürze, Babybekleidung und viele weitere tolle Angebote - mehr Vielfalt in einem Ladengeschäft geht kaum noch: Mit dem "'s Fachl" in Buxtehude, Breite Straße 17, eröffnet Frank Mehl ein Geschäft mit einem ganz besonderen Konzept. Von hausgemachter Marmelade oder Gin über selbst gestrickte Socken und Kuscheltiere bis zu Schmuck und Delikatessen kann jeder, der ein attraktives Produkt anbieten möchte, im "'s Fachl" eine zum Regal umfunktionierte Obstkiste mieten und...

  • Buxtehude
  • 13.10.20
Das Neu Wulmstorfer Team vom Hörzentrum steht genauso wie das Team in Buxtehude bei allen Fragen rund ums Hörvermögen gerne zur Verfügung

Weil gutes Hören wichtig ist
Das Team vom Hörzentrum Buxtehude und Neu Wulmstorf berät kompetent, einfühlsam und ausführlich

Wenn das Hörvermögen nachlässt, erfolgt das meistens in einem schleichenden Prozess und wird daher von den Betroffenen erst spät bemerkt. Das Tückische daran: Je länger man abwartet, etwas gegen die Hörminderung zu unternehmen, und je mehr sie sich verstärkt, desto größer wird das Risiko, zu stürzen und auch an Demenz zu erkranken. Denn mangelndes Hörvermögen wirkt sich nicht nur negativ auf zwischenmenschliche Beziehungen, sondern auch auf verschiedene Gesundheitsbereiche aus. Die Teams vom...

  • Buxtehude
  • 30.09.20
Familie Wiegers ist mit ihrem Kürbisstand dabei  
Fotos: Altstadtverein Buxtehude e.V. / Antje Kröger
2 Bilder

Statt Oktoberfest
Verkaufsoffener Sonntag mit bayrischem Flair in der Altstadt Buxtehudes

Statt zum traditionellen Oktoberfest lädt der Altstadtverein Buxtehude in diesem besonderen Jahr am 4. Oktober, 13 bis 18 Uhr, zum verkaufsoffenen Sonntag mit „Oktoberfest-Atmosphäre in der Altstadt" ein. Die Besucher dürfen sich auf einen ansprechendes Erlebnis-Shopping mit vielen attraktiven Angeboten und Aktionen in den teilnehmenden Geschäften und trotz Corona sogar mit Rahmenprogramm freuen. Bayrisches Flair schaffen unter anderem die blau-weißen Wimpelketten, mit denen die Altstadt...

  • Buxtehude
  • 29.09.20
Philip Lewitzki nimmt sich für jeden Anbieter und Kunden viel Zeit für die Beratung

Weil ein gutes Gefühl Gold wert ist
Vom Feinsten in Buxtehude bietet fachkundigen und seriösen An- und Verkauf von Gold und Schmuck

Ein gutes Gefühl ist Gold wert - unter diesem Motto kauft Schmuckexperte Philip Lewitzki Gold, Goldschmuck, und Silber. Kunden können hier auch Zahngold, Goldmünzen oder Altgold – z. B. kaputten Schmuck – verkaufen, um sich einen schönen Zusatzverdienst in bar zu sichern. Für Schmuck, der sich weiterverkaufen lässt, erzielen Kunden sogar besonders hohe Preise. Diesen lässt Philip Lewitzki professionell aufbereiten und verkauft ihn in seinem Geschäft am Ostfleth 22 in Buxtehude. Besucher werden...

  • Buxtehude
  • 18.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.