Gleichstellungsbeauftragte

Beiträge zum Thema Gleichstellungsbeauftragte

Politik
Diese Frauen aus dem Landkreis reisten zur Auftaktveranstaltung „Frau.Macht.Demokratie.“

Auftakt von "Frau.Macht.Demokratie."

lt. Landkreis. Frauen für ein Mandat in der Politik zu begeistern ist das Ziel des niedersächsischen Mentoring-Programms „Frau.Macht.Demokratie." (das WOCHEN-BLATT berichtete). Dazu gab Sozialministerin Carola Reimann kürzlich den offiziellen Startschuss und begrüßte in Hannover 443 Frauen gemeinsam mit ihren Mentorinnen und Mentoren, darunter auch 27 Teilnehmer aus dem Landkreis Stade. Insgesamt konnten im Landkreis Stade 18 Tandems gebildet werden. Ein Tandem besteht jeweils aus einer...

  • Stade
  • 20.09.19
Panorama

"Donnerstags in Schwarz" - Für eine Welt ohne Gewalt

lt. Landkreis. Um sich mit Mädchen und Frauen zu solidarisieren, die Gewalt erleben, und um den Menschen Respekt zu zollen, die Diskriminierung und Gewalt die Stirn bieten, rufen die Gleichstellungsbeauftragten und das Frauenwerk der Kirche im Landkreis Stade zur Beteiligung an der weltweiten Kampagne "Donnerstags in Schwarz" auf. Der Ökumenische Rat der Kirchen hat die Kampagne 2013 ins Leben gerufen und die Farbe Schwarz als Symbol für Widerstand gewählt. Jeden Donnerstag schwarz zu tragen,...

  • Stade
  • 18.06.19
Politik
Verlässt Buchholz schon wieder: Andreea Martinez Cruz
2 Bilder

Gleichstellungsbeauftragte Andreea Martinez Cruz kündigt nach nur einem halben Jahr
Posten schon wieder vakant

os. Buchholz. Das ging schnell: Nach nur einem halben Jahr verlässt die Gleichstellungsbeauftragte von Buchholz, Andreea Martinez Cruz (38), die Nordheidestadt schon wieder. Sie habe fristgerecht zum 30. Juni gekündigt, erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms auf WOCHENBLATT-Nachfrage: "Wir bedauern ihre Entscheidung." Man werde die Stelle nach den Sommerferien ausschreiben und das Thema mit der Politik besprechen, kündigt Helms an. Die Hamburgerin rumänischen Ursprungs hatte die Stelle erst...

  • Buchholz
  • 11.06.19
Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag setzt sich dafür ein, dass Gehälter gerechter werden

Schlusslicht Deutschland

Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag informiert über die Hintergründe des "Equal Pay Days". (mum). Zweieinhalb Monate gearbeitet - und nichts dafür bekommen: Für Frauen ist das bittere Realität, zumindest rechnerisch. Denn bis zum vergangenen Montag arbeiten sie statistisch gesehen umsonst, während ihre männlichen Kollegen entlohnt werden. Grund ist die Lohnlücke in Deutschland zwischen Frauen und Männern. Auf diese Situation macht der "Equal Pay Day" aufmerksam, der in diesem Jahr auf...

  • Jesteburg
  • 19.03.19
Panorama
Impulse zum Thema Gleichberechtigung gaben jetzt Andrea Schrag, Anette Randt und Rita Süssmuth (v. li.)
4 Bilder

Rita Süssmuth: "Mächtiger als jede Einzelne von sich denkt"

Zum internationalen Frauentag kam jetzt die Bundestagspräsidentin a.d. Rita Süssmuth ins Winsener Kreishaus und referierte zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Grundgesetz, 25 Jahre Artikel 3 Absatz 2 GG - Wie steht es eigentlich mit der Gleichberechtigung?" bs. Winsen. Zum internationalen Frauentag am vergangenen Freitag, hatte die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Harburg, Andrea Schrag, jetzt ins Kreishaus geladen. Zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre...

