kommunale initiative kino

Beiträge zum Thema kommunale initiative kino

Service

Kommunale Initiative Kino
Kurzfilme im Kulturforum Buxtehude

bo. Buxtehude. "Kurz und gut": Mit einem Kurzfilmabend voller Überraschungen beschließt die Kommunale Initiative Kino ihr diesjähriges Filmprogramm im Kulturforum. Der Kinoabend ist eine willkommene Gelegenheit zum Abschalten vom Weihnachtstrubel. Mit "Rocketman", der Filmbiographie über Elton John, startet der Verein am Donnerstag, 9. Januar, in das neue Jahr. Do., 19.12., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 10.12.19
Service

Kino in Buxtehude
Spielfilm "Burning" im Kulturforum

bo. Buxtehude. Den Film "Burning" zeigt die Kommunale Initiative Kino (KIK) am Donnerstag im Kulturforum am Hafen. Der mehrfach ausgezeichnete Film des Südkoreaners Lee Chang-dong thematisiert anhand der Geschichte von drei ganz unterschiedlichen jungen Leuten die Unzufriedenheit junger Menschen in Südkorea angesichts der heutigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme. Do., 07.11., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 05.11.19
Service

Kommunale Initiative Kino
Spielfilm über Vincent van Gogh im Kulturforum

nw/bo. Buxtehude. Es ist schon ein besonderer Film, den der Maler Julian Schnabel über Vincent van Gogh gedreht hat: In "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit" mit Willem Dafoe erlebt der Zuschauer, wie der berühmte Künstler (1853-1890) die Welt wahrgenommen haben könnte. Die Kommunale Initiative Kino KIK zeigt den oscarnominierten Spielfilm im Kulturforum. Do., 24.10., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 22.10.19
Service

"Der Junge muss an die frische Luft"
Kinoabend im Buxtehuder Kulturforum

bo. Buxtehude. Mit "Der Junge muss an die frische Luft" zeigt die "Kommunale Initiative Kino" im Kulturforum einen Erfolgsspielfilm aus dem Jahr 2018. Die autobiografische Verfilmung von Hape Kerkelings Kindheit in kleinbürgerlicher Ruhrpott-Idylle der 1970er Jahre ist teils urkomisch und teils tieftraurig. Julius Weckauf glänzt mit komödiantischem Talent in der Rolle des jungen Hape. Do., 12.09., um 21 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 10.09.19
Service

International Music Festival
Musikkino "Bohemian Rhapsody" open air am Buxtehuder Kulturforum

bo. Buxtehude. Auch Musikkino gehört zum "International Music Festival" (IMF). Gemeinsam mit der Kommunalen Initiative Kino wird die Filmbiografie "Bohemian Rhapsody" über Freddie Mercury und seine Band "Queen" in einer Open Air-Veranstaltung gezeigt. Fr., 06.09., um 20 Uhr am Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro; www.klassik-buxtehude.de.

  • Buxtehude
  • 30.08.19
Service

Kino im Kulturforum Buxtehude
Die junge Astrid Lindgren

bo. Buxtehude. Den Film "Astrid" zeigt die Kommunale Initiative Kino im Buxtehuder Kulturforum. Der skandinavische Film von 2018 widmet sich der persönlichen Lebensgeschichte Astrid Lindgrens und zeichnet ihren Weg von der Jugend bis zur jungen Frau, über ihr Volontariat in einem Zeitungsverlag und die Geburt ihres unehelichen Sohnes in Dänemark bis zu den Anfängen als Autorin nach. Do., 15.08., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 13.08.19
Service

Kinofilm im Kulturforum
"Der Trafikant": Freud als Ratgeber

bo. Buxtehude. Die Kommunale Initiative Kino (KIK) zeigt im Kulturforum den Film "Der Trafikant". Der Film spielt 1937 in Wien: Der 17-jährige Franz aus der Provinz beginnt bei dem Trafikanten Otto eine Lehre. Einer der Stammkunden des Tabak-Kiosks ist Sigmund Freud (Bruno Ganz). Als sich Franz verliebt, sucht er Rat bei dem Psychoanalytiker. Do., 20.06. um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro.

  • Buxtehude
  • 19.06.19
Service

Kinofilm im Kulturforum Buxtehude
Eine Liebe im kalten Krieg

bo. Buxtehude. Im Kulturforum am Hafen wird die Kinoleinwand ausgerollt: Die Kommunale Initiative Kino (KIK) zeigt den für drei Oskars nominierten Film "Cold War - Der Breitengrad der Liebe". Das romantische Drama schildert in verschiedenen Etappen von 1949 bis 1964 die Liebe zwischen dem Pianisten Wiktor und der Sängerin Zula. Beide lernen sich in Polen kennen und werden ein Paar, bis er in den Westen flieht. Do., 16.05., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1; Eintritt: 5 Euro. 

  • Buxtehude
  • 15.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.