alt-text

++ A K T U E L L ++

Schon zerstört: Anti-Prostitutions-Plakat vor Bordell

Führung

Beiträge zum Thema Führung

Service

Themenführungen zum Tag der Architektur
Bossard am Abend

Die Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) in Jesteburg öffnet am Freitag, 24. Juni, zu einer besonderen Uhrzeit. Zusätzlich zur Tagesöffnung von 11 bis 18 Uhr haben die Besucher am Tag der Architektur die seltene Möglichkeit, die Gebäude in der abendlichen Atmosphäre zu erleben. Bei "Bossard am Abend" von 18.30 bis 21 Uhr stehen das Wohn- und Atelierhaus, der Kunsttempel und das Neue Atelier im Mittelpunkt. An diesem besonderen Abend finden zwei spezielle Themenführungen statt. Katharina Groth,...

  • Jesteburg
  • 21.06.22
  • 6× gelesen
Panorama
Ein Teil des Kurses am Prüfungstag – nach erfolgreich bestandener Prüfung in der Heide nahe Niederhaverbeck 
Foto: Naturpark Lüneburger Heide

Naturpark Lüneburger Heide
20 Natur- und Landschaftsführer ausgebildet

(as). Die lange Reise der Findlinge, spannende Geschichten über Heide und Wald sowie nachhaltiges Handeln für die Zukunft unserer Region – dies waren einige der Themen, in denen die 20 neuen, angehenden zertifizierten Natur- und Landschaftsführer und -führerinnen der Naturparke Lüneburger Heide und Südheide geprüft wurden - mit Erfolg. Nach zwei Fortbildungswochenenden und einer kompakten Kurswoche nahmen Vertreterinnen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, des Naturparks Lüneburger...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 28× gelesen
Panorama
Nicht nur die Kunststätte Bossard gehört zum Nachlass von Johann und Jutta Bossard, sondern auch rund 6.000 weitere von ihnen geschaffene Kunstwerke. Kunststätten-Leiterin Heike Duisberg-Schleier gewährt dem WOCHENBLATT einen Einblick in das Schaumagazin, wo u.a. die von Jutta Bossard bemalten Porzellan-Services aufbewahrt werden
6 Bilder

Kostenlose Führung für Jesteburger
Einblick ins Schaumagazin der Kunststätte Bossard

as. Jesteburg. "Johann Bossard war ein Künstler mit unglaublichem Schaffensdrang", sagt Heike Duisberg-Schleier, Leiterin der Kunststätte Bossard. Exklusiv für das WOCHENBLATT gewährt sie Einblicke in die "Schatzkammer" der Kunststätte - das Schaumagazin. Johann und Jutta Bossard haben nicht nur die Kunststätte als Gesamtkunstwerk konzipiert, sondern darüber hinaus auch unzählige weitere Kunstwerke geschaffen. Rund 6.000 Gemälde, Drucke, Zeichnungen, Baupläne, Gussformen, Plastiken und Bronzen,...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 79× gelesen
Service

Führung durch das Schaumagazin der Kunststätte Bossard

as. Jesteburg. Wer die Kunststätte Bossard schon kennt, erfährt im Schaumagazin der Kunststätte möglicherweise weitere interessante Details über das Künstlerehepaar. Das Schaumagazin der Kunststätte (Sandbarg 32) in Jesteburg ist an jedem letzten Mittwoch des Monats im Rahmen einer Führung für Besucher geöffnet. Neben dem Rundgang durch die Räume des Schaumagazins werden Kunstwerke vorgestellt. Für die Teilnahme an der circa 80-minütigen Führung im Schaumagazin ist eine Anmeldung unter Tel....

  • Jesteburg
  • 18.08.21
  • 16× gelesen
Service

"Kunst geht durch den Magen"
Museumssonntag in der Kunststätte Bossard

as. Lüllau. Mit dem Museumssonntag „Kunst geht durch den Magen“ leitet die Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) in Jesteburg-Lüllau zum Erntedankfest am Sonntag, 4. Oktober, die Herbstsaison ein. Von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm zum Thema Selbstversorgung, regionale Lebensmittel und Kunst. Das Museumsteam zeigt in Gartenführungen und Familienführungen durch die Kunststätte, wie Garten und Kunst bei Bossard eine Symbiose eingehen. Komplettiert wird das...