  • Winsen
  • 07.03.19
Panorama
Bei der Filmnacht werden drei Filme gezeigt, u.a. auch der Dokumentarfilm „#Female Pleasure“

"FrauenFilmNacht" zum Frauentag im CineStar

lt. Stade. Mit der siebten großen "FrauenFilmNacht" unter dem Motto „Meilensteine der Frauengeschichte“ wollen die Gleichstellungsbeauftragten der Hansestädte Stade und Buxtehude, der Samtgemeinden Apensen, Harsefeld, Horneburg, Lühe, Nordkehdingen, Oldendorf-Himmelpforten sowie der Gemeinde Drochtersen und des Landkreises Stade den Internationalen Frauentag am Freitag, 8. März, feiern und laden dazu ins CineStar-Kino in Stade ein. Zwischen 17.30 Uhr (Einlass) und Mitternacht erwartet die...

  • Stade
  • 15.02.19
Panorama
Von Flensburg nach Buchholz: die neue 
Gleichstellungsbeauftragte Andreea Martinez Cruz

Frauenforum als erstes Projekt

Andreea Martinez Cruz ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Buchholz os. Buchholz. Andreea Martinez Cruz (38) ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Buchholz. Anfang des Jahres trat die Hamburgerin rumänischen Ursprungs ihren neuen Teilzeit-Job an. Zuvor war die Mutter von zwei Kindern drei Jahre lang in Flensburg als stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte tätig. Als erstes Projekt hat sich Andreea Martinez Cruz, die ihren Mann bei einem Auslandssemester in Mexiko...

  • Buchholz
  • 16.01.19
Panorama
Daniela Subei (re.) und Ruth Meyer laden ein zum "Talk um 11"

Talkrunde zum Thema Frauen-Wahlrecht in Horneburg

lt. Horneburg. Anlässlich der Einführung des Frauen-Wahlrechts vor 100 Jahren organisieren die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stade verschiedene Veranstaltungen zum Thema. Beim "Talk um Elf" wollen am Sonntag, 28. Oktober, um 11 Uhr in der Aula der Oberschule Horneburg, Schanzenstraße 19, Männer und Frauen verschiedener Generationen ins Gespräch kommen. "Die jüngste Teilnehmerin ist 18, die älteste ist 86 Jahre alt", sagt Horneburgs Gleichstellungsbeauftragte Daniela Subei, die...

  • Stade
  • 16.10.18
Politik
Teilnehmerinnen aus Stade am Dialoghaus in Hamburg

Erfolgreicher Auftakt der Aktion "Gleichberechtigt"

Stade: Die einzige Form zu lernen, besteht in der Begegnung tp. Stade. Wissen Sie, dass blinde Menschen kein Schwarz sehn? Und dass das Smartphone für viele blinde oder gehörlose Menschen eine Revolution ist? Was Gehörlosigkeit bedeutet, welche Barrieren Gehör- oder Stimmlose erleben, wie sie überwunden werden und in welch reicher Kultur sie zuhause sind, lernten 36 Staderinnen mit ihren Kindern aus zehn verschiedenen Kulturen kürzlich bei einem Besuch im Dialoghaus Hamburg kennen. Dazu...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Der Vorstand der kommunalen Frauenbüros. Anne Behrends (re.), Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, gehört auch dazu

Frauen-Beauftragte: "Sexkäufer müssen bestraft werden"

Frauenbeauftragte tagen in Stade: Diskussion über Prostitutionsverbot, Hebammen-Engpass und Feiertage bc. Stade. Prostitutionsverbot, Hebammen-Engpass und Feiertags-Diskussion: Das waren die drei großen Themen, die bei der Landeskonferenz kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbüros (lag) am Donnerstag in Stade diskutiert wurden. Zuvor lud der Vorstand, zu dem auch Anne Behrends, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, zu einem Pressegespräch ins Kreishaus ein. • Ein...

  • Buxtehude
  • 20.04.18
Politik
Hiltrud Gold

Applaus für die Gleichstellungsbeauftragte in Oldendorf und Himmelpforten

Hiltrud Gold spricht vor dem Samtgemeinderat tp. Oldendorf-Himmelpforten. Seit vergangenem Juni ist Hiltrud Gold (43) Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten und kümmert sich um die Gleichstellung aller Bürger in der Samtgemeinde. Auf der jüngsten Ratssitzung im Bürgerhaus in Oldendorf berichtete sie über ihre bisherige Arbeit und warf einen Blick in die Zukunft. Da auch Personalangelegenheiten in ihr Ressort fallen, nahm Gold an diversen Vorstellungsgesprächen...

