Beiträge zum Thema Jugendtheater

Service
Wolfgang Schult, Vorstand der Sparkasse Stade-Altes Land, sowie Ruth Meyer (Mitte) und Silvia Stolz vom Stadeum-Team präsentieren das aktuelle "Junge Theater"

Tolle Unterhaltung für junge Leute
Das Stadeum präsentiert sein aktuelles Programm für Kinder und Jugendliche

sb. Stade. Wegen der Corona-bedingten Schulschließung in Frühjahr und Sommer fanden viele Ausflüge, Klassenfahrten oder Theaterbesuche im Klassenverbund nicht statt und das Stadeum sagte ersatzlos alle Schul- und Kindervorstellungen bis zu den Sommerferien ab. Umso mehr freut sich das Stadeum-Team, dass jetzt Schul- und Kindervorstellungen unter Corona-Auflagen wieder möglich sind. Denn Stadeum-Intendantin Silvia Stolz hat in Zusammenarbeit mit Ruth Meyer, Referentin für Junges Theater, für die...

  • Stade
  • 14.10.20
Panorama
Die Jung-Schauspieler der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" und ihre "Regieassistentinnen" Melanie Mairose (hinten li.) und Franziska Cordes (hinten re.) freuen sich auf viele Besucher am 9. und 10. September
2 Bilder

Junge Theater-Talente führen Regie in Jork

lt. Jork. Zwei verfeindete Kinderbanden, die sich an der Ostsee begegnen, ein Erpresserbrief und eine Entführung: Die Jungschauspieler der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" haben sich ein spannendes Stück ausgesucht, das sie (fast) ohne Hilfe von Erwachsenen einstudieren und am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, vorführen. Vor den Sommerferien haben die 15 Sechs- bis 14-Jährigen mit den Proben zu "Irrlichter" begonnen. Die Nachwuchstalente haben nicht nur die Texte selbst einstudiert...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Probe auf der Schlachthof-Bühne (v. li.): Rebecca, Theaterpädagogin Andrea Hinck, Mina, Richard, Ilayda, Alex und Nicolas
2 Bilder

Jungschauspieler aus Stade: "Schule ist ein Knast"

"Gefangen": Schüler als Regisseure / Proben-Fieber im Alten Schlachthof tp. Stade. Streber, Schwarm, Supersportler, Schleimer, Klassenbester, Versager - an vielen Schulen sind die Rollen fest verteilt. Wer einmal im Rollenkorsett steckt, kommt schlecht wieder raus, so könne Schule sinnbildlich zum Knast werden: Das ist zumindest die Erfahrung der jungen Macher der Theaterschmiede Stade. Jetzt haben die Teenager um Theaterpädagogin Anfrea Hinck (55) zu dem Thema ein eigenes Stück geschrieben. In...

  • Stade
  • 10.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.