Hans Weber

Beiträge zum Thema Hans Weber

Panorama
Die Neugewählten: (v. li.)  Henner Schönecke  (stell. Vorsitzender)  Volker Bade, (Schriftführer) und Ingo Rischer (Vorsitzender)

Ingo Rischer führt den TSV Elstorf

mi. Elstorf. Ingo Rischer (47), bisher stellvertretender Vorsitzender, ist der neue Vorsitzende des TSV Elstorf. Er tritt die Nachfolge von Hans (Hansi) Weber an, der nach 33 Jahren das Amt zur Verfügung stellt. Ingo Rischer gehört dem TSV Elstorf seit 33 Jahren an. Er ist dort als aktiver Fußballer groß geworden und hat sich in der Abteilung als Fußballobmann und Trainer der Jugendmannschaften engagiert. Zum neuen zweiten Vorsitzenden wählten die Vereinsmitglieder den bisherigen Schriftwart...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.05.16
  • 327× gelesen
Sport
Neu im Vorstand: Jan Svensson, Anja van Triest  und Ingo Rischer (v.li.)

Neuer Vorstand beim TSV Elstorf

ig. Elstorf. Auf der Mitgliederversammlung des TSV Elstorf wurden drei Vorstandsposten neu besetzt. Der Vorstand stellt sich nach der Mitgliederversammlung wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Hans Weber, 2. Vorsitzender Ingo Rischer (3. v. li.), 3. Vorsitzender Jan Svensson (1. v. li.), Kassenwart Jörg Brennecke, Pressewart Ralf Mojen, Schriftwart Henner Schönecke und Jugendwartin Anja van Triest (2. v. li.).

  • Neu Wulmstorf
  • 07.04.15
  • 465× gelesen
Panorama

Fertigstellung des Kunstrasen-Sportplatzes in Elstorf verzögert sich

bc. Elstorf. Die Fertigstellung des Elstorfer Kunstrasen-Sportplatzes an der Bundesstraße 3 verzögert sich. Beim Einbau der Drainage hat es Probleme gegeben. Eigentlich wollte der TSV Elstorf bereits Anfang Juli im Rahmen seines großen Jugendfußballturniers den Platz eröffnen. „Wir hoffen, dass unsere neue Sportstätte Ende August für den Spielbetrieb freigegeben werden kann“, sagt TSV-Vorsitzender Hans Weber dem WOCHENBLATT. Die Erdarbeiten seien mittlerweile abgeschlossen und vom Verein...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.07.14
  • 122× gelesen
Panorama
Vereinsvorsitzender Hans Weber ist stolz auf die Entwicklung des TSV Elstorf: Rechnerisch ist jeder dritte Dorfbewohner Vereinsmitglied
2 Bilder

"Stillstand ist Rückschritt"

bc. Elstorf. Der TSV Elstorf scheint in seiner Außendarstellung einiges richtig gemacht zu haben. Denn bei der Neu Wulmstorfer Politik hat der Verein einen dicken Stein im Brett. Erst 2004 wurde die topmoderne Sportanlage an der B3 mit Vereinsheim und drei großen Naturrasenplätzen für die Fußball- und Hockey-Mannschaften fertiggestellt. Jetzt wird an dem nächsten Großprojekt gewerkelt. Seit Dezember laufen die Arbeiten für den neuen Kunstrasenplatz - Flutlicht, Sichtschutzwall und Fangzaun...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.02.14
  • 423× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.