  • Jesteburg
  • 29.09.20
  • 73× gelesen
Service
Frauen im Autohaus Kuhn+Witte (v.li.): Erika Woljung (Assistentin der Geschäftsleitung), Katrin Bohn (Beschwerdemanagement) und Susanne
März, Marketingmanagerin. Drei von über 100 Frauen bei Kuhn+Witte, die als Expertinnen auf
ihrem Fachgebiet stets die richtige Strategie verfolgen
2 Bilder

Nur Autos im Kopf: „Frauen mit Profil“ - Autohaus Kuhn+Witte stellt selbstbewusste, starke Frauen vor

(ah/). Frauen können Auto! Davon ist man bei Kuhn+Witte fest überzeugt. Beständig wächst der Anteil weiblicher Beschäftigter in dem Autohaus aus Jesteburg und Buchholz. Heute sind es bereits über ein Drittel in Verwaltung, Service, Verkauf und Werkstatt. Aber da geht noch mehr, ist sich die Geschäftsleitung sicher, und so werben die „Frauen mit Profil“ stolz für ihren Beruf und das eigene Unternehmen. Bei Kuhn+Witte möchte man gern den angeblich typischen Männerberufen eine ganz andere, eine...

  • Buchholz
  • 23.11.18
  • 1.287× gelesen
Service

Kunstgenuss und Gaumenfreuden in der Kunststätte

mum. Jesteburg-Lüllau. Das klingt nach einem interessanten Termin: Die Kunststätte Bossard bietet am Freitag, 1. Mai, mehr als eine allgemeine Führung um 14.30 Uhr an. Anders als im Jahreskalender vermerkt, wird an diesem Tag zusätzlich um 12 Uhr eine Führung durch die Privaträume geben. Sehenswert ist die aktuelle Sonderausstellung "Dekorativ bis expressiv: Johann Bossard als Grafiker", die anlässlich des neuen Online-Werkverzeichnisses zu Johann Bossards druckgrafischem Werk (http://...

  • Jesteburg
  • 29.04.15
  • 57× gelesen
Service
Im abendlichen Park wird eine Wanderung im Fackelschein besonders stimmungsvoll
3 Bilder

Herbst-Führungen mit besonderem Charme im Wildpark Lüneburger Heide: Falkner lassen "Jäger der Nacht" fliegen

mum. Hanstedt-Nindorf. Wenn sich im Herbst das Laub verfärbt und die Tiere ihr schützendes Winterkleid bekommen, stehen im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf die beliebten Abendwanderungen bevor. Unter sachkundiger Führung geht die etwa zweistündige Tour vorbei am sibirischen Uhu, an Vielfraß, Fischotter, Wildkatze und Dachs zu den Wölfen, deren Heulen in der Dunkelheit jedem Wanderer durch Mark und Bein geht. An jeder Ecke raschelt und knackt es, man nimmt die Tierlaute ganz...

  • Jesteburg
  • 09.10.14
  • 200× gelesen
Service

Jesteburg-Lüllau: Zu Gast im Kunsttempel

mum. Jesteburg. In der Abgeschiedenheit der Lüneburger Nordheide verwirklichte das Künstlerehepaar Bossard seinen Traum von der Einheit von Leben und Kunst. Über vier Jahrzehnte hinweg entstand das wohl außergewöhnlichste Gesamtkunstwerk Europas mit Wohn- und Atelieranlagen, Kunsttempel und einer einmaligen Parklandschaft. Interessenten haben die Möglichkeit, im Zuge einer 90-minütigen Führung die Kunststätte in Jesteburg-Lüllau (Bossardweg 95) zu entdecken. Folgende Termine stehen zur Auswahl:...

  • Jesteburg
  • 14.11.13
  • 133× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.