Jagd

Beiträge zum Thema Jagd

Service

Wildjagd rund um den Buchwedel

thl. Stelle. Eine revierübergreifende Jagd des Forstamtes Sellhorn und der angrenzenden Nachbarjagdreviere findet am Donnerstag, 3. Dezember, rund um den Buchwedel statt. Da während der Bewegungsjagd plötzlich Wild oder Jagdhunde die Straße queren können, wird auf der K22 zwischen Stelle und Ohlendorf von 10 bis 13 Uhr die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt. Das Forstamt appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren. Waldbesucher werden gebeten, an diesem...

  • Stelle
  • 01.12.20
Service
Der Landgasthof "Zum Estetal" ist für seine hervorragende Küche mit Zutaten aus der Region bekannt.
2 Bilder

Landgasthof "Zum Estetal": Das Culinary-Team kocht Spezialitäten aus der Region

ah. Kakenstorf. Wer leckere Spezialitäten aus der Region genießen möchte, sollte sich zum  Menü, das der Landgasthof "Zum Estetal" (Bergstraße 11) am Sonntag, 17. Februar anbietet, anmelden. Unter dem Motto "Feines Regionales, regionales Feines - Freunde kochen für Freunde"  kommen erneut Spitzen-Köche aus ganz Deutschland nach Kakenstorf, um dort ein besonderes Menü zuzubereiten. "Wir freuen uns, dass das 'Culinary Team' wieder bei uns ist und unsere Gäste mit seinen Kochkünsten verwöhnt",...

  • Buchholz
  • 25.01.19
Panorama
Eine Wildkamera hat den Wolf dabei fotografiert, 
wie er sich über das Schaf hermacht
4 Bilder

„Wölfe wie jedes andere Wild jagen!“

Zwischenfall im Naturschutzgebiet: Zwei Schafe innerhalb von 48 Stunden gerissen. (mum). „Meine Einstellung zum Wolf hat sich grundlegend geändert“, sagt Gabriele Lebermann. Innerhalb von zwei Tagen hat ein Wolf zwei ihrer Schafe gerissen. Eine Wildkamera dokumentiert den Biss. Dass sich die Wildtiere im Naturschutzgebiet aufhalten, störte die Hanstedterin bislang nicht. „Allerdings kommen die Wölfe immer näher an bewohnte Ortschaften heran“, so Lebermann. „Sie haben keine natürlichen Feinde...

  • Jesteburg
  • 25.04.17
Panorama
Kreisjägermeister Norbert Leben (li.). zeichnete Günther Meyer für sein 41-jähriges Engagement in der Jungjägerausbildung aus
3 Bilder

„Geocacher sind ein Problem“

Neumodische Freizeitaktivitäten und die Herausnahme von Flächen zur Bejagung waren einige der Themen bei der Kreisjägerschaft im Landkreis Harburg (bim). Die rund 1.800 Jäger der Jägerschaft Landkreis Harburg übernehmen - abseits der Jagd - eine Vielzahl von Aufgaben, beispielsweise den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt und die Tierseuchenbekämpfung. Das wurde jetzt bei der bestens besuchten Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle Tostedt wieder deutlich. „Es wird weiterhin eine gute...

  • Buchholz
  • 14.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.