Gleichstellungsbeauftragte

Beiträge zum Thema Gleichstellungsbeauftragte

Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Glüer (v.li.), Julian Mewes, Thusjanthan Thuthivathani, 
Constanze Hock-Warmuth vom Vorstand Courage und Lisamarie Malsburg setzten sich gegen Gewalt an Frauen ein
2 Bilder

Neu Wulmstorfer starten Aktion mit Postkarten und Plakaten
Hilfe gegen Gewalt

sla. Neu Wulmstorf. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen" hat ein Aktionsbündnis von Polizei, der Beratungsstelle für gewaltbetroffene Mädchen & Frauen des Landkreises Harburg, dem Frauen-Netz Neu Wulmstorf und der Gemeinde Neu Wulmstorf zur Thematik jetzt Postkarten und ein Plakat erstellt, die auf die Nummer 08000 116 016 des Hilfetelefons und erste Anlaufstellen vor Ort hinweisen. Die Postkarten und Plakate sind derzeit an vielen Orten der Gemeinde zu finden - und vom...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.12.20
Panorama
Bringen den Leitfaden heraus: (v. li.) die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Gerlinde Jörg, Jasmin Eisenhut, Astrid Warburg-Manthey, Birthe Gutjahr und Ulrike Glüer

Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg bringen Broschüre heraus
Neuer Leitfaden: Was tun bei Trennung und Scheidung?

(os). Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden, im vergangenen Jahr lag die Scheidungsrate laut "Statista Research Department" bei 35,79 Prozent. Wenn eine Trennung oder eine Scheidung bevorsteht, gibt es zahlreiche Fragen zu klären, z. B. wer das Sorgerecht für gemeinsame Kinder erhält, wer wem wie viel Unterhalt zahlt oder wie man Haushaltsgeräte verteilt. Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Harburg - Andrea Schrag (Landkreis Harburg), Gerlinde Jörg (Jesteburg), Jasmin...

  • Winsen
  • 04.09.20
Service

Freie Plätze im MGH Courage
Hilfe nach Trennung in Neu Wulmstorf

sla. Neu Wulmstorf. Eine Trennung kann einem den Boden unter den Füßen wegziehen. Ernüchtert, entsetzt, verletzt, betrogen, ohnmächtig stehen Partner vor einem Scherbenhaufen. Der Workshop zur Trennungsbewältigung in Kooperation zwischen der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Neu Wulmstorf und dem Mehrgenerationenhaus Courage in Neu Wulmstorf bietet einen geschützten Rahmen, damit sich Frauen in ähnlichen Situationen austauschen können. Durch Gespräche, Übungen und die Auseinandersetzung...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.09.20
Panorama
Präsentierten das Programm am Stader Kreishaus: die Organisatorinnen um die Kreis-Frauenbeauftragte Anne Behrends (3. v. re.)

"Frauenrechte sind Menschenrechte!": 16-Tage-Kampagne der im Landkreis Stade

Aktion der Gleichstellungsbeauftragten gegen häusliche Gewalt tp. Stade. Im Landkreis Stade startet die fünfte Kampagne “Frauenrechte sind Menschenrechte!”, veranstaltet vom Netzwerk Häusliche Gewalt und den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden. Das Programm stellten die Organisatorinnen der 16-Tage-Kampagne kürzlich im Kreishaus vor. Von Samstag, 25. November, bis Sonntag, 10. Dezember, werden Aktionen geboten, die "auf die Diskriminierung von Frauen und auf die Gewalt hinweisen, die...

  • Stade
  • 17.11.17
Politik

Mehr Frauen in die Politik: Teilnehmerinnen für Mentoringprogramm gesucht

(kb). „Politik braucht Frauen“ – so lautet der Titel für das Mentoring-Programm des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, das Frauen zur Kommunalwahl 2016 den Einstieg in die Kommunalpolitik erleichtern soll. Niedersachsenweit wird es von den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten begleitet. Im Landkreis Harburg stellen die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung, Andrea Schrag, und der Arbeitskreis (AK) der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten...

  • Seevetal
  • 30.09.14
Service

Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten fallen aus

bo. Neu Wulmstorf. Die Neu Wulmstorfer Gleichstellungsbeauftragte Katharina Gajewski wird voraussichtlich bis Freitag, 8. November, nicht im Dienst sein. Ihre wöchentliche Sprechstunde fällt während dieser Zeit aus. Gajewski wird ab Montag, 11. November, zurück sein und ihre Sprechstunde wieder wie gewohnt donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Rathaus anbieten.

  • Buchholz
  • 07.10.13
Panorama

Hilfsangebote für Vergewaltigungsopfer

thl. Winsen. Nach der Festnahme des Mannes (40) aus dem Landkreis Uelzen wegen schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes, dürfte als sicher gelten, dass die Ermittler jetzt prüfen, ob er noch weitere Taten verübt hat. Denn allein im Landkreis Harburg sind zwei Vergewaltigungen noch ungeklärt. Sowohl von der Straftat am MicMac in Moisburg als auch im Fall im Rahmen der Scheunenfete in Marxen gebe es keine neuen Erkenntnisse, heißt es aus Polizeikreisen. Die Ermittlungen laufen noch, vor allem...

  • Winsen
  • 31.07.13
Politik
Astrid Warburg-Manthey, Gleichstellungsbeauftragte im Rathaus Salzhausen

Love-Mobile: Gleichstellungsbeauftragte sind sich uneins

(bc). Die Diskussion um die Love-Mobile nimmt kein Ende. Jetzt herrscht Uneinigkeit unter den Gleichstellungsbeauftragten: Sollen Sperrbezirke an den Bundesstraßen eingerichtet werden? Ja oder nein? Wie berichtet, sprach sich die Regionalkonferenz der Gleichstellungsbeauftragten im ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg für ein Verbot der rollenden Bordelle aus. Astrid Warburg-Manthey und Dörthe Heien, Mitglieder des Arbeitskreises kommunaler Gleichstellungsbeauftragter im Landkreis Harburg,...

  • Buxtehude
  • 23.07.13
Panorama
Die Debatte um die Love-Mobile spaltet die Menschen in der Region

Love-Mobile: "Es gab keine Beschwerden"

(bc). Die Diskussion um die Love-Mobile am Straßenrand spaltet die Menschen in der Region. Die einen halten den Verbotsvorstoß der CDU für reines Wahlkampfgeplänkel. Andere meinen, die Gleichstellungsbeauftragten überschreiten ihre Kompetenzen, indem sie sich einmischen. Wieder andere finden die Debatte überfällig: Prostitution habe auf öffentlichen Plätzen nichts zu suchen. Was macht jetzt die Polizei? Wie berichtet, hat bislang nur die Polizeidirektion (PD) Lüneburg, zu der auch die...

  • Buxtehude
  • 19.07.13
Panorama
Katharina Gajewski Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf: ein guter Ort für Ältere?

bc. Neu Wulmstorf. Wie stellen sich die Neu Wulmstorfer ihr Leben im Alter vor? Eine Frage, die jeden Einwohner interessieren sollte. Das Team der Gleichstellungsbeauftragten Katharina Gajewski lud im Rahmen des Projektes "bunt & zukunftsfähig" ins Rathaus ein, um genau diese Frage zu erörtern. Den Teilnehmern fielen einige Verbesserungsvorschläge ein: So fehle in Neu Wulmstorf z.B. eine Einrichtung des betreuten Wohnens in zentraler Lage. Abgesenkte Bordsteine seien zudem rar gesät - für viele...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.