Beiträge zum Thema Gruppe Grüne/Linke

Politik

Ein klares "Ja" zur Ortsumfahrung

Kreistag votiert einstimmig für Machbarkeitsstudie thl. Seevetal. Der Ortsteil Rübke in der Gemeinde Neu Wulmstorf soll eine Ortsumgehung bekommen. Der Kreistag des Landkreises Harburg hat in seiner Sitzung am Montag in der Burg Seevetal einstimmig beschlossen, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben. Die Kosten dafür teilen sich die Gemeinde Neu Wulmstorf und der Landkreis Harburg, der dafür 50.000 Euro in den laufenden Haushalt eingestellt hat. Die Vergabe der Studie soll zeitnah...

  • Seevetal
  • 04.10.19
Politik
Engagement für Umweltschutz: Der Landkreis verwendet bereits stapelweise Recyclingpapier
2 Bilder

Gruppe Grüne/Linke fordert Teilnahme des Kreises Harburg an Recycling-Wettbewerb

(ce). Der Landkreis Harburg soll sich am Wettbewerb "Deutschlands Recyclingpapier-freundlichste Landkreise" des Papieratlas 2018 beteiligen. Diesen Dringlichkeitsantrag hat die Gruppe Grüne/Linke im Kreistag für die nächsten Sitzungen des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz und des Kreisausschusses eingebracht. Die Ergebnisse des von den Wettbewerbsteilnehmern auszufüllenden Fragebogens sollen den Abteilungen der Kreisverwaltung und den Kreistagsabgeordneten zur Verfügung gestellt werden, um...

  • Winsen
  • 09.02.18
Politik
Brigitte Netz (SPD)
2 Bilder

Gemeinsam für Schulsozialarbeit

thl. Winsen. Das hat Seltenheitswert im Winsener Stadtrat: Sowohl die CDU als auch die SPD, die Gruppe Grüne/Linke und die Freien Winsener fordern eine Fortsetzung der Schulsozialarbeit an den städtischen Grundschulen. Die Finanzierung soll durch die Stadt in Absprache mit dem Landkreis gewährleistet werden. Sowohl die Christdemokraten als die von ihr als "roter Block" verschrieene Opposition haben in ungewollter trauter Zweisamkeit einen entsprechenden Antrag eingereicht. "Die...

  • Winsen
  • 10.02.16
Panorama
Der Schweinemaststall in Borstel darf wieder mit Tieren belegt werden
2 Bilder

Schweinemaststall Borstel: Die Tiere dürfen sofort zurück

Oberverwaltungsgericht kippt Entscheidung des Verwaltungsgerichtes thl. Borstel. Das ist ganz bittere Pille für die Stadt Winsen und die Borsteler Bürger: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) hat in Sachen Schweinemaststall den Beschluss des Verwaltungsgerichtes kassiert und der Beschwerde gegen die von der Stadt angeordnete "sofortige Vollziehung" zur Räumung des Stalls stattgegeben. Geklagt hatten Stallbesitzer Siegfried Porth und Pächter Torsten Jarms (das WOCHENBLATT berichtete). Übersetzt...

  • Winsen
  • 22.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.