  • Stade
  • 03.04.18
Panorama
Anne Behrends ist seit 25 Jahren die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade

Warum es Frauen im gebärfähigen Alter schwer haben

lt. Stade. Wie steht es um die Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Männern und Frauen im Landkreis Stade? Diese Frage treibt Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, seit nun mehr 25 Jahren um. Kürzlich gab sie im Kreistag einen Überblick über den Status Quo. "Wir sind auf einem guten Weg, dürfen uns aber nicht zurücklehnen", so Behrends. Von einer echten Gleichstellung der Geschlechter könne noch lange nicht die Rede sein. Insbesondere die häufig immer noch...

  • Stade
  • 29.03.18
Panorama
Präsentierten das Programm am Stader Kreishaus: die Organisatorinnen um die Kreis-Frauenbeauftragte Anne Behrends (3. v. re.)

"Frauenrechte sind Menschenrechte!": 16-Tage-Kampagne der im Landkreis Stade

Aktion der Gleichstellungsbeauftragten gegen häusliche Gewalt tp. Stade. Im Landkreis Stade startet die fünfte Kampagne “Frauenrechte sind Menschenrechte!”, veranstaltet vom Netzwerk Häusliche Gewalt und den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden. Das Programm stellten die Organisatorinnen der 16-Tage-Kampagne kürzlich im Kreishaus vor. Von Samstag, 25. November, bis Sonntag, 10. Dezember, werden Aktionen geboten, die "auf die Diskriminierung von Frauen und auf die Gewalt hinweisen, die...

  • Stade
  • 17.11.17
Panorama
Von häuslicher Gewalt betroffene Frauen mit Migrationshintergrund finden meist nur schwer Zugang zu Hilfsangeboten

Häusliche Gewalt: Hilfe für betroffene Flüchtlingsfrauen gestaltet sich oft schwierig

lt. Stade. Jede vierte Frau in Deutschland wird laut einer Studie mindestens einmal im Leben Opfer häuslicher Gewalt. Die Dunkelziffer ist hoch, das Thema komplex und darüber zu sprechen oder Hilfe anzunehmen fällt den meisten Betroffenen sehr schwer. Im Zuge der Flüchtlingswelle, die viele ausländische Familien in die Dörfer unserer Region gebracht hat, bekommt das Thema noch einmal eine ganz neue Dimension. Denn auch Frauen mit Migrationshintergrund sind von häuslicher Gewalt betroffen,...

  • Stade
  • 29.08.17
Politik
Karina Holst

Stader Gleichstellungsbeauftragte: "Ich bin eine absolute Teamplayerin"

25 Jahre bei der Stadt: Interview mit Karina Holst tp. Stade. Seit 25 Jahren ist Karina Holst (59), Gleichstellungsbeauftragte und Referentin für EU-Förderung und Städtepartnerschaften, bei der Hansestadt Stade beschäftigt. Zum Dienstjubiläum führt das WOCHENBLATT ein Interview mit der studierten Gymnasiallehrerin für Romanistik und Sport, die mit ihrem Ehemann in Lüneburg lebt. WOCHENBLATT: Auf welches erfolgreiches Projekt in Stade sind Sie besonders stolz - und welches hätte besser...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Andrea Jülisch in ihrem Büro

Das erste Ziel ist bereits gesteckt: Harsefeld hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte

jd. Harsefeld. Sie ist seit zwei Wochen im Amt, doch ihr erstes Ziel hat sie sich schon gesteckt: Andrea Jülisch, seit Anfang Mai hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Harsefeld, packt ihren neuen Job gleich mit Elan an. Sie will im Ort einen internationalen Frauentreff einrichten. Dass die 43-Jährige offenbar nach der Devise "anpacken statt abwarten" handelt, liegt vielleicht an ihrem beruflichen Hintergrund: Die studierte Soziologin kommt nicht aus einem bürokratischen...

