Smartphone

Beiträge zum Thema Smartphone

Panorama

Tipps der Verbraucherzentrale Niedersachsen
Smartphone und Tablet kindersicher machen

(as/nw). Spielen, Musik hören und chatten – ein Smartphone oder Tablet steht bei vielen Kindern ganz oben auf dem Wunschzettel. Worauf sollten Eltern achten? Wie können Kostenfallen vermieden und die Privatsphäre der Kinder geschützt werden? Die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat ein paar Tipps zusammengestellt: Käufe im Apple oder Play Store sollten stets mit einem Passwort gesichert sein. So können keine kostenpflichtigen Apps heruntergeladen und In-App-Käufe vermieden werden. Bei...

  • Winsen
  • 20.12.19
Wirtschaft
Der Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude (v.li.): Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender), Sonja Hausmann (Vorstandsmitglied) und Gerhard Oestreich (Vorstandsvertreter)

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude auf dem Weg in die Zukunft

ah. Landkreis. Das Jahr 2018 ist ein Besonderes in der Geschichte der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zunächst wurde im Jubiläumsjahr der langjährige Vorstandsvorsitzende Heinz Lüers verabschiedet, Andreas Sommer übernahm sein Amt. Darauf folgten im Landkreis Harburg und im Landkreis Stade die regionalen Feiern zum 175. Jubiläum. Und mit Sonja Hausmann rückte zum ersten Mal eine Frau in den Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude auf. Zudem rüstet sich das Finanzinstitut mit der Eröffnung der...

  • Buchholz
  • 30.10.18
Panorama
Früher war alles besser, oder? Auf jeden Fall war das Leben analog
2 Bilder

War früher alles besser?

Meine Jugend war noch analog / Heute nutzen 99 Prozent der Jugendlichen täglich digitale Geräte Laut der Blikk-Medien-Studie 2017 nutzen 99 Prozent aller Jugendlichen täglich digitale Geräte, sogar 70 Prozent der Kita-Kinder "spielen" mehr als 30 Minuten täglich mit den Smartphones ihrer Eltern. Deutschlandweit sind schätzungsweise 600.000 Jugendliche und junge Erwachsene internetsüchtig, rund 2,5 Mio. werden als "problematische Nutzer" eingestuft. Schöne neue Welt... Rückblick in die 1990er...

  • Buxtehude
  • 08.12.17
Wirtschaft
Wer mit seinem Zeugnis zum Media markt kommt, erhält für gute Noten einen Bonus

Media Markt Buchholz: Gute Noten werden belohnt!

Man lernt nicht nur für die Schule, sondern auch fürs Leben... und für die Tiefpreise im Media Markt! Wer gute Zensuren in seinem Zeugnis hat, besitzt „gute Karten“ im Media Markt Buchholz (Fachmarktzentrum/Nordring 2). Dort lohnt es sich ganz besonders mit einem hervorragenden Zeugnis am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. Juni, 27, zu erscheinen: Für jeden „Einser“ bekommt man einen Euro, für jeden „Zweier“ fünfzig Cent Ermäßigung auf den Einkauf an diesen Tagen. „Mit dieser Aktion wollen...

  • Buchholz
  • 16.06.17
Wirtschaft
Der Opel Karl Rocks sieht noch kompakter aus
2 Bilder

Der wilde Bruder des Opel KARL rockt ab sofort den Großstadtdschungel

ah. Der Kleine passt in die Zeit: eigenständig, frech, praktisch, wirtschaftlich und bestens vernetzt. Der "Opel Karl Rocks" ist ab sofort bestellbar. Bereits ab 12.600 Euro gibt es den geräumigen Mini im Offroad-Look für Stadt und Land. Preislich reiht sich der Neue zwischen den KARL-Ausstattungslinien Active und Innovation ein und hat bereits viele Komfort- und Sicherheits-Features wie den Berg-Anfahr-Assistenten, das Reifendruck-Kontrollsystem und die Klimaanlage serienmäßig an Bord. Und für...

  • Buchholz
  • 06.12.16
Service
Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bietet Jugendlichen neue Motive für ihr Smartphone

Pimp Deine Fotos mit "smomo" auf und hab noch mehr Spaß!

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bietet ihren jugendlichen Kunden ab sofort eine kostenlose Smartphone-App an. Jeder, der schon immer wie Philipp Lahm den WM-Pokal in die Höhe stemmen, der Freiheitsstatue in New York sein Gesicht leihen oder mit Topmodel Lena Gercke über den Catwalk laufen wollte, hat nun die Möglichkeit, das alles kann hautnah zu erleben. Mit smomo werden diese Wünsche und Träume wahr. Zumindest virtuell. smomo ist die neue Smartphone-App der Sparkasse Harburg-Buxtehude...

  • Buchholz
  • 31.10.14
Panorama

Drohbriefe aufs Handy - So können Eltern helfen

thl. Winsen. Immer mehr Kinder und Jugendliche nutzen ein Smartphone und darauf Messenger wie WhatsApp. Damit schaffen sie sich allerdings nicht nur Freude, sondern erhalten auch zunehmend unerwünschte Kettenbriefe. Nicht selten wird darin für den Fall der Nicht-Weiterleitung mit Problemen oder gar mit dem Tod gedroht. Die Medien-Sicherheitsinitiative "Schau hin!" aus Berlin rät Eltern, diese Kettenbriefe nicht weiterzuleiten, sondern sie der Polizei zu melden. Zudem sollten sie ein klärendes...

  • Winsen
  • 28.03.14
Service
Carsten Bünger

Jugendschutz auf dem Smartphone

thl. Winsen. Eltern haben ein sehr großes Interesse daran, ihre Kinder bei den ersten Schritten im Internet so gut es geht vor möglichen schädigenden oder gar traumatisierenden Erlebnissen zu schützen. "Technische Lösungen wie Jugendschutzprogramme oder Filterschutzsoftware können neben der elterlichen Aufklärung eine sinnvolle Hilfe sein", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeiinspektion Harburg. Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) habe zwei...

  • Winsen
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.