HVV

Beiträge zum Thema HVV

Service

Ab Montag im HVV: 40 Euro Strafe für Maskenmuffel

(os). Wer ab dem kommenden Montag, 24. August, in den Verkehrsmitteln des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) keine Mund-Nasen-Bedeckung trägt, muss 40 Euro Bußgeld zahlen. Das teilt der HVV mit. Die Regelung gelte auch im Bereich der Haltestellen. Die Maßnahme sei notwendig, weil in den vergangenen Tagen vermehrt Fahrgäste ohne oder mit nicht richtig sitzender Gesichtsmaske unterwegs gewesen seien. Von der Maskenpflicht befreit sind Kinder unter sieben Jahren und Personen, die aus...

  • Buchholz
  • 22.08.20
Politik
Innerhalb des Landkreises Harburg gelten drei Tarifzonen (B, D und E). Für viele Bahnpendler ist außerdem nicht einzusehen, dass man südlich der Elbe im HVV-Gebiet viel schlechter gestellt ist als nördlich

Ungerechte Tarife: "HVV-Tourismus" wird anhalten

(bim). Freude bei den Bahnpendlern in den Landkreisen Cuxhaven, Heidekreis, Rotenburg und Uelzen: Seit Dezember gilt dort auf den Schienenstrecken im Regionalverkehr der HVV-Tarif. Allein der Landkreis Rotenburg (rd. 163.000 Einwohner) hat dafür eine Anschubfinanzierung von 130.000 Euro gewährt, an der sich das Land Niedersachen mit 70 Prozent beteiligt, und lässt sich diese Verbesserung gemeinsam mit seinen "Bahnhofsgemeinden" jährlich 950.000 Euro kosten. Im Landkreis Harburg (rd. 250.0000...

  • Winsen
  • 21.01.20
Service
Der Landkreis Harburg stellt seine Schülerfahrkarten als erster niedersächsischer HVV-Landkreis auf moderne Chipkarten um

Landkreis setzt auf Chipkarten

Schülerfahrkarten müssen neu beantragt werden. (mum). Zum Schuljahr 2019/2020 ersetzt der Landkreis Harburg die bisherigen HVV-Schülerfahrkarten als erster niedersächsischer HVV-Landkreis durch moderne Chipkarten. Um die neuen Karten zu erhalten, müssen alle Schüler mit Anspruch einen neuen Antrag stellen. Zur Erleichterung der Antragstellung stellen die Mitarbeiter der Schulabteilung des Kreises unter...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Politik
Können Pendler im Landkreis Harburg ab 2019 günstiger mit dem Metronom nach Buchholz und Winsen fahren?
2 Bilder

HVV-Tarifänderung: Finanzierung ist der Knackpunkt

Entscheidung über günstigere Einstufung von Buxtehude, Buchholz und Winsen ist noch nicht gefallen (os). Die Entscheidung, ob die Städte Buchholz, Buxtehude und Winsen in Zukunft in einen günstigeren Tarif im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eingestuft werden, ist noch nicht gefallen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches, das die Bürgermeister von Buchholz (Jan-Hendrik Röhse), Buxtehude (Katja Oldenburg-Schmidt) und Winsen (André Wiese) gemeinsam mit Vertretern des Landkreises Harburg am...

  • Buchholz
  • 13.04.18
Politik

HVV-Tarifstruktur wird geändert

(os). Die Städte Buchholz, Buxtehude und Winsen werden künftig wahrscheinlich in einen günstigeren HVV-Tarif eingestuft. Das erklärte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Dienstag auf der Stadtratsitzung. Im September werde die Entscheidung über die neue HVV-Tarifstruktur fallen, so Röhse. Alle bisherigen Varianten sehen vor, dass die drei Städte in den Ring 3 eingestuft werden, bislang war es der Ring 4. „Das ist zwar nicht das, was wir uns gewünscht haben, aber immerhin eine...

  • Buchholz
  • 01.09.17
Service

Fahrplanwechsel: Das ändert sich im HVV

(os). In der kommenden Woche greift der Fahrplanwechsel im Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV). Auch für den Landkreis Harburg ergeben sich verschiedene Veränderungen. Diese sind unter www.hvv.de Die Verstärkerfahrten des Metronom vom Hamburger Hauptbahnhof (Abfahrt 15.50 und 17.50 Uhr) werden montags bis freitags über Buchholz hinaus bis Tostedt verlängert. Freitags werden zusätzliche Verstärkerzüge von Hamburg nach Tostedt eingerichtet. Abfahrt ab Hauptbahnhof ist um 14.19 und um...

  • Buchholz
  • 12.12.15
Panorama
Tilo Langpap

Zugtaktung wird verbessert

thl. Winsen. Eine Anbindung der Stadt Winsen an die S-Bahn bleibt mindestens für die kommenden zehn bis 15 Jahre Utopie. "Es gibt bei einer S-Bahn zwar mehr Umsteigemöglichkeiten, aber keine kürzeren Fahrzeiten. Außerdem haben die Züge mit 570 Plätzen weniger Fahrgastkapazitäten als die Regionalbahnen mit 783 Plätzen", machte Tilo Langpap vom Hamburger Verkehrsbund (HVV) den Mitgliedern des städtischen Bau- und Verkehrsausschusses deutlich. Hinzu komme, dass für eine S-Bahn in Wilhelmsburg eine...

  • Winsen
  • 20.11.15
Panorama

Aktion gegen Schwarzfahrer

Flächendeckende Kontrollen im HVV am 8. Juni (os). In jedem Jahr entstehen dem Hamburger Verkehrsverbund (HVV) durch Schwarzfahrer ein Schaden von geschätzt rund 20 Millionen Euro. Im Kampf gegen Ticketsünder führt der HVV am Montag, 8. Juni, im gesamten Verbundgebiet Fahrkartenkontrollen durch. Die Aktion läuft ganztägig in Bussen und Bahnen. Erstmals werde eine Kontrolle vorher angekündigt, teilt der HVV mit. Schwarzfahren sei kein Kavaliersdelikt. Zusätzlich zu den Kontrollen in den...

  • Buchholz
  • 05.06.15
Politik
Gewohntes Bild: Der P+R-Parkplatz in Klecken ist stets gut gefüllt bis überfüllt

Sorgenfalten nach HVV-Tariferhöhung

Völkerwanderung befürchtet: Viele Pendler nutzen P+R-Parkplätze in günstigerer Tarifzone (os). Die Erhöhung der Fahrpreise im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) kommt jedes Jahr so sicher wie das Amen in der Kirche. Ab 1. Januar 2015 sollen die HVV-Tickets um durchschnittlich 2,6 Prozent teurer werden. Was die Pendler nervt, treibt Verantwortlichen in vielen Umlandgemeinden im Hamburger Speckgürtel die Sorgenfalten ins Gesicht. Grund: Immer mehr Pendler fahren in nahegelegene Gemeinden, in denen...

  • Buchholz
  • 19.09.14
Politik

Hoffnung auf Tarifgerechtigkeit

(os). Bekommen Buxtehude, Winsen und Buchholz eine günstigere Einstufung im HVV-Tarifgebiet? Signale der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) aus Hannover lassen in den Städten Hoffnung aufkeimen. In einem Brief an die Bürgermeister Jürgen Badur (Buxtehude), André Wiese (Winsen) und Wilfried Geiger (Buchholz) kündigt die LNVG an, sich für sie stark zu machen. Wie berichtet, hatten die drei Stadtoberhäupter in einem gemeinsamen Brief darum geworben, künftig in den Tarifring C eingestuft zu...

  • Buchholz
  • 14.03.14
Panorama

HVV: Drei Prozent Rabatt auf Mobiltickets

(bc). Ab sofort sparen Fahrgäste des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) drei Prozent, wenn sie über die HVV-App Einzel-, Tages- oder Ergänzungskarten mit ihrem Smartphone kaufen. Gleiches gilt für die entsprechenden Fahrkarten zum Selbstausdrucken, die im Online-Shop auf der HVV-Internetseite zu kaufen sind. Der rabattierte Preis wird jeweils direkt angezeigt. Die HVV-App für iOS und Android ist kostenlos im jeweiligen Appstore erhältlich. Für die Nutzung des HVV-Mobiltickets müssen sich die...

  • Buxtehude
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.