  • Harsefeld
  • 17.05.17
Panorama
Sie ist bereits bei der Kampagne dabei: Heilpraktikerin Kamla Seidel. Auch Landrat Michael Roesberg und Schauspielerin Ruth Meyer machen mit
2 Bilder

Eines der größten Tabu-Themen

bc. Stade. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bezeichnet Gewalt gegen Frauen als eines der größten Gesundheitsrisiken von Frauen weltweit. Die Zahlen der WHO machen nachdenklich. 40 Prozent der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt. 25 Prozent der in Deutschland lebenden Frauen haben Gewalt durch aktuelle oder frühere Beziehungspartner erlebt. „Und die Dunkelziffer ist sogar noch höher“, sagt Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber gratuliert Karina Holst zum 25-jährigen Amtsjubiläum
4 Bilder

25 Jahre Frauenbeauftragte in Stade

Karina Holst feiert Jubiläum / Motto: "Aufwärts, wohin denn sonst" / Festvortrag über modernen Feminismus tp. Stade. In ihre Amtszeit fielen zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation von Frauen, wie die Gründung des Frauen- und Mütterzentrums, die Programme "Pfiff" zur Förderung von Frauen in Führungspositionen und "Mistral zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen und vieles mehr: Ihr 25-jähriges Amtsjubiläum feierte die Gleichstellungsbeauftragte, früher...

  • Stade
  • 21.03.17
Politik
Ulrike Hauffe

25 Jahre Gleichstellungsbeauftragte in Stade

Festvortrag „Von wegen lila Latzhosen“ mit Ulrike Hauffe tp. Stade. Seit 25 Jahren gibt es Frauenbeauftragte bzw. Gleichstellungsbeauftragte in der Stadt Stade. "Das möchte ich mit Ihnen feiern", sagt die städtische Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst. Interessierte sind am Mittwoch, 15. März, 15 bis 17 Uhr, im Stader Rathaus, Königsmarcksaal, zu einer kleinen Feier willkommen. Gäste hören den Festvortrag „Von wegen lila Latzhosen. Junge Frauen und Feminismus“ von Ulrike Hauffe,...

  • Stade
  • 08.03.17
Politik
Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Arbeitsgemeinschaft lädt zu einer Demonstration nach Harsefeld mit anschließender Filmvorführung ein

Frauen kämpfen für gleiche Bezahlung

(bc). Der geschlechterspezifische Lohnunterschied beträgt laut Statistischem Bundesamt aktuell in Deutschland 21 Prozent. Frauen verdienten 2015 brutto 16,20 Euro, während Männer auf 20,59 Euro kamen. Der Equal Pay Day - ein Aktionstag, der aus den USA stammt - markiert jedes Jahr symbolisch genau diesen Unterschied. In diesem Jahr findet er am Samstag, 18. März, statt. Aus diesem Anlass hat die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade erstmals eine...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
Politik
Muss man sich auf die Rolle Mann oder Frau festlegen? WOCHENBLATT-Redakteur Jörg Dammann und seine Kollegin Alexandra Bisping halten die Transgender-Debatte für wichtig

Gleichstellungsbeauftragte: Ein falsches Etikett

Anmerkungen von WOCHENBLATT-Redakteur Jörg Dammann Es waren nur zwei kleine Sätze, mit denen ich ins feministische Fettnäpfchen getreten bin: In einem kurzen Artikel schrieb ich, dass die Samtgemeinde Harsefeld den "Posten des oder der Gleichstellungsbeauftragten" neu besetzen müsse und demnächst über die "Einstellung eines Bewerbers oder einer Bewerberin" entschieden werde. Das war ein journalistischer Fauxpas: Das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz lässt nämlich gar keine...

  • Harsefeld
  • 20.01.17
Panorama
Das Netzwerk Häusliche Gewalt hat ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt

"Frauenrechte sind Menschenrechte"

bc. Stade. Zu einem weiteren traurigen Höhepunkt von Gewalt gegen Frauen kam es vor wenigen Tagen in Hameln, als ein Mann seine Ehefrau mit einem Strick um den Hals am Pkw mehrere Hundert Meter über die Straßen schleifte. Doch Gewalt gegen Frauen äußert sich nicht immer so spektakulär: Erniedrigung, Schläge, Beschimpfungen, Verbote, sexuelle Nötigung - Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Derzeit findet weltweit die 16-Tage-Kampagne „Frauenrechte sind Menschenrechte!“ statt - auch im...

  • Buxtehude
  • 25.11.16
Service

Tango-Konzert am Frauentag in Stade

tp. Stade. Anlässlich des Internationalen Frauentages am Dienstag, 8. März, 20 Uhr, laden die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade zu einem schwungvollen Tango-Konzert mit dem Berliner Trio „Luz y Sombra“ in die Seminarturnhalle in Stade ein. Eintritt: 8 Euro. Kartenreservierung unter Tel. 04141 - 12-204.

  • Stade
  • 14.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.