Beiträge zum Thema Julia Engelhardt

Panorama
Kommando, Geehrte und Beförderte der Feuerwehr Welle (v. li.): Ortsbrandmeister Volker Nelke, Ernst-August Hartig, Friedhelm Nelke, Karsten Riebesell, Julia Engelhardt, Christian Weseloh, Julian Hetzel, Andreas Block, Kim Gades, Kevin Engelhardt und Arno Drescher

Einsatzreiches Jahr für die Feuerwehr Welle

bim. Welle. Das Jahr 2017 war auch für die Feuerwehr Welle eines der einsatzreichsten Jahre, wie Ortsbrandmeister Volker Nelke in der Jahreshauptversammlung berichtete. Besonders die schweren Stürme Herwart und Xavier erforderten den Einsatz der ehrenamtlichen Feuerwehrmänner. Insgesamt rückten die 49 Aktiven zu 33 Einsätzen, darunter vor allem zu Technischen Hilfeleistungen und ausgelösten Brandmeldeanlagen, aus. Besonders in Erinnerung bleiben wird den Rettern der zweitägige...

  • Tostedt
  • 21.03.18
Panorama
Ehrengäste, Geehrte und Beförderte (hinten v. li.): Claudius Engelhardt, Marcus Meyer, Julia Engelhardt, Kim Gades, Julian Hetzel, Michel Sundermann sowie vorne v. li.: Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke, stv.Ortsbrandmeister Detlef Nelke, Thomas Vagts, Felix Levenhagen, Arnd Hartig, Matthias Feldt, Ortsbrandmeister Volker Nelke

Einsatzreiches Jahr für die Feuerwehr Welle

bim. Welle. Das Jahr 2016 war ein einsatzreiches Jahr für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Welle. Davon berichtete Ortsbrandmeister Volker Nelke in der Jahreshauptversammlung. Die 47 Aktiven der Wehr rückten zu 27 Einsätzen aus, davon 17 Brandeinsätze. Vier Übungen, darunter u.a. eine Kreisbereitschaftsübung, eine Waldbrandübung in Elstorf sowie eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Ehrhorn/Wintermoor aus dem Heidekreis in der Kamper Heide hielten die Aktiven fit für den...

  • Tostedt
  • 01.03.17
Panorama
Mit den Besucher-Cheklisten: die Lagerwachen-Mitglieder Lisa-Marie (11, li.) und Leonie (12) aus Handeloh
8 Bilder

Logistische Meisterleistung: Beim Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Brackel müssen über 1.400 Kinder und Jugendliche versorgt werden

bim. Brackel. Täglich werden 3.000 Brötchen gebraucht, allein am Eröffnungsabend wurden 60 Kilogramm Pommes Frites verzehrt. Für die sanitären Anlagen sind eigens Abwassergräben angelegt und für den nötigen Strom mehr als ein Kilometer Stromleitung verlegt worden. Keine Frage: Das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Brackel ist eine logistische Meisterleistung. Über 1.400 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren sowie ihre Betreuer nehmen daran bis zum kommenden Wochenende teil,...

  • Tostedt
  • 03